Warum ist Diskretion bei der Unternehmensnachfolge wichtig?

Wer sich mit der Unternehmensnachfolge befasst steht vor der Frage, wen ziehe ich in das Vertrauen und wen spreche ich an. Klar ist: Ohne Ansprache geht es nicht, wenn ein Verkauf das Ziel ist.
EUROCONSIL erachtet Diskretion als einen kritischen Erfolgsfaktor bei der Unternehmensnachfolge. Nur sie gewährleistet die Aufrechterhaltung eines geregelten Geschäftsbetriebes und damit die Stabilisierung des Unternehmenswertes. Die Risiken aus einer Verletzung resultierten aus den Interessenlagen des Umfeldes, die sich Dritte (z.B. Wettbewerber) teilweise auch kalkuliert zunutze machen. Im Einzelnen:

Die Mitarbeiter

Sicherheit und Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatzes berühren existenzielle Bedürfnisse der Mitarbeiter. Gerade bei mittelständischen Betrieben ist durch den unmittelbaren Kontakt der Einfluss des Unternehmers auf die Kultur und den Geschäftserfolg entscheidend.

Wird ein anstehender Eigentümerwechsel offenbar, gerät diese Sicherheit aus dem Gleichgewicht und schwächt die Bindung zum Unternehmen. Wettbewerbern wird dadurch das Abwerben erleichtert. Gute und motivierte Mitarbeiter sind aber für den Erfolg eines Unternehmens maßgeblich.

Die Kunden

Der Unternehmer ist Garant für das Leistungsversprechen und das Vertrauen in die Marke. Diese stabile Säule steht nun vor dem Austausch. Gerade bei Projektgeschäften, erklärungs-bedürftigen, hochpreisigen oder Qualitätsprodukten leidet dieses Vertrauen. Fragen nach der Zuverlässigkeit (Zeit, Qualität, Gewährleistung, Preis, etc.) stehen im Raum.

Zur Absicherung der eigenen Leistungserstellung werden alternative Lieferbeziehungen geprüft und Wettbewerbern wird das Eindringen erleichtert. Auch kann die Zahlungsmoral zu sinken oder es wird die Solvenz in Zweifel gezogen. Letzteres beeinträchtigt die Bereitschaft zu An- und Abschlagszahlungen.

Die Lieferanten

Verlässliche Zahlungsfähigkeit, eine nachhaltige Geschäftsbeziehung und stabile Prozesse liegen im Interesse der Lieferanten. Diese Berechenbarkeit weicht der Ungewissheit, ob die Geschäftsverbindung auch unter einer neuen Leitung aufrechterhalten werden kann.

Die Neigung, sich bei ausgelasteten Kapazitäten anderen/neuen Kunden zuzuwenden, wächst. Auch entstehen Unsicherheiten über die Zahlungsfähigkeit (Stichwort: "... muss der verkaufen?"), die zu einer Beeinträchtigung von Lieferbedingungen und Zahlungszielen führen können.

Das Risiko

Indiskretionen können sich also nachteilig auf den Markterfolg auswirken. Das Unternehmen verliert dann an Attraktivität, der Wert und Verkaufspreis sinken, manchmal wird ein Unternehmen sogar unverkäuflich. Indiskretionen lassen sich also gezielt zum Schaden eines Unternehmens einsetzen. So steht nicht hinter jeder Interessenbekundung eine seriöse Kaufabsicht, sondern vielleicht auch nur die Suche nach „billigen“ Vorteilen.

Je größer der Kreis der intimen Kenner ist, desto größer ist also die Gefahr, dass Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden Kenntnis davon erlangen. Dieses Risiko droht mitunter sogar aus dem Kreis engster Vertrauter: sei es aus Unkenntnis, aus mangelnder Vorsicht, oder doch mit Vorsatz.

Die Lösung

EUROCONISL empfiehlt eine anonyme Ansprache in der Breite und offene Gespräche nur mit einem sorgfältig ausgewählten Personenkreis, abgesichert durch eine Vertraulichkeitsvereinbarung. Die Vorteile von Anonymität und Vertraulichkeit überwiegen nach unseren Erfahrungen die möglichen Nachteile aus der Einengung des Interessentenkreises deutlich.

EUROCONSIL rät daher seinen Mandanten stets zu größter Vorsicht, stellt bewährte Maßnahmen und Prozesse bereit und fungiert sozusagen als „Firewall“. Störende Einflüsse von außen können dadurch wirksam reduziert werden. Allerdings: Ganz ohne Vertrauen geht es nicht!

Nach oben

Das interessiert andere Leser

Gastautor


Guido Quicker
Selbständiger Partner
Euroconsil

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser