Franchise Forum

AUSTAUSCH UNTER EXPERTEN

Experten-Runde, Austausch zu Best-Practice-Beispielen und Auszeichnungen: Rückblick auf den erfolgreichen Branchen-Treff.

Rund 300 Besucher fanden am 10. und 11. Mai2016 den Weg nach Berlin zum Franchise-Forum, Deutschlands größter Veranstaltung der Franchisewirtschaft. Gastgeber war der Branchenverband DFV. Protokollarischer Höhepunkt: die Wahlen eines neuen Präsidenten für den Deutschen Franchise-Verband sowie des Vorstandes. Mit 84 Prozent der Stimmen wählten die Verbandsmitglieder Kai Enders (Engel & Völkers) zu ihrem neuen Präsidenten. Neuer Vizepräsident wurde Matthias H. Lehner (Geschäftsführer und Gründer Bodystreet).
Der neue Vorstand des Deutschen Franchise-Verbands: Neuer Präsident ist Kai Enders (ganz rechts), neuer Vizepräsident und zugleich Gründer des diesjährigen DFV-Francisesystem des Jahres, ist Matthias H. Lehner (ganz links). (Foto: DFV)

GEFRAGTE BARCAMPS

Als wichtigsten inhaltichen Part sahen die Teilnehmer des Forums den Austausch untereinander an, zu dem vor allem die sogenannten Barcamps am zweiten Tag beitrugen. In vier Gesprächsrunden organisierten sich die Besucher selbst und diskutierten Themen wie „Innovation im System“, „Prozessmanagement als Voraussetzung für die Digitalisierung“, „Online-Shops – Fluch oder Segen für Franchisesysteme“ sowie „Social Media und Vertriebschancen für Franchise“.
Forum: 300 Gäste in Berlin (Foto: DFV)

DFV-Geschäftsführer Torben Brodersen ist zufrieden: „Die Veranstaltungsform des Barcamps kam hervorragend an. Sie bietet Teilnehmern die Gelegenheit, zu unterschiedlichsten Themen direkt ihre Erfahrungen auszutauschen.“ Das bestätigt Nicolas Rädecke, Geschäftsführer der Deutschen Unternehmerbörse DUB.de, dem Medienpartner des Franchise-Forums: „Vom intensiven Austausch unter Experten auf hohem Niveau konnten alle Beteiligten enorm profiieren.“

AUSZEICHNUNGEN FÜR DIE BESTEN

Zudem vergab der Verband Preise an Vertreter der Franchisewirtschaft: Als DFV-Franchisesystem des Jahres zeichnete er die Fitnesskette Bodystreet aus für ihr Gesamtkonzept. Bestes junges Franchisesystem war die Seniorenbetreuung Home Instead. Der Marketing Award ging an Küche & Co für die Kampagne „Kochprofi-Küche“. Den Gründerpreis für Franchisenehmer erhielt Christian Müller für sein Unternehmen Rainbow International Müller Schadenmanagement aus Lörrach, der sich um Wasserschäden und Rohrbrüche kümmert. Der Green Franchise Award ging an Schmidt Küchen, ein Familienunternehmen mit überzeugender Nachhaltigkeitsstrategie.

Das interessiert andere Leser

DUB-Franchisebörse

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen unter einer starken Marke und in einem getesteten Markt.
Finden Sie jetzt das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser
  • Nach der Unternehmensübergabe: Darauf sollten frischgebackene Chefs achten
    Ab jetzt läuft hier einiges anders!

    Nach einer Unternehmsübergabe möchten viele Vorgesetze die bisherigen betrieblichen Abläufe nach ihren Vorstellungen umgestalten. Doch gelingt so eine erfolgreiche Integration in die neue Führungsposition?

  • Wer suchet, der findet - Unternehmensübergabe: 5 Nachfolgeszenarien
    Wer suchet, der findet!

    Welche Möglichkeiten haben Unternehmer ihr Lebenswerk zu übergeben, wenn sich in der Familie kein passender Nachfolger finden lässt? Fünf Übergabe Szenarien im Überblick.

  • Der Kauf eines Planungsunternehmens stellt Nachfolger vor Herausforderungen.
    Kompetenz ist ohne Alternative

    Der Kauf eines Planungsunternehmens stellt Nachfolger vor Herausforderungen. Consultingexperte Karl-Heinz Seidel erklärt im Interview, worauf Verkäufer achten sollten.

  • Frauen stehen bei Unternehmensnachfolgen oftmals hinten an. Das muss sich ändern. Zum Weltfrauentag blicken wir auf den Status quo.
    Chefin gesucht: Frauen für die Unternehmensnachfolge

    Frauen stehen bei Unternehmensnachfolgen oftmals hinten an. Das muss sich ändern, vor allem als Nachfolgerinnen werden sie dringend benötigt. Zum Weltfrauentag blicken wir auf den Status quo.

  • Altenpflege und -betreuung entwickelt sich hinsichtlich aktueller  demografischer Entwicklungen zu einem der kommenden Franchise-Trends.
    Wachstumsmarkt Altenpflege – Franchisekonzepte als ideale Basis

    Der demografische Wandel bringt Schwung in die Gesundheitsbranche. Das gilt auch für den Pflegemarkt insbesondere Die Altenpflege, die sich hinsichtlich aktueller Entwicklungen zu einem der kommenden ...

  • Brigitte Zypries wird Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins
    Brigitte Zypries wird Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins.

    Als Herausgeberin berät Zypries die Chefredaktion bei der publizistischen Ausrichtung des Magazins. Darüber hinaus wird sie Kolumnistin des zweimonatlich erscheinenden Wirtschaftstitels.

  • Unternehmensnachfolge - Antworten auf die FAQs der DUB.de Leser rund um das Thema
    Alles andere als einfach

    Unternehmer, die für ihren Betrieb einen Nachfolger suchen, stehen vor einem komplexen Prozess, der Fragen aufwirft. Hier finden sich Antworten auf diejenigen, die unsere Leser und die User von DUB.de ...

  • Franchisesysteme in der Krise
    Die richtige Strategie - Insolvenzen und andere Franchisenehmer-Exits richtig anpacken

    Auch gut organisierten Franchisesystemen bleiben Krisen nicht erspart – so kann es etwa durchaus passieren, dass einem Franchisenehmer finanziell die Luft ausgeht und er Insolvenz anmelden muss.

  • Cyberangriffe - wie können sich Unternehmer schützen und wer hilft im Notfall?
    Letzter Retter

    Sechs von zehn Cyberangriffen zielen laut Bitkom auf mittelständische Unternehmen ab. Wie sich Unternehmer schützen können und wer im Notfall hilft.

  • Ein Blick ins Innere der Amazon-Welt: Jeff Bezos hat den Buchhändler zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht.
    Die Denke des Masterminds

    Ein Blick ins Innere der Amazon-Welt: Jeff Bezos hat den Buchhändler zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht. Was treibt ihn an? Wie geht er vor? Die Highlights.

  • Stuttgarter-Expertin Henriette Meissner erklärt die Vorteile des neuen bAV-Gesetzes.
    Der Staat hilft mit

    Steuervorteile, Zuschüsse, Freibeträge: Neue Regelungen für die betriebliche Altersversorgung bieten jetzt mehr Vorzüge für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Henriette Meissner klärt auf.

  • Positive Bilanz für Franchise-System Town & Country Haus in 2018
    Ein solides Fundament

    Positive Bilanz für Franchise-System Town & Country Haus in 2018 - Insgesamt 64 Partner haben sich im vergangenen Jahr mit dem Franchisegeber selbstständig gemacht.