In den USA serviert McDonald's jetzt Grünkohl

In den USA experimentiert die weltgrößte Schnellrestaurant-Kette mit dem Trendgemüse Grünkohl - zumindest probeweise. In einigen Filialen werden zwei neue Frühstücksgerichte angeboten, eines davon enthält Grünkohl und Spinat. In Deutschland bietet McDonald's an einigen wichtigen Standorten einen Tischservice an und setzt inzwischen auch auf fleischlose Burger mit der Trend-Zutat Quinoa. „McDonald's Deutschland hat den Wandel erfolgreich eingeleitet, das beweist unser gutes Geschäftsergebnis im ersten Halbjahr“, sagt Deutschland-Chef Holger Beeck, ohne allerdings konkrete Zahlen zu nennen.

Konkurrent Burger King ist neuerdings in mehreren deutschen Städten mit einem Bringdienst unterwegs. In den kommenden zwei Jahren sollen bundesweit mehr als 200 der insgesamt rund 700 Filialen des McDonald's-Rivalen den Service anbieten. Kunden können ihre Bestellung im Internet aufgeben, die Lieferung erfolgt dann aus einer Filiale.

Im vergangenen Jahr war Burger King nach Berichten über Hygienemängel und schlechte Arbeitsbedingungen in den Filialen eines Lizenznehmers unter Druck geraten. Nach einer monatelangen Hängepartie einigte sich die Fastfood-Kette dann Anfang Juni mit dem Franchise-Partner Alexander Kolobov auf den Weiterbetrieb von 84 Filialen mit insgesamt rund 3000 Beschäftigten.

Seither bemühte sich das Unternehmen um Aufbruchstimmung: Ein neues Gemeinschaftsunternehmen mit zentralen Aufgaben wie Marketing, Einkauf und Logistik wurde gegründet. Auch neue Restaurants plant die Fast-Food-Anbieter - wieviele, ist allerdings offen.

Eins steht für Valerie Holsboer fest: In fünf Jahren wird der Markt für Systemgastronomie wieder anders aussehen. „Die Unternehmen erfinden sich jeden Tag neu und wer das nicht macht, verschwindet vom Markt.“

Seite 1: Diese Fast-Food-Ketten wollen sich neu erfinden
Seite 2: In den USA serviert McDonald's jetzt Grünkohl

© Handelsblatt GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Mehr auf www.handelsblatt.com

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser