Autsch – Konkurs

Gründer-Guru Shai Agassi: Rückschläge gehören zum Geschäft

Gründer-Guru Shai Agassi: Rückschläge gehören zum Geschäft (Foto: Getty Images/JACK GUEZ/Staff)

In den Medien wurde der gut aussehende Unternehmer Agassi damals bereits als neuer CEO von SAP gehandelt. 2003 wählten „Time Magazine“ und CNN den smarten Israeli zu einem der einflussreichsten Manager der Welt. So hätte die Geschichte weitergehen können, ging sie aber nicht. Der Held der Israeli wäre ein Streber und kein Held, wenn er nicht auch einen fürchterlichen Bauchklatscher hingelegt hätte.

Aber Rückschläge gehören zum Geschäft: Am 29. Oktober 2007 gründete Agassi Better Place. Mit der Firma wollte er eine Art Tankstellennetz für Batterien aufbauen. Der Visionär („Ich bin das Ende des Öls“) glaubte zu früh an die Zukunft von Elektroautos. Mit Renault fand er nur einen Verbündeten in der Automobilindustrie. Die mächtigen Marken gaben ihm einen Korb. Better Place ging pleite – Totalschaden.

Aufgeben ist keine Option

In Deutschland haben Pleitiers einen schweren Stand. Sie sind die Loser der Wirtschaft, bekommen von Banken keine Kredite mehr und schlagen sich häufig über Jahre mit Insolvenzverwaltern herum. Anders in Israel: Dort sieht man einen Crash ganz anders. Wer wie Agassi mit seiner Idee danebenlag, ist im Zweifel um eine wichtige Erfahrung reicher. „Wichtig ist es, wieder aufzustehen, wenn man gestolpert ist“, höre ich immer wieder in meinen Gesprächen mit Gründern. Auch diese Einstellung wird den Israelis beim Militär in die Seele gepflanzt.

„Wie soll man einen Feind besiegen, wenn man am Boden liegt?“, fragt mich ein junger Gründer, den ich zufällig bei einer Tasse Kaffee in der Küche unseres Coworking-Spaces treffe. Er bastelt an seinem zweiten Businessplan und träumt von einem Medizin-Startup. Die erste Firma hat nur zwei Jahre überlebt. So verwundert es nicht, dass auch Vorbild Agassi schon längst wieder ein neues Start-up gegründet hat. Mit Newrgy greift er seit geraumer Zeit in der Photovoltaik-Branche an. Für den Offizierssohn war aufgeben nie eine Option. Gründergeist „made in Israel“.

Teil 1: Gründergeist „made in Israel”

Teil 2: Autsch – Konkurs

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser