Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

Verkauf eines Unternehmens des Sondermaschinenbaus/Maschinenbaus

Beschreibung des Kaufangebots

M&A Consulting Group GmbH ist von den Mehrheitsgesellschaftern mandatiert, die Gesellschaftsanteile eines langjährig gut etablierten Sondermaschinenbauers in Deutschland (Projekt 2016-038) zu veräußern

Das zu veräußernde Unternehmen umfasst eine Produktionsstätte mit eigenem Immobilienbestand in Deutschland mit attraktiver Anbindung an namhafte deutsche Automobilhersteller, mit denen langjährige Kundenbeziehung bestehen. Alle Mitarbeiter verfügen über solides Fach- und Branchen-Know-how im Projektgeschäft des Sondermaschinenbaus sowie über vielfältige Verbindungen zu den langjährigen Kunden.
Das Unternehmen ist tätig in den Bereichen:

• Planung und Entwicklung von kundenspezifischen Maschinen und Anlagen
im High-Tech Bereich des Sondermaschinenbaus incl. Robotik unter Einbindung aller namhaften Hersteller
• Herstellung von Sondermaschinen für verschiedene Wirtschaftszweige und Branchen, vorrangig Automobilzulieferindustrie, speziell automatisierte Montageanlagen und Handling-Systeme, Maschinenverkettungssysteme, visuelle Prüfsysteme zur Qualitätskontrolle und Prozessüberwachung
• Inbetriebnahme; umfassender Service
• Hard- und Softwareentwicklung
• Wartung und Reparatur

Branchen
  • PRODUKTION
Land D
PLZ-Bereich 1 bis 9
Umsatz in EUR

9.000.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

170.000 €

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Mit 75 Mitarbeitern (feste Beschäftigte) wurden in 2016 ca. 9.000.000 € Umsatz mit einer Umsatzrendite von ca. 1,8 % erzielt.

Mitarbeiterzahl

75

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Gründungsjahr

1971

Rechtsform

GmbH

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Es besteht kein Mietverhältnis, da sich die Büro- und Gewerbeimmobilie im Eigentum der Gesellschaft befindet. Die Immobilie besteht aus voll ausgestatteten Produktionshallen, sowie ausreichenden und ansprechenden Büroräumen auf dem eigenen Betriebsgrundstück.
Durch die logistische Nähe zu einem namenhaften Automobilhersteller bestehen starke Wettbewerbsvorteile.
Die Immobilie ist im Anlagevermögen der Gesellschaft enthalten.

Preis in EUR

1.950.000 €

Kommentar zum Preis

Die Kaufpreisvorstellung für 100% der Gesellschaftsanteile liegt bei 1.950.000 €, inkl. der im Betriebsvermögen vorhandenen Geschäftsimmobilie

Art der Kaufpreiszahlung

  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Art der Beteiligung

Abzugebender Anteil in Prozent bis 100%
Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Gelegenheit für einen strategischen Partner, den Geschäftsbetrieb inkl. der Betriebsimmobilie zu einem attraktiven Preis zu erwerben. Eine Integration des Unternehmens in die Käuferstruktur ist obligatorisch.
Idealtypisch kommt der Käufer aus dem Bereich des Baus von Sondermaschinen- und Anlagen oder aus einer „angrenzenden“ Industriebranche, im Sinne einer komplementären Ergänzung zum übernehmenden Unternehmen.
Das Leistungsspektrum ist im segmentierten Wachstumsmarkt des Sondermaschinenbaus positioniert.
Eine hohe Vielfalt von individuellen Kundenprojekten mit spezifischen Fertigungskomponenten und technischen Dienstleistungen prägen das Unternehmen.
Die Gestaltung von Übergangsszenarien sollte gemeinsam mit dem Käufer erarbeitet und umgesetzt werden.

Branche
  • PRODUKTION
Land D
PLZ-Bereich 1 bis 9
Umsatz in EUR

9.000.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

170.000 €

Mitarbeiterzahl

75

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Gründungsjahr

1971

Rechtsform

GmbH

Preis in EUR

1.950.000 €

Abzugebender Anteil in Prozent bis 100%
Beschreibung des Kaufangebots

M&A Consulting Group GmbH ist von den Mehrheitsgesellschaftern mandatiert, die Gesellschaftsanteile eines langjährig gut etablierten Sondermaschinenbauers in Deutschland (Projekt 2016-038) zu veräußern

Das zu veräußernde Unternehmen umfasst eine Produktionsstätte mit eigenem Immobilienbestand in Deutschland mit attraktiver Anbindung an namhafte deutsche Automobilhersteller, mit denen langjährige Kundenbeziehung bestehen. Alle Mitarbeiter verfügen über solides Fach- und Branchen-Know-how im Projektgeschäft des Sondermaschinenbaus sowie über vielfältige Verbindungen zu den langjährigen Kunden.
Das Unternehmen ist tätig in den Bereichen:

• Planung und Entwicklung von kundenspezifischen Maschinen und Anlagen
im High-Tech Bereich des Sondermaschinenbaus incl. Robotik unter Einbindung aller namhaften Hersteller
• Herstellung von Sondermaschinen für verschiedene Wirtschaftszweige und Branchen, vorrangig Automobilzulieferindustrie, speziell automatisierte Montageanlagen und Handling-Systeme, Maschinenverkettungssysteme, visuelle Prüfsysteme zur Qualitätskontrolle und Prozessüberwachung
• Inbetriebnahme; umfassender Service
• Hard- und Softwareentwicklung
• Wartung und Reparatur

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Mit 75 Mitarbeitern (feste Beschäftigte) wurden in 2016 ca. 9.000.000 € Umsatz mit einer Umsatzrendite von ca. 1,8 % erzielt.

Kommentar zum Preis

Die Kaufpreisvorstellung für 100% der Gesellschaftsanteile liegt bei 1.950.000 €, inkl. der im Betriebsvermögen vorhandenen Geschäftsimmobilie

Art der Kaufpreiszahlung

  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Art der Beteiligung

Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Gelegenheit für einen strategischen Partner, den Geschäftsbetrieb inkl. der Betriebsimmobilie zu einem attraktiven Preis zu erwerben. Eine Integration des Unternehmens in die Käuferstruktur ist obligatorisch.
Idealtypisch kommt der Käufer aus dem Bereich des Baus von Sondermaschinen- und Anlagen oder aus einer „angrenzenden“ Industriebranche, im Sinne einer komplementären Ergänzung zum übernehmenden Unternehmen.
Das Leistungsspektrum ist im segmentierten Wachstumsmarkt des Sondermaschinenbaus positioniert.
Eine hohe Vielfalt von individuellen Kundenprojekten mit spezifischen Fertigungskomponenten und technischen Dienstleistungen prägen das Unternehmen.
Die Gestaltung von Übergangsszenarien sollte gemeinsam mit dem Käufer erarbeitet und umgesetzt werden.

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Es besteht kein Mietverhältnis, da sich die Büro- und Gewerbeimmobilie im Eigentum der Gesellschaft befindet. Die Immobilie besteht aus voll ausgestatteten Produktionshallen, sowie ausreichenden und ansprechenden Büroräumen auf dem eigenen Betriebsgrundstück.
Durch die logistische Nähe zu einem namenhaften Automobilhersteller bestehen starke Wettbewerbsvorteile.
Die Immobilie ist im Anlagevermögen der Gesellschaft enthalten.