Friseursalon verkaufen oder kaufen

Friseursalon verkaufen oder kaufen

Wenn Friseursalons zur Übernahme stehen, dann geht es häufig um den Standort, den Meistertitel – und den fairen Preis.

Wer einen Friseursalon kaufen will, der kann aus einem breiten Angebot deutschlandweit aussuchen. Verschiedene Handwerkskammern, wie etwa die in Halle, berichten, dass unter den Nachfolge-Gesuchen nach Handwerksbetrieben und Bäckereien vor allem Friseursalons gefragt sind. Hier können Sie auch Ihren eigenen Friseursalon verkaufen. 

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Friseurhandwerk ist der Standort. Derzeit gibt es rund 80.000 Friseurunternehmen über ganz Deutschland verteilt. Im konkreten Fall sollte man den Verkaufenden befragen, wie groß der Kundenstamm ist. Einfach zu klären ist, wie viele Wettbewerber es im Umfeld von rund zwei Kilometern gibt. Genau so wichtig ist zu hinterfragen, warum der Verkäufer das Geschäft nicht weiterbetreibt. Gerade wenn der Veräußernde noch nicht im fortgeschrittenen Alter ist, sollte gut nachgefragt werden.

Wie die Schneiders zu Unternehmensnachfolgern wurden

Karin und Thomas Schneider haben ihr erstes eigenes Unternehmen über DUB.de gefunden. Ihre Wahl fiel auf eine Friseurkette aus Berlin.

Friseursalon übernehmen & kaufen

Suche anpassen & speichern

 

Friseur mit 6 Filialen im Raum Mittelfranken sucht Käufer

Branche: Friseursalon / Barbier

Ort: 90 (DE)

Umsatz: 1.050.000 €

Preis: 750.000 €

Details ansehen

Die GmbH mit Sitz im Großraum Nürnberg betreibt 6 Filialen (1. seit 2007, 2., 3. und 4. seit 2008, 5. seit 2009 und 6. seit 2016) mit rund 35 MA eines Nicht-Termin-Friseurkonzepts mit auf die wesentlichen Leistungen begrenzten Angebots im unteren Preissegment mit rund 55.000 Kunden/Jahr (2019). Die Filialen liegen alle im jeweiligen Ort in 1 A Lagen und in einem Radius...

Friseurbetrieb mit 2 Salons & Beautycenter (SCHWEIZ)

Branche: Friseursalon / Barbier, Kosmetik, Sonstiges Körperpflege ...

Ort: 34 (CH)

Umsatz: 0,51 - 1,0 Mio. €

Preis: bis 0,5 Mio. €

Details ansehen

Friseurgeschäft & Beautycenter •2 Coiffeur Salons •Coiffeur Wellness •Kosmetik-Studio •Medizinische Massagen •Therapie-Angebote Das multidisziplinäre Beauty-Center befindet sich in einer Shopping-Mall im Kanton Bern und erstreckt sich über 2 Etagen mit über 400 qm und bietet einzigartig ein besonders breites Dienstleistungsangebot. Mit dem vielfältigen...

Friseursalon zu verkaufen. Altersbedingte Nachfolge.

Branche: Friseursalon / Barbier

Ort: 65 (DE)

Umsatz: bis 0,5 Mio. €

Preis: 44.000 €

Details ansehen

Der Salon besteht seit ca. 20 Jahren. Umsätze und Gewinne sind kontinuierlich wirtschaftlich sehr stabil. Es werden neben der Inhaberin 3 Mitarbeiter beschäftigt. Ca. 80-85% Stammkunden. Auslastung ca. 100%. Nach Zusendung Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie eine Vertraulichkeitserklärung. Anschließend können Details besprochen werden.

Friseursalon - Kaufgesuche

Suche anpassen & speichern

 
Ihre Suche ergab leider keine Treffer.
Bitte modifizieren Sie Ihre Sucheinstellungen.

Friseursalon kaufen - Welche Voraussetzungen braucht man?

Wer einen Friseursalon kaufen will, der kann aus einem breiten Angebot deutschlandweit aussuchen. Verschiedene Handwerkskammern, wie etwa die in Halle, berichten, dass unter den Nachfolgesuchen nach Handwerksbetrieben und Bäckereien vor allem Friseursalons gefragt sind.

Braucht man einen Meister, um einen Friseursalon zu kaufen und dann auch zu betreiben? Das ist eine der häufigsten Fragen bei Übernahmen im Friseurhandwerk. Eigentlich, so ein Teil der Antwort, herrscht in Deutschland der Meisterzwang. Wenn man als Käufer keinen hat, kann man natürlich einen Meister einstellen. Ohne einen Meisterbrief geht es nur mit einer Ausübungsberechtigung nach § 7b Handwerksordnung oder einer Ausnahmebewilligung nach § 8 der Norm. Der Gesetzestext ist relativ ungenau, so dass die Handwerkskammern einen großen Spielraum haben. Diesen im individuellen Fall auszuloten, lohnt sich häufig. Kein Weg führt dagegen an einer Gewerbeerlaubnis vorbei, die man zur Eröffnung eines Friseursalons braucht.

Was ist ein angemessener Preis?

Bald schon kommt die Frage nach einem fairen Preis auf. Um einen möglichst objektiven Wert des Salons festzustellen, gibt es zum einen das Ertragswertverfahren. Hierbei wird der Unternehmenswert auf Grundlage der zukünftigen Einnahmeüberschüsse ermittelt. Hilfreich ist auch das Bewertungsverfahren, dass die Arbeitsgemeinschaft der Wert ermittelnden Betriebsberater im Handwerk (AWH) erstellt hat. Nach dem sogenannten AWH-Standard erhält man eine grobe Einschätzung des Kaufpreises eines Friseursalons, wenn man 40 Prozent des Jahresumsatzes ansetzt. Dazu werden die Jahresumsätze der vergangenen drei Jahre herangezogen. Diese vermitteln eine erste Einschätzung des Unternehmenswerts.