Unternehmensnachfolge Hilfe

In diesem Bereich erhalten Sie zusätzliches Wissen zum Unternehmenkauf und -verkauf. Wenn Sie Fragen zu Funktionen von DUB.de haben, hilft Ihnen unsere Hilfe-Seite mit den meist gestellten Fragen weiter.

Unternehmen kaufen

  • Beteiligungen richtig eingliedern

    Der Zukauf von Unternehmen soll Synergien bringen. Die Vorbereitung des internen Kontrollsystems auf die Integration schafft die Basis dafür.

  • So bringen Sie Ihr Unternehmen in optimale Verfassung

    Den Unternehmenswert nur von Finanzkennzahlen abzuleiten, greift zu kurz. Moderne Betriebe haben die Bedeutung der Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter erkannt und investieren in ein betriebliches ...

  • Finanzierung von Innovationen

    Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen innovativ sein. Viele Investoren scheuen jedoch das damit verbundene Risiko. Deshalb ist Beteiligungskapital gefragt.

  • Risiken bei Kauf und Halten eines GmbH-Anteils

    Gesellschafter, die einen GmbH-Anteil kaufen oder halten, denken vielfach, dass bei voll einbezahlter Stammeinlage keine Haftungsgefahren drohen.

  • Den Kauf optimal bilanzieren

    Unternehmenstransaktionen werden immer komplizierter. Ihre Bilanzierung hat materielle Auswirkungen auf den Konzernabschluss des Erwerbers.

  • Versiegt der Kreditfluss der Banken, bedienen sich Mittelständler alternativer Quellen.

    Die Basis verbreitern

    Versiegt der Kreditfluss der Banken, bedienen sich Mittelständler alternativer Quellen. Wie sich Private Equity engagiert und eignet.

  • Unternehmensbewertung - eine schwierige Angelegenheit?

    Kaum ein betriebswirtschaftlicher Sachverhalt gibt zu so verschiedenen Meinungen Anlass wie der Wert eines Unternehmens.

  • Der richtige Verkaufszeitpunkt

    Wann soll ein Unternehmer seine Firma verkaufen? Mit 40, 50, 60 oder doch erst mit 70 Jahren?

  • Bewertung von GmbH-Anteilen zu Verkehrswerten unter steuerlichen Prämissen

    Während bis zum Jahr 2008 GmbH-Anteile für die vorgenannten steuerlichen Zwecke mit dem Stuttgarter Verfahren bewertet wurden, gelten seit dem ersten Januar 2009 andere Regeln.

  • Tipps für die Unternehmensnachfolge und den Unternehmensverkauf

    Für Mittelständler ist die Unternehmensnachfolge ein emotionaler Vorgang. Doch nur wer kühlen Kopf bewahrt und planvoll vorgeht, vermeidet Fehler beim Unternehmensverkauf.

  • Rat und Tipps für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf

    Kaufinteressenten erwarten vor allem aussagekräftige Informationen.

  • Carve-out birgt Überraschungen

    Die Aufbereitung des Zahlenwerks im Rahmen des Verkaufs von Unternehmensteilen ist komplex. Aufgrund vieler rechtlicher und steuerlicher Haken und Ösen ist ein Transaktionskonzept ratsam.

  • Mittelständler nutzen den Kapitalmarkt

    Solvency II und Basel III sind Schlüsselwörter, die viele mittelständische Unternehmer veranlassen, neue Kapitalquellen zu sondieren. Dabei eröffnet der Börsengang mit Mittelstandsanleihen auch kleineren ...

  • Folgenreiche Entscheidung

    Share- oder Asset-Deal? Die Wahl der Art einer Unternehmensübernahme sollte nach den steuerlichen Aspekten und der individuellen Risikobereitschaft getroffen werden.

  • Unternehmensnachfolge und Strategie – eine unternehmerische Herausforderung

    Strategie bedeutet, die richtigen Weichenstellungen für Ihr Unternehmen zu treffen. Besonders bei der Unternehmensnachfolge sind dabei komplexe Fragen zu beantworten.

  • Michael Oppermann und Andreas Grote

    Ungewisse Zukunft - Earn-Out-Vereinbarungen

    Earn-Out-Vereinbarungen sind je nach Qualifizierung unterschiedlich zu bilanzieren. Vergütung oder bedingte Kaufpreiszahlung?

  • Nachfolge strategisch planen

    Unternehmer sollten die rechtlichen und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten einer Firmenübergabe frühzeitig ausloten. Familieninterne Aspekte spielen eine große Rolle.

  • Partner für Perspektiven

    Eine qualifizierte Nachfolgeberatung sichert nicht nur das Familienvermögen und Arbeitsplätze. Existenzgründern kann sie den Start in die Selbstständigkeit erleichtern.

  • Unternehmensbewertung - eine schwierige Angelegenheit?

    Kaum ein betriebswirtschaftlicher Sachverhalt gibt zu so verschiedenen Meinungen Anlass wie der Wert eines Unternehmens.

  • Wegweiser für Investoren

    Der Deutsche Corporate Governance Kodex existiert seit zehn Jahren. Sein Konzept ist auch für Käufer- und Verkäufer von Unternehmen relevant.

  • Nachfolge hat ihren Preis

    Beim Verkauf des Familienunternehmens muss der Inhaber viele Hürden nehmen. Nicht selten scheitern Preisverhandlungen aufgrund der emotionalen Bindung an die Firma.