Unternehmen aus dem Bereich Werkzeugbau gesucht D 106 0532

Beschreibung des Kaufgesuchs

Ein Hersteller von Kunststoff- und Stanzteilen möchte den eigenen Werkzeugbaubereich erweitern und möchte im Rahmen dieser strategischen Überlegungen einen Unternehmenskauf in diesem Bereich tätigen. Nachstehende Fertigungskompetenzen sollten abgedeckt werden: Spritzgusswerkzeuge für Kunststoff, Stanzwerkzeuge und Folgeverbundwerkzeuge.
Das Unternehmen sollte einen Umsatz von 2 – 6 Mio Euro erzielen. Anlass des Firmenkaufs kann gerne eine klassische Unternehmensnachfolge sein. Aber auch Unternehmen mit Auslastungsproblemen können für den suchenden Käufer durchaus interessant sein.
Als Zielgebiet für den Firmenkauf kommt die gesamte DACH-Region in Frage.

Branchen
  • Herstellung von Schmiede-, Press-, Zieh- und Stanzteilen, gewalzten Ringen und pulvermetallurgischen Erzeugnissen
  • Herstellung von Schneidwaren, Werkzeugen, Schlössern und Beschlägen aus unedlen Metallen
Land Alle
PLZ 0 bis 9
Umsatz 2.000.000 - 6.000.000 €
Mitarbeiterzahl 15 - 40 
Investitionsvolumen 1.200.000 - 3.000.000 €
Art der Beteiligung
  • Mehrheitsbeteiligung
Höhe der Beteiligung bis 100%
Grund des Verkaufs

  • Altersnachfolge
  • Strategischer Verkauf
  • Sanierungsbedarf
  • Liquidation

Kurzvorstellung des Interessenten

Ein wirtschaftlich gut aufgestelltes Kunststoff/Metallverarbeitungsunternehmen sucht im Rahmen der strategischen Überlegungen ein Werkzeugbaubetrieb.

Beschreibung des Kaufgesuchs
Ein Hersteller von Kunststoff- und Stanzteilen möchte den eigenen Werkzeugbaubereich erweitern und möchte im Rahmen dieser strategischen Überlegungen einen Unternehmenskauf in diesem Bereich tätigen. Nachstehende Fertigungskompetenzen sollten abgedeckt werden: Spritzgusswerkzeuge für Kunststoff, Stanzwerkzeuge und Folgeverbundwerkzeuge.
Das Unternehmen sollte einen Umsatz von 2 – 6 Mio Euro erzielen. Anlass des Firmenkaufs kann gerne eine klassische Unternehmensnachfolge sein. Aber auch Unternehmen mit Auslastungsproblemen können für den suchenden Käufer durchaus interessant sein.
Als Zielgebiet für den Firmenkauf kommt die gesamte DACH-Region in Frage.
Kurzvorstellung des Interessenten

Ein wirtschaftlich gut aufgestelltes Kunststoff/Metallverarbeitungsunternehmen sucht im Rahmen der strategischen Überlegungen ein Werkzeugbaubetrieb.

Branchen
  • Herstellung von Schmiede-, Press-, Zieh- und Stanzteilen, gewalzten Ringen und pulvermetallurgischen Erzeugnissen
  • Herstellung von Schneidwaren, Werkzeugen, Schlössern und Beschlägen aus unedlen Metallen
Art der Beteiligung
  • Mehrheitsbeteiligung
Grund des Verkaufs

  • Altersnachfolge
  • Strategischer Verkauf
  • Sanierungsbedarf
  • Liquidation

Höhe der Beteiligung bis 100%
Land Alle
PLZ 0 bis 9
Umsatz 2.000.000 - 6.000.000 €
Mitarbeiterzahl 15 - 40 
Investitionsvolumen 1.200.000 - 3.000.000 €

Nächster Schritt

Treten Sie direkt mit dem Inserenten in Kontakt. Anonym und sicher über das DUB Nachrichtensystem. Die Inhalte werden direkt von dem Inserenten eingepflegt. DUB hat keine weiteren Informationen. Melden Sie sich dazu bitte an.

Kontaktieren

Neue Suche

Sie suchen einen anderen Käufer? Richten Sie hier kostenlos Ihre Suchen ein.

 Neue Suche

Nichts gefunden?

Machen Sie Käufer auf sich aufmerksam und inserieren Sie Ihr Unternehmen. Sicher und anonym.

 Angebot inserieren

Berater finden

Eine Unternehmenstransaktion ist kein alltägliches Geschäft. Finden Sie hier Ihren Berater, der Ihnen bei der Transaktion hilft.

 Beraterbörse