Leasing-Spezial: Interview mit Horst Fittler

Leasingmarkt im Wandel

Im Gespäch mit dem DUB UNTERNEHMER-Magazin spricht der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Leasing-Unter­nehmen Horst Fittler über die Leasingwirtschaft und dessen Veränderungen.

Großer Erfahrungsschatz: Seit 35 Jahren ist Horst Fittler in der Leasingwirtschaft tätig

Großer Erfahrungsschatz: Seit 35 Jahren ist Horst Fittler in der Leasingwirtschaft tätig (Foto: PR)

Die Grundidee des Leasings – nutzen, aber kein Eigentum – passe perfekt ins digitale Zeitalter, sagt Horst Fittler. Der Haupt­geschäftsführer des BDL betrachtet den Wandel daher auch nicht als Gefahr.

DUB UNTERNEHMER-Magazin: Wie hat sich die Leasing­wirtschaft im Zuge der Digitalisierung verändert?

Horst Fittler: Digitalisierung und Industrie 4.0 haben den Investitionsbegriff verändert und neue, disruptive Geschäftsmodelle geschaffen. Diese ziehen wiederum neue Finanzierungs-, Nutzungs- und Servicemodelle nach sich. So entwickeln Leasinggesellschaften nutzungsabhängige Abrechnungsmodelle wie Pay-per-use. Zudem digi­talisieren die Gesellschaften ihre eigenen Prozesse, entwickeln neue Vertriebskanäle und Online-Tools zur Kommunikation mit Kunden und Händlern.

Wird sich dieses Abrechnungsmodell durchsetzen?

Fittler: Die Digitalisierung wirkt als Treiber für nutzungsbasierte Abrechnungen. Sie ermöglicht durch die Erfassung und den Austausch nutzungsbasierter Daten sogar erst diese Finanzierungsmodelle. Der Leasingkunde zahlt die Rate in Abhängigkeit von der tatsächlichen Nutzung des Wirtschaftsgutes nach Betriebsstunden, Kilometern, Kopien, Scans et cetera, spart sich Anschaffungskosten und laufende Kosten und bindet kein Kapital.

Haben Leasinggesellschaften neue Konkurrenz bekommen?

Fittler: Branchenfremde Wettbewerber oder gar eine Disruption durch Dritte ist derzeit nicht in Sicht. Denn Leasinggesellschaften nehmen mit ihrer Objekt- und Marktkompetenz eine Sonderstellung ein, die es anderen erschwert, in den Markt einzudringen.

Und wie sieht es mit FinTechs aus?

Fittler: Die sehen wir nicht als Konkurrenz, eher als Inspira­tionsquelle und mögliche Kooperationspartner. Aber ­Beispiele aus anderen Branchen zeigen: Nur eine zündende Idee reicht aus, um eine komplette Branche umzuwälzen. Entscheidend ist daher, dass es die Leasinggesellschaften selbst in die Hand genommen haben, den digitalen Wandel zu gestalten. Die Branche befindet sich daher auf einem guten Weg.

Teil 1: Leasing passt perfekt ins digitale Zeitalter

Teil 2: Leasingmarkt im Wandel

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser