Digitalisierung des Kreditmarktes

Bessere Entscheidungen

Mehr als 50.000 Anleger, über 600 Millionen Euro an ausgezahlten Krediten – auxmoney ist ein führender Kreditmarktplatz in Kontinentaleuropa. CEO Raffael Johnen über die Digitalisierung des Kreditmarkts.

Raffael Johnen: ist Mitgründer und der CEO des Kreditmarktplatzes auxmoney. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche  (Foto: PR)


DUB UNTERNEHMER-Magazin: Ihr Unternehmen ist überaus erfolgreich. Gibt es Pläne, weitere Märkte zu erobern? Wo sehen Sie Chancen?
Raffael Johnen: Unser Fokus liegt aktuell auf dem Kreditmarkt in Deutschland. Wir haben in den vergangenen Jahren viel Vertrauen bei Konsumenten gewonnen und eine starke Marke aufgebaut. Diese Kompetenzen werden wir nutzen, um zukünftig in weitere Kreditsegmente zu expandieren. Damit wollen wir unsere Stellung als führender Kreditmarktplatz in Kontinentaleuropa ausbauen. 


Arbeiten Sie mit Start-ups oder Banken zusammen?
Johnen: Beides. Wir kooperieren vereinzelt mit anderen Fintechs, die gewisse Bausteine zu unserem digitalen Kreditprozess beitragen. Der Kern unserer Wertschöpfungskette wird aber von uns selbst entwickelt. Bei der Kreditvergabe kooperieren wir mit immer mehr Banken, die mit unserem Kreditangebot und unserer Technologie ihr Angebot erweitern und verbessern. So können Filialbanken auch Kunden Kredite geben, die sie bislang ablehnen mussten. Das bedeutet für Banken mehr zufriedene Kunden, eine höhere Kundenbindung und mehr Geschäft.


Viele Digitalunternehmen investieren derzeit in Künstliche Intelligenz. Sind Sie auch auf diesem Gebiet aktiv?
Johnen: Wir haben den Anspruch, die Bonität potenzieller Kreditnehmer am besten einschätzen zu können. Die innovative Nutzung von Daten gehört daher seit jeher zur DNA von auxmoney. Künstliche Intelligenz hilft uns, auf Basis großer Datenmengen noch bessere Entscheidungen zu treffen. Wir setzen sie zum Beispiel ein, um immer vorhersagestärkere Merkmale bei der Kreditentscheidung zu identifizieren und relevante Muster im Kundenverhalten zu erkennen.
Damit können wir die Bonität der Kreditsuchenden noch ­präziser bestimmen.

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser
  • Kostenfreies online Live-Event mit Nicolas Rädecke, Geschäftsführer der DUB

    Dabei sein und mit unseren Experten diskutieren! Generationenkonflikt im Unternehmen - Sind die eigenen Kinder wirklich die geeigneten Nachfolger oder sind externe Nachfolger die besseren Kinder?

  • 5 Schritte auf dem Weg zum eigenen Unternehmen
    5 Schritte auf dem Weg zum eigenen Unternehmen

    Über den Schritt in die Selbstständigkeit denken viele Führungskräfte nach. Eine Unternehmensnachfolge ist eine attraktive Option. Worauf sollte man dabei achten und welches ist das richtige Unternehmen?

  • FEX19 - Der Rückblick
    Franchise Expo 2019 - Der Rückblick

    DUB.de war Vorort – Welche Themen beschäftigte die Branche? Gespräch mit Besuchern und aktuellen Franchisepartnern geben die Antwort.

  • Perfekt aufgegangen
    Perfekt aufgegangen

    Jakob Preisenberger, Geschäftsführer von Kapitalkontor, sucht ganz besondere Unternehmen. Solche, die andere nicht auf dem Schirm haben, die aber in ihrer Nische überaus erfolgreich sind.

  • Geschäftsübernahme – 7 Punkte die Sie unbedingt beachten müssen
    Geschäftsübernahme – 7 Punkte die Sie unbedingt beachten müssen

    Unternehmensnachfolge im Mittelstand ist kein triviales Thema. Der Kaufinteressent sollte die favorisierte Firma genau prüfen, um Risiken bei einer Geschäftsübernahme zu vermeiden.

  • BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT
    BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT

    Eine Fachjury hat fünf Franchisenehmer nominiert heute, die heute im Finale stehen. Doch nur einer der Finalisten wird als „Franchisenehmer der D-A-CH Region“ gekürt.

  • Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support auf DUB.de
    Neue Funktionen auf DUB.de

    Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support - lesen Sie in der folgendeen Meldung mehr zu den Neuerungen auf DUB.de.

  • Franchise: Deutschland ist attraktivster Franchising-Standort
    Franchise: Traumstandort Deutschland?

    Franchising in Deutschland ist laut dem International Franchise Attractiveness Index die beste Wahl wenn es um den idealen Standort geht.

  • Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?
    Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?

    Damit die Unternehmensnachfolge gelingt, ist Klarheit über die eigenen Ziele und Bedürfnisse sowie auch der anderen Seite von Vorteil. Worauf sollten beide Seiten achten damit das Geschäft gelingt?

  • Unternehmensbewertung: Was Firmeninhaber wissen müssen
    Das Gelbe vom Ei?

    Was ist mein Unternehmen wert? Das Ertragswertverfahren und die Discounted-Cashflow-Methode werden oft zur Ermittlung genutzt. Kleine Firmen sollten eine andere Methode nutzen.

  • Videointerview zur Unternehmensnachfolge
    Videointerview: Herausforderung Unternehmensnachfolge

    Dr. Daniel Mundhenke und Andreas Grandt (BRL) im Interview: Die Experten berichten von Herausforderungen aus der Praxis, den unterschiedlichen Formen der Nachfolge, über Fallstricke dabei und vieles mehr.

  • „Die Party zieht vom Haus in den Garten“

    Droht ein Ende des Immobilienbooms? Die Experten Andreas Schütz, Ottmar Heinen, Daniel Hoffmann und Malte Thies diskutieren über mögliche Lösungen des Wohnraummangels und die Rolle der Politik.