Nischen nutzen

Teil 2: Individuelle und persönliche Beratung

Sie zielen im Mittelstand auf spezielle Kundengruppen wie kleine und mittlere Unternehmen. Warum?

Laugel: Gerade für KMUs ist es lohnenswert, sich mit Factoring und Leasing auseinanderzusetzen. Factoring ist sehr effizient, um schnell und einfach an Liquidität zu kommen: Denn der Forderungsverkauf schützt vor Zahlungsausfällen, optimiert den Cashflow und verbessert die Eigenkapitalquote. Leasing bietet sich bei Investitionsvorhaben in Maschinen, IT-Systeme oder Transportmittel an: Es schont die Liquidität und wirkt sich positiv auf die Bilanz aus. Beide Finanzierungsformen verschaffen transparente Kalkulationsgrundlagen mit hoher Planungssicherheit. Für Geschäftskunden haben wir im Rahmen unseres neuen Angebots den strategischen Fokus bewusst auf Klein- und Kleinstunternehmen gerichtet. Diese Zielgruppe – wir verstehen darunter vor allem Selbstständige und Freiberufler mit einem Jahresumsatz von bis zu einer Million Euro – wird nach unserer Wahrnehmung von großen Teilen der Kreditwirtschaft stiefmütterlich behandelt, besonders wenn es um unsere Kernkompetenz Finanzierungen geht. Dieser für den Wirtschaftsstandort so wichtigen Zielgruppe bieten wir einfache und leistungsstarke Lösungen sowie unbürokratische und schnelle Antragsprozesse. So schließen wir die Angebotslücke zwischen unseren Privat und Firmenkunden.

Gerade im Firmenkundenbereich spielt persönliche Beratung noch immer eine zentrale Rolle. Andererseits steigt der Bedarf an digitalen Beratungstools.

Laugel: Genau aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden einen optimalen Mix aus persönlicher Beratung und digitalen Tools. Individuelle und persönliche Beratung unserer Kunden steht bei uns seit jeher an Nummer eins. Das gilt natürlich auch für den Geschäfts- und Firmenkundenbereich. Für Geschäftskunden bieten wir feste Ansprechpartner an unseren bundesweit rund 360 Filialstandorten. Zudem haben wir bei TCF spezielle Firmenkundenberater, die die Bedürfnisse der Zielgruppe sehr genau kennen und mit Büros in den relevanten Ballungsräumen Deutschlands vertreten sind. Auf der digitalen Seite bieten wir unseren Factoringkunden mit FactorLink eine digitale Plattform, mit der sich alle Geschäftsabläufe online erle-digen lassen. Und über das Management-Reporting-System FactorPulse stehen dem Kunden alle Daten online und mobil zur Verfügung. Gleiches gilt für TCF Leasing: Hier bieten wir unseren Vertriebspartnern mit Minerva ein einfaches und schnelles System mit 24/7-Zugang sowie eine automatisierte Kreditprüfung mit Sofortzusage bis zu 100.000 Euro Volumen.

Wie weit sind die Pläne mit dem Projekt SME – sprich Small and Micro-sized Enterprises – gediehen? Inwieweit werden daraus – gemäß Plan – standardisierte Angebote für Selbständige folgen?

Laugel: Im Herbst 2017 sind wir zunächst in zehn Städten in Deutschland in eine Pilotphase gestartet. Seit Mitte Februar bieten wir unser neues Produkt- und Serviceangebot für SME-Kunden – also Selbstständige, Freiberufler und Klein- und Kleinstunternehmen – bundesweit in allen unseren Filialen an. Im Fokus des Angebots stehen neben attraktiven Konditionen und verständlichen Produkten schnelle und unbürokratische Kreditentscheidungsprozesse und eine individuelle vor Ort-Betreuung auf Augenhöhe mit festen Ansprechpartnern. Unser ambitioniertes Ziel ist es, in dieser Zielgruppe die bessere Alternative zu den in diesem Geschäftsfeld etablierten Banken, Sparkassen und Kreditgenossenschaften zu sein.

Teil 1: Erfahrung und Expertise im Finanzsektor

Teil 2: Individuelle und persönliche Beratung

Teil 3: „Banking bleibt immer auch Vertrauenssache"

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser