Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

Großhandel mit Onlineshop im Baunebengewerbe D104

Beschreibung des Kaufangebots

Der Verkäufer hat das Unternehmen im Jahre 2007 mit einem damaligen
Jahresumsatz von 500´T€ erworben und seit dem einen nicht unerheblichen
Umsatzanstieg auf 1.6 Mio. € in 2014 vollbracht.

Der Rückgang in 2015 auf 1,4 Mio. € ist durch die schwere Erkrankung des Verkäufers zu erklären.

Diese Erkrankung zwingt ihn dazu, das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt zu
veräußern.

2016 wird man den Vorjahresumsatz deutlich wieder überschreiten und neue Produkte bzw. Ideen einbringen, die eine weitere Umsatz- und Ertragsausweitung absehen lassen.

Branchen
  • BAUGEWERBE
Land D
PLZ-Bereich 3 bis 3
Umsatz in EUR

1.658.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

69.700 €

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Ergebnis inkl. GF- und Ehegattinengehalt, sowie Boni - Zahlung an GF

Mitarbeiterzahl

7

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

67.000 €

Gründungsjahr

1989

Rechtsform

GmbH

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Die in 2011 erstellte Firmen - Immobilie sollte mit erworben werden. VwT muss noch ermittelt werden, mindestens aber die Gestehungskosten. Eigentümer ist die Ehefrau, GmbH zahlt Miete.

Preis in EUR

600.000 €

Kommentar zum Preis

Der Kaufpreis ist eine VHB und berücksichtigt die gute Entwicklung, aber nicht das durch die Erkrankung gekennzeichnete Jahr 2015. In dem Jahr 2016 wird man an frühere Zahlen ( 2014 ) anschließen, wenn nicht übertreffen.

Daneben muss noch eine finanzielle Regelung für das große Warenlager gefunden werden, falls dieses zum Übergabezeitpunkt zwischen 200´T€ bis 250´T€ liegen sollte.

Art der Kaufpreiszahlung

  • sofort

Art der Beteiligung

Abzugebender Anteil in Prozent bis 100%
Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Kaufmann mit techn. Sachverständnis und Interesse für den weiteren Ausbau des Online – Shops, Erfahrungen im Vertrieb von Produkten des Baunebengewerbes könnten helfen.

EK - Nachweis erforderlich........


Um mehr über den Inserenten zu erfahren, klicken Sie bitte links auf das Logo. Wenn Sie den Inserenten zu diesem Inserat kontaktieren wollen, gehen Sie bitte unten auf KONTAKTIEREN.

Branche
  • BAUGEWERBE
Land D
PLZ-Bereich 3 bis 3
Umsatz in EUR

1.658.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

69.700 €

Mitarbeiterzahl

7

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

67.000 €

Gründungsjahr

1989

Rechtsform

GmbH

Preis in EUR

600.000 €

Abzugebender Anteil in Prozent bis 100%
Beschreibung des Kaufangebots

Der Verkäufer hat das Unternehmen im Jahre 2007 mit einem damaligen
Jahresumsatz von 500´T€ erworben und seit dem einen nicht unerheblichen
Umsatzanstieg auf 1.6 Mio. € in 2014 vollbracht.

Der Rückgang in 2015 auf 1,4 Mio. € ist durch die schwere Erkrankung des Verkäufers zu erklären.

Diese Erkrankung zwingt ihn dazu, das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt zu
veräußern.

2016 wird man den Vorjahresumsatz deutlich wieder überschreiten und neue Produkte bzw. Ideen einbringen, die eine weitere Umsatz- und Ertragsausweitung absehen lassen.

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Ergebnis inkl. GF- und Ehegattinengehalt, sowie Boni - Zahlung an GF

Kommentar zum Preis

Der Kaufpreis ist eine VHB und berücksichtigt die gute Entwicklung, aber nicht das durch die Erkrankung gekennzeichnete Jahr 2015. In dem Jahr 2016 wird man an frühere Zahlen ( 2014 ) anschließen, wenn nicht übertreffen.

Daneben muss noch eine finanzielle Regelung für das große Warenlager gefunden werden, falls dieses zum Übergabezeitpunkt zwischen 200´T€ bis 250´T€ liegen sollte.

Art der Kaufpreiszahlung

  • sofort

Art der Beteiligung

Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Kaufmann mit techn. Sachverständnis und Interesse für den weiteren Ausbau des Online – Shops, Erfahrungen im Vertrieb von Produkten des Baunebengewerbes könnten helfen.

EK - Nachweis erforderlich........

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Die in 2011 erstellte Firmen - Immobilie sollte mit erworben werden. VwT muss noch ermittelt werden, mindestens aber die Gestehungskosten. Eigentümer ist die Ehefrau, GmbH zahlt Miete.