Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

Plötzlich Chef

Wenn bewährte Mitarbeiter übernehmen.

Hans Wiedemann wird den Tag nie vergessen, an dem sein Chef in sein Büro kam und die Tür hinter sich schloss. Das hatte er noch nie gemacht. Morgens auf ein kurzes Schwätzchen vorbeischauen - das immer, aber die Tür hatte Hansjürg Badrutt, gemeinsam mit seiner Frau Aniko Eigentümer des legendären Fünfsternehotels Badrutt's Palace in St. Moritz, immer offen gelassen.

"Hans", habe Badrutt gesagt, "das Palace ist unser einziges Kind und es sucht einen neuen Vater." Wiedemann, der Generaldirektor, solle als Erbe eingesetzt werden. Erst seit zwei Jahren war er damals im Unternehmen. Dass das Luxushotel, das seit mehr als hundert Jahren in Familienbesitz war, künftig ihm gehören sollte, verschlug ihm erst einmal die Sprache.

Heute, fast neun Jahre später - die Vereinbarung ist notariell festgehalten, die Erbschaftsteuer hinterlegt - hat sich Wiedemann längst in seine Rolle gefunden. "Das Haus hat eine Seele und ich sehe meine Aufgabe darin, sie zu bewahren", sagt Wiedemann. Das dürfte dazu beigetragen haben, dass sich Badrutt für ihn entschied.

Bewährte Mitarbeiter auf dem Chefsessel haben Vorteile gegenüber externen Käufern und familieninternen Nachfolgern, erklärt Jörg T. Eckhold, Berater aus Tönisvorst. "Mitarbeiter kennen die Stärken ihrer Kollegen. Außerdem haben sie mit Kunden, Auftraggebern oder Lieferanten zusammengearbeitet und wissen, wie das Geschäftsmodell funktioniert." Zudem pflegten sie oft eine gute Mischung aus Distanz und Nähe.

Wiedemann, der abseits des Palace langjährige Führungserfahrung in Spitzenhotels erworben hatte, konnte das schwächelnde Haus zurück in die Erfolgsspur führen. Die Badrutts halfen. "Wir haben die ersten vier Jahre sehr eng zusammengearbeitet und auch jetzt sehen wir uns regelmäßig."

Ebenso legt Wiedemann Wert auf engen Kontakt zur Belegschaft. "Ich kann nur so gut sein wie die Leute, mit denen ich arbeite", sagt Wiedemann. Ein für interne Nachfolger typisches Selbstverständnis, meint Berater Eckhold. "In der Regel gibt es keine Missgunst in der Belegschaft, wenn ein ehemaliger Kollege aufrückt. Im Gegenteil, er wird häufig geschätzt, weil er oft eine ähnliche Denkweise wie die Belegschaft hat und ihre Probleme gut einordnen kann."

© Handelsblatt GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Mehr auf www.handelsblatt.com

Das interessiert andere Leser

  • Der Beirat in der GmbH

    Was bei der Einrichtung eines GmbH-Beirats zu beachten ist.

  • Sinnvolle Effizienzprüfung

    Eine Evaluierung im Aufsichtsrat bietet dem Gremium die Chance zu einer nachhaltigen Optimierung von Prozessen und einem „Mind Change“ in seiner Arbeit.

  • Der Wettlauf um Innovationen

    Wie Unternehmen auf Ideenjagd gehen. Firmen entdecken das Risikokapital wieder. Vor allem das Internet bietet attraktive Geschäftsmodelle.

  • Wertesystem für Unternehmen

    Mit einem Compliance-Management schaffen Unternehmen ihr eigenes Wertesystem. So sichern sie sich gegen Risiken ab, fördern ihr Image und können Wettbewerbsvorteile erlangen.

  • Für gesunde Unternehmen

    Für Unternehmer stellt die betriebliche Krankenversicherung ein wirksames Instrument des Personalmanagements dar, Mitarbeiter profitieren vom Zusatzschutz. So gewinnen beide Seiten.

  • Versiegt der Kreditfluss der Banken, bedienen sich Mittelständler alternativer Quellen.

    Die Basis verbreitern

    Versiegt der Kreditfluss der Banken, bedienen sich Mittelständler alternativer Quellen. Wie sich Private Equity engagiert und eignet.

  • Gewinn durch sanften Rückzug

    Wie trennt man Geschäftsführungs- und Gesellschafterfunktion? Wie sichert man die langfristige Verbindung zu den Altgesellschaftern? Das sind typische Fragen einer jeden Nachfolgeregelung. Ein Erfolgsbeispiel.

  • Nachhaltig in Bewegung

    Die Rechnungslegung international tätiger Unternehmen ist überaus anspruchsvoll. Wie die Automobilbranche beweist, leisten professionelle Wirtschaftsprüfer wertvolle Hilfe.

  • Vom Manager zum Unternehmer

    In vielen deutschen mittelständischen Gesellschaften zeichnet sich ein Nachfolgenotstand ab. Das bietet jungen Führungskräften die Chance auf eine Karriere als Unternehmer. Qualifizierte Berater können sie ...

  • Schneller bei sinkenden Kosten

    Die Anforderungen an eine moderne Finanzfunktion wachsen kontinuierlich und werfen bei Unternehmen die Frage auf: Wie gut ist meine Finanzbuchhaltung aufgestellt?

  • Wachstum durch Zukauf

    Für Unternehmen ist es schwierig, organisch zu wachsen. Über eine Akquisition lassen sich dagegen schnell neue Märkte erobern – wenn die Nachintegration gelingt. Ein Fallbeispiel.

  • Geregelte Unternehmensführung

    Compliance beschreibt die Einhaltung von Gesetzen, regulatorischen Anforderungen sowie internen Vorgaben und freiwilligen Selbstverpflichtungen. Diese Regeltreue verschafft Vorteile bei Preisverhandlungen im ...

  • Pensionen beim Unternehmenskauf

    Beim Unternehmenskauf oder -verkauf mindern ungedeckte Pensionsverpflichtungen üblicherweise den Wert. Die Höhe des abzuziehenden Betrages ist jedoch nicht eindeutig.

  • Betriebliche Altersvorsorge – Vorteile für Unternehmer

    Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist für Arbeitgeber nicht nur Pflicht, sondern bringt auch viele Vorteile mit sich. Welche Kombinationsmöglichkeiten und Branchenkonzepte Unternehmer außerdem nutzen ...

  • Sinnvolle Weichenstellung

    Der Kodex für Familienunternehmen ist die Basis für ein erfolgreiches Miteinander der Gesellschafter – auch beim teilweisen Börsengang.

  • Michael Oppermann und Andreas Grote

    Ungewisse Zukunft - Earn-Out-Vereinbarungen

    Earn-Out-Vereinbarungen sind je nach Qualifizierung unterschiedlich zu bilanzieren. Vergütung oder bedingte Kaufpreiszahlung?

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen

Jetzt Newsletter bestellen

DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick