Hamburg, 30.06.2017

Menschen lernen schneller

Ralf Herbrich, Director Machine Learning bei Amazon, beobachtet eine steigende Akzeptanz für Künstliche Intelligenz in Wirtschaft und Wissenschaft – sowie im Alltag der Menschen.

Ralf Herbrich Ralf Herbrich ist Geschäftsführer des Amazon Development Centers Deutschland (Foto: PR)

DUB UNTERNEHMER-Magazin: Teilen Sie die Meinung von Experten, dass Künstliche Intelligenz – kurz KI – die nächste technische Revolution auslösen kann?
Ralf Herbrich:
KI hilft uns Menschen, auf Basis von Analysen großer Datenmengen bessere Entscheidungen zu treffen. Mein Eindruck ist: Es ist inzwischen ein Bewusstsein dafür entstanden, dass KI einen echten Mehrwert bieten kann.

Werden ganz neue Jobs entstehen und neue Bedürfnisse befriedigen, so dass wir durch mehr Wohlstand von der technologischen Entwicklung profitieren werden?
Herbrich: Im Feld der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens – kurz ML – entstehen viele neue Jobmöglichkeiten für hochqualifizierte Fachkräfte, insbesondere aus den Bereichen IT, Statistik, Mathematik und Physik. Übrigens übernimmt ML bei Amazon auch interne Aufgaben und macht Tätigkeiten dadurch interessanter. In der Finanzabteilung zum Beispiel werden große Teile des Controllings und der Planung von ML unterstützt, so dass Manager mehr Freiraum haben, die Geschäftsentwicklung voranzutreiben.  

Wird in einer veränderten Arbeitswelt die menschliche Arbeitskraft überflüssig?
Herbrich:
Wir glauben nicht, dass menschliche Arbeit überflüssig wird, im Gegenteil: Viele Jobs werden sehr viel interessanter. Aufgrund des technischen Fortschritts können Routinearbeiten von Maschinen übernommen werden. Das öffnet Raum für Kreativität und gibt uns Zeit, anspruchsvolle Aufgaben zu übernehmen. Unsere Jobs werden sich verändern.

Laut der Unternehmensberatung Forrester sind viele Unternehmen (noch) von KI-Anwendungen überfordert. Sie wissen schlichtweg nicht, welches Problem sie mithilfe künstlicher Intelligenz lösen sollen. Trifft das auch auf Ihr Unternehmen zu?
Herbrich: Nein, für uns bei Amazon ist Künstliche Intelligenz und insbesondere Maschinelles Lernen integraler Bestandteil des Geschäfts. KI ermöglicht Amazon, die Kundenzufriedenheit noch weiter in den Mittelpunkt zu stellen. Amazon kann Preise reduzieren, weil mittels Nachfrageprognose Lagerkosten eingespart werden. Amazon kann durch automatische Übersetzung von Produktinformationen die Vielfalt der Produktauswahl für Kunden erhöhen, insbesondere in Europa, wo weit über 20 Sprachen gesprochen werden. Und das Unternehmen kann seine Umweltbilanz verbessern, indem Nahrungsmittelabfälle durch automatische Reifegradeinschätzung von Frischwaren reduziert werden. Dies sind nur einige Beispiele, die zeigen, welchen Stellenwert KI schon heute für Amazon hat – und wir gehen davon aus, dass diese Entwicklung so weitergehen wird.

Teil 1: Menschen lernen schneller

Teil 2: „Experimentieren und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht“

Teil 3: „Von Cambridge bis Bangalore“

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser
  • BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT
    BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT

    Eine Fachjury hat fünf Franchisenehmer nominiert heute, die heute im Finale stehen. Doch nur einer der Finalisten wird als „Franchisenehmer der D-A-CH Region“ gekürt.

  • 14.-16.11.2019 | FRANCHISE EXPO19 | Frankfurt

    Die erfolgreiche Messe geht in die zweite Runde. Der neue Szene-Treff für Menschen mit Lust auf Selbständigkeit, Interesse an Franchising und für Unternehmen, die über Franchising expandieren wollen.

  • Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support auf DUB.de
    Neue Funktionen auf DUB.de

    Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support - lesen Sie in der folgendeen Meldung mehr zu den Neuerungen auf DUB.de.

  • Franchise: Deutschland ist attraktivster Franchising-Standort
    Franchise: Traumstandort Deutschland?

    Franchising in Deutschland ist laut dem International Franchise Attractiveness Index die beste Wahl wenn es um den idealen Standort geht.

  • Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?
    Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?

    Damit die Unternehmensnachfolge gelingt, ist Klarheit über die eigenen Ziele und Bedürfnisse sowie auch der anderen Seite von Vorteil. Worauf sollten beide Seiten achten damit das Geschäft gelingt?

  • Unternehmensbewertung: Was Firmeninhaber wissen müssen
    Das Gelbe vom Ei?

    Was ist mein Unternehmen wert? Das Ertragswertverfahren und die Discounted-Cashflow-Methode werden oft zur Ermittlung genutzt. Kleine Firmen sollten eine andere Methode nutzen.

  • Videointerview zur Unternehmensnachfolge
    Videointerview: Herausforderung Unternehmensnachfolge

    Dr. Daniel Mundhenke und Andreas Grandt (BRL) im Interview: Die Experten berichten von Herausforderungen aus der Praxis, den unterschiedlichen Formen der Nachfolge, über Fallstricke dabei und vieles mehr.

  • „Die Party zieht vom Haus in den Garten“

    Droht ein Ende des Immobilienbooms? Die Experten Andreas Schütz, Ottmar Heinen, Daniel Hoffmann und Malte Thies diskutieren über mögliche Lösungen des Wohnraummangels und die Rolle der Politik.

  • DUB-Video: Die fünf häufigsten Fehler beim Unternehmensverkauf
    DUB-Video: Die fünf häufigsten Fehler beim Unternehmensverkauf

    Dem Verkauf eines Unternehmens wird oft nicht der richtige Stellenwert eingeräumt. Oft scheitert er aus ebenso profanen wie vermeidbaren Fehlern. Das sind die fünf häufigsten.

  • Nachfolge und Digitalisierung
    Unternehmensnachfolger von morgen

    Unternehmensnachfolge ist für viele Betriebe herausfordernd. Nun erschwert die Digitalisierung noch den Prozess. Sind vor allem die mittelständischen Unternehmen auf den bevorstehenden Wandel vorbereitet?

  • Künstliche Intelligenz: Die Führungskraft von Morgen?
    Künstliche Intelligenz: Die Führungskraft von Morgen?

    Zukunftsforscher Kai Gondlach attestiert der KI schon heute die Fähigkeit bessere Führungsentscheidungen zu treffen. Bis 2050 wird die vierte industrielle Revolution die Politik erreichen.

  • Dienstleistung oder Einzehlandel: Wo finde ich das passende Franchise Unternehmen?
    Zwei Franchise Konzepte – eine Entscheidung

    Ladengeschäft oder Dienstleistungsunternehmen aufmachen? Das sollte man als Franchise-Interessierter am Anfang klären - über die Vor- und Nachteile der Konzepte.