NORDSEE investiert in den Standort Berlin

NORDSEE, Franchise-System und Qualitätsführer in der Fisch-Systemgastronomie, eröffnet seinen Store im Einkaufszentrum Eastgate an der Marzahner Promenade nach einem umfassenden Umbau mit einem neuen Designkonzept.

Das traditionsreiche Bremerhavener Unternehmen investierte rund 300.000 Euro in die Neugestaltung des strategisch wichtigen Standorts, der bereits seit dem Jahr 1949 existiert. Im Bundesland Berlin betreibt NORDSEE neun eigene und drei franchisegeführte Stores mit insgesamt 198 Mitarbeitern. Der Gesamtumsatz im Bundesland lag 201 5 bei 14,6 Millionen Euro. Ab sofort speisen die Gäste im Einkaufszentrum Eastgate bei NORDSEE in trendiger Wohlfühlatmosphäre. Dabei können sie aus einer großen Auswahl an tagesfrischen Köstlichkeiten, wie zum Beispiel dem ganz neuen und ersten veganen Snack „Portobello“ oder dem „frisch für dich!“ Menü mit frisch gegrillten Jakobsmuscheln auf Balsamico-Linsengemüse wählen.

„NORDSEE hat in Berlin eine lange Tradition. Wir freuen uns, mit der Wiedereröffnung eine Anlaufstelle für alle Fisch-Fans und Menschen, die natürliche Ernährung schätzen, zu sein. Genauso wichtig ist uns auch die Verantwortung als Arbeitgeber in der Region“, sagt Robert Jung, Vorsitzender der Geschäftsführung der NORDSEE GmbH. Durch die Neugestaltung bietet Deutschlands erfolgreichster Fisch-Systemgastronom Besuchern des Einkaufszentrums Eastgate ein authentisches Ambiente, das Frische und Natürlichkeit ausstrahlt und dabei aktuelle Interieur-Trends aufgreift. Hier können Fischliebhaber verweilen und in einladender Atmosphäre neue und trendige Fischkreationen wie auch die beliebten NORDSEE Klassiker genießen. Dafür hat NORDSEE beim Innenraumkonzept auf ganz besondere Stilelemente gesetzt:

Im Mittelpunkt des Stores im trendigen Vintage-Stil steht der mehr als 80 m2 große Gastraum mit rund 65 Sitzplätzen und neuen Möbeln aus Eichen- und Fichtenholz, die – zusammen mit hellgrauen Wandverkleidungen – ein stilvolles, nordisches Flair verbreiten. Für eine warme und dennoch moderne Wohlfühlatmosphäre sorgen außerdem rote Holzfensterläden und dekorative rote Pendelleuchten. „Für die Gäste im Restaurant haben wir mit unserem neuen Design-Konzept auf Farben und Motive des Meeres gesetzt“, sagt Magdalena Tsagara, Store Designerin bei NORDSEE. Diese finden sich auch auf der großen Fototapete mit Schwarz-Weiß-Motiv wieder. Sie bildet den Eyecatcher im Gastraum und zeigt eine historische Aufnahme von Männern, die Fischernetze fertigen, aus dem NORDSEE eigenen Bildarchiv. Die Theke im Gastraum wurde ebenfalls umgestaltet und mit einer neuen Front versehen. Hellblaue Fliesen neben neuen Diakästen, auf denen das Angebot präsentiert wird, runden das Designkonzept ab.

Mit Blick auf ein nachhaltiges Standortdesign wurde das gesamte Lichtkonzept des wiedereröffneten Stores auf energiesparende LED-Beleuchtung umgestellt. Die 16 Mitarbeiter um Storemanagerin Elke Schönberg freuen sich, ihre Gäste ab sofort im neugestalteten Store begrüßen zu dürfen.

Mit dem neuen „frisch für dich!“ Konzept kommen alle Fischfans, nicht nur in Berlin, auf Ihre Kosten: Zarte Jakobsmuscheln oder frischer Kabeljau werden in maximal zehn Minuten ganz frisch, à la minute für den Gast gegrillt und zubereitet. Dadurch wird noch mehr Frische und optimale Qualität garantiert.

Neben dem neuen Shop Design in Berlin präsentiert NORDSEE aktuell deutschlandweit eine ganz besondere Neuheit: Das erste vegane NORDSEE Snackprodukt: den „Portobello“. Ein schmackhafter Portobello Pilz wird mit hochwertigem Walnusspesto und fruchtiger Tomaten-Paprika Salsa im dunklen Knusper-Brötchen serviert. Ein Genuss für alle, die Lust auf noch mehr Abwechslung haben.

Neu – ein Stück NORDSEE für zu Hause

Ab jetzt ist NORDSEE auch im Supermarkt zu finden und präsentiert 13 leckere Fischfeinkost-Variationen, wie zum Beispiel feine Lachscreme mit Zitronengras, Matjesfilets mit sanfter Rauchnote, knusprigen Backfisch und vieles mehr.

Das NORDSEE Qualitätsversprechen

NORDSEE steht seit knapp 120 Jahren in Deutschland für Fisch und Meeresfrüchte von höchster Qualität. Die Fischprodukte stammen aus quotierten Fängen und kontrollierter Aquakultur. Außerdem führt NORDSEE auch eine immer breitere Palette von Fischen sowie Schalen- und Krustentieren aus biologischer Aquakultur. Die Herkunft der Produkte ist über die NORDSEE-Website transparent nachvollziehbar. Hier können FAOFanggebiet, Fangmethode und Art der Fischerei überprüft werden. Nachhaltigkeit ist NORDSEE in allen Unternehmensbereichen ein wichtiges Anliegen, abgesehen von Produkten wird auch bei den Materialien für das Filial-Design, bei Verpackung, Energieverbrauch und in allen weiteren Bereichen nachhaltig gehandelt. NORDSEE verzichtet bewusst auf den Einsatz von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen sowie genveränderten Bestandteilen. Bei der Konzeption aller Gerichte sind frische Ideen und Abwechslung besonders wichtig. Für die Snacks und Tellergerichte wird ausschließlich Filetware verwendet.

NORDSEE – ein Traditionsunternehmen in Deutschland

Die NORDSEE GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als “Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft NORDSEE“ von Bremer Reedern und Kaufleuten gegründet. Heute verfügt das traditionsreiche Unternehmen über 377 Standorte und ist mit seinen Verkaufskanälen Einzelhandel, Restaurant und Snacks europaweit führender Anbieter von Fischspezialitäten. Mit insgesamt 6.000 Beschäftigten, davon 130 Auszubildende, werden bei NORDSEE jährlich mehr als 19 Mio. Kunden bedient und ein systemweiter Umsatz in Höhe von rund 357 Mio. Euro erwirtschaftet. Der FOCUS zeichnete NORDSEE 2013 und 2014 in seinem Deutschland TEST als beste Schnellrestaurantkette aus. Darüber hinaus ist NORDSEE geprüftes Mitglied im Deutschen Franchise-Verband und seit Januar 2016 Vollmitglied im Bundesverband der Systemgastronomie.

NORDSEE – Wir sind Fisch.

Das interessiert andere Leser

Zum Franchisesystem

NORDSEE Franchise GmbH

Zum Profil

DUB-Franchisebörse

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen unter einer starken Marke und in einem getesteten Markt.
Finden Sie jetzt das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser
  • Mehr externe als familieninterne Nachfolgen angestrebt

    Das KfW Nachfolgemonitoring stellt zum Jahresende eine Entlastung bei Nachfolgen fest. Diese kommen auch durch mehr Übernahmen zustande. Externe Investoren werden aber nach wie vor gesucht.

  • Nachfolge im Handel: Chancen und Risiken von Unternehmern
    Nachfolge im Handel: Chancen und Risiken von Unternehmern

    Auch im Handel ist die Unternehmensnachfolge ein großes Thema. Außerdem finden Sie hier ein umfassendes kostenloses White Paper zum Thema.

  • 5 Schritte auf dem Weg zum eigenen Unternehmen
    5 Schritte auf dem Weg zum eigenen Unternehmen

    Über den Schritt in die Selbstständigkeit denken viele Führungskräfte nach. Eine Unternehmensnachfolge ist eine attraktive Option. Worauf sollte man dabei achten und welches ist das richtige Unternehmen?

  • FEX19 - Der Rückblick
    Franchise Expo 2019 - Der Rückblick

    DUB.de war Vorort – Welche Themen beschäftigte die Branche? Gespräch mit Besuchern und aktuellen Franchisepartnern geben die Antwort.

  • Perfekt aufgegangen
    Perfekt aufgegangen

    Jakob Preisenberger, Geschäftsführer von Kapitalkontor, sucht ganz besondere Unternehmen. Solche, die andere nicht auf dem Schirm haben, die aber in ihrer Nische überaus erfolgreich sind.

  • Geschäftsübernahme – 7 Punkte die Sie unbedingt beachten müssen
    Geschäftsübernahme – 7 Punkte die Sie unbedingt beachten müssen

    Unternehmensnachfolge im Mittelstand ist kein triviales Thema. Der Kaufinteressent sollte die favorisierte Firma genau prüfen, um Risiken bei einer Geschäftsübernahme zu vermeiden.

  • BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT
    BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT

    Eine Fachjury hat fünf Franchisenehmer nominiert heute, die heute im Finale stehen. Doch nur einer der Finalisten wird als „Franchisenehmer der D-A-CH Region“ gekürt.

  • Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support auf DUB.de
    Neue Funktionen auf DUB.de

    Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support - lesen Sie in der folgendeen Meldung mehr zu den Neuerungen auf DUB.de.

  • Franchise: Deutschland ist attraktivster Franchising-Standort
    Franchise: Traumstandort Deutschland?

    Franchising in Deutschland ist laut dem International Franchise Attractiveness Index die beste Wahl wenn es um den idealen Standort geht.

  • Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?
    Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?

    Damit die Unternehmensnachfolge gelingt, ist Klarheit über die eigenen Ziele und Bedürfnisse sowie auch der anderen Seite von Vorteil. Worauf sollten beide Seiten achten damit das Geschäft gelingt?

  • Unternehmensbewertung: Was Firmeninhaber wissen müssen
    Das Gelbe vom Ei?

    Was ist mein Unternehmen wert? Das Ertragswertverfahren und die Discounted-Cashflow-Methode werden oft zur Ermittlung genutzt. Kleine Firmen sollten eine andere Methode nutzen.

  • Videointerview zur Unternehmensnachfolge
    Videointerview: Herausforderung Unternehmensnachfolge

    Dr. Daniel Mundhenke und Andreas Grandt (BRL) im Interview: Die Experten berichten von Herausforderungen aus der Praxis, den unterschiedlichen Formen der Nachfolge, über Fallstricke dabei und vieles mehr.