Presseinformation Mail Boxes Etc., Mailand 03.11.2017

MBE Worldwide übernimmt die Aktienmehrheit des Start-ups Spedingo

MBE Worldwide, eines der größten Unternehmernetzwerke für Outsourcing-Lösungen rund um Versandlogistik, Grafik und Druck mit 2.600 Standorten weltweit, übernimmt die Aktienmehrheit an Eurocubia S.r.l.. Dieses Start-up hat die Marktplattform Spedingo.com entworfen, die es Kunden weltweit ermöglicht, Leerfahrten von Speditionen zu buchen, um Ihre Waren zu transportieren.

Der Logistikdienstleistungsmarkt entwickelt sich durch den E-Commerce und neue Branchenakteure ständig weiter und zeichnet sich durch eine wachsende Dynamik aus. Schon heute werden 40% der gesamten Logistikdienstleistungen outgesourct. In dieser Branche arbeiten rund 97.000 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von insgesamt 80 Milliarden Euro, Tendenz steigend.

MBE Worldwide hat sich entschlossen, sein Netzwerk in diesem speziellen Sektor der „Shared Economy“ zu erweitern und sich im Bereich der umwelt- und ressourcenschonenden Logistik zu etablieren.

Spedingo ist der erste italienische Marktplatz, der dank der eigen entwickelten Algorithmen in der Lage ist, die Anforderungen des Güterverkehrs von privaten, kleinen und mittleren Unternehmen zu erfüllen, indem es die Leerräume der LKW-Fahrten ausnutzt. Die Angebotsanfrage ist völlig kostenlos und generiert eine Online-Auktion unter den Spediteuren, die verfügbaren Platz (in Kubikmetern) auf ihren Fahrzeugen haben. Die Partnerschaft zielt darauf ab, eine enge Zusammenarbeit zwischen dem italienischen Marktplatz und dem italienischen MBE Netzwerk zu schaffen, das mit über 500 MBE Centern in Italien vertreten ist. Des Weiteren soll die Plattform Synergien künftig auch in anderen Ländern, die ein MBE Netzwerk haben, schaffen.

Giuseppe Rudi, Chief Operating Officer bei MBE Worldwide SpA erzählt: "Die MBE Mission war schon immer, die Businessaktivitäten von Geschäfts- und Privatkunden weltweit zu erleichtern und maßgeschneiderte, leicht zugängliche Lösungen anzubieten, die auf einem sehr hohen Service-Level basieren. Dank der Partnerschaft mit Spedingo wird MBE von den einzigartigen Synergien profitieren, die zwischen dem MBE Netzwerk und der Marktplattform geschaffen werden, um allen Kunden einen Mehrwert und einen innovativen Service aus digitaler und ökologischer Sicht zu bieten."

"Wir freuen uns, Teil der MBE Gruppe zu sein.", sagten Marco Tontini und Marco Tamanti, Gründer von Spedingo. "Nachdem wir in den ersten vier Geschäftsjahren schon beachtliche Ergebnisse erzielt haben - mit 700.000 Online-Angeboten und über 30.000 durchgeführten Sendungen - sind wir fest davon überzeugt, dass Spedingo dank der Zusammenarbeit mit dem globalen MBE Netzwerk in eine neue Entwicklungsphase eintritt und auf ein internationales Level gehoben wird.“

Originalquelle: Mail Boxes Etc.

Das interessiert andere Leser

DUB-Franchisebörse

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen unter einer starken Marke und in einem getesteten Markt.
Finden Sie jetzt das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser
  • Nach der Unternehmensübergabe: Darauf sollten frischgebackene Chefs achten
    Ab jetzt läuft hier einiges anders!

    Nach einer Unternehmsübergabe möchten viele Vorgesetze die bisherigen betrieblichen Abläufe nach ihren Vorstellungen umgestalten. Doch gelingt so eine erfolgreiche Integration in die neue Führungsposition?

  • Wer suchet, der findet - Unternehmensübergabe: 5 Nachfolgeszenarien
    Wer suchet, der findet!

    Welche Möglichkeiten haben Unternehmer ihr Lebenswerk zu übergeben, wenn sich in der Familie kein passender Nachfolger finden lässt? Fünf Übergabe Szenarien im Überblick.

  • Der Kauf eines Planungsunternehmens stellt Nachfolger vor Herausforderungen.
    Kompetenz ist ohne Alternative

    Der Kauf eines Planungsunternehmens stellt Nachfolger vor Herausforderungen. Consultingexperte Karl-Heinz Seidel erklärt im Interview, worauf Verkäufer achten sollten.

  • Frauen stehen bei Unternehmensnachfolgen oftmals hinten an. Das muss sich ändern. Zum Weltfrauentag blicken wir auf den Status quo.
    Chefin gesucht: Frauen für die Unternehmensnachfolge

    Frauen stehen bei Unternehmensnachfolgen oftmals hinten an. Das muss sich ändern, vor allem als Nachfolgerinnen werden sie dringend benötigt. Zum Weltfrauentag blicken wir auf den Status quo.

  • Altenpflege und -betreuung entwickelt sich hinsichtlich aktueller  demografischer Entwicklungen zu einem der kommenden Franchise-Trends.
    Wachstumsmarkt Altenpflege – Franchisekonzepte als ideale Basis

    Der demografische Wandel bringt Schwung in die Gesundheitsbranche. Das gilt auch für den Pflegemarkt insbesondere Die Altenpflege, die sich hinsichtlich aktueller Entwicklungen zu einem der kommenden ...

  • Brigitte Zypries wird Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins
    Brigitte Zypries wird Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins.

    Als Herausgeberin berät Zypries die Chefredaktion bei der publizistischen Ausrichtung des Magazins. Darüber hinaus wird sie Kolumnistin des zweimonatlich erscheinenden Wirtschaftstitels.

  • Unternehmensnachfolge - Antworten auf die FAQs der DUB.de Leser rund um das Thema
    Alles andere als einfach

    Unternehmer, die für ihren Betrieb einen Nachfolger suchen, stehen vor einem komplexen Prozess, der Fragen aufwirft. Hier finden sich Antworten auf diejenigen, die unsere Leser und die User von DUB.de ...

  • Franchisesysteme in der Krise
    Die richtige Strategie - Insolvenzen und andere Franchisenehmer-Exits richtig anpacken

    Auch gut organisierten Franchisesystemen bleiben Krisen nicht erspart – so kann es etwa durchaus passieren, dass einem Franchisenehmer finanziell die Luft ausgeht und er Insolvenz anmelden muss.

  • Cyberangriffe - wie können sich Unternehmer schützen und wer hilft im Notfall?
    Letzter Retter

    Sechs von zehn Cyberangriffen zielen laut Bitkom auf mittelständische Unternehmen ab. Wie sich Unternehmer schützen können und wer im Notfall hilft.

  • Ein Blick ins Innere der Amazon-Welt: Jeff Bezos hat den Buchhändler zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht.
    Die Denke des Masterminds

    Ein Blick ins Innere der Amazon-Welt: Jeff Bezos hat den Buchhändler zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht. Was treibt ihn an? Wie geht er vor? Die Highlights.

  • Stuttgarter-Expertin Henriette Meissner erklärt die Vorteile des neuen bAV-Gesetzes.
    Der Staat hilft mit

    Steuervorteile, Zuschüsse, Freibeträge: Neue Regelungen für die betriebliche Altersversorgung bieten jetzt mehr Vorzüge für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Henriette Meissner klärt auf.

  • Positive Bilanz für Franchise-System Town & Country Haus in 2018
    Ein solides Fundament

    Positive Bilanz für Franchise-System Town & Country Haus in 2018 - Insgesamt 64 Partner haben sich im vergangenen Jahr mit dem Franchisegeber selbstständig gemacht.