Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 
Marken-Macherin

IDEEN „OUT OF THE BOX“

Frauke Feess, Marketingexpertin und Unternehmensberaterin, über Imageaufbau ohne Budget, authentische Markenerlebnisse und Manager mit Mut zu neuen Wegen.

Passion für Oldtimer: Frauke Feess und Prinz York während der YORK Concours Chrono
(Bild: Benjamin Tafel)

Ob in Wachstumsphasen, während der Eroberung neuer Märkte oder der Stärkung von Marken und der Entwicklung von Innovationskraft – bei strategischen Geschäftsentscheidungen ist Expertenrat gefragt. Die FFEESS Consulting Group ist unter anderem spezialisiert auf die Kreation von Ideen, Marken- und Wachstumsstrategien sowie die Unterstützung bei Produkteinführungen. Im Interview verrät Unternehmensgründerin Frauke Feess am Beispiel YORK, wie eine Luxusmarke für Uhren und Schmuck etabliert werden kann.

DUB UNTERNEHMER-Magazin: Sie beraten York Prinz zu Schaumburg-Lippe seit rund fünf Jahren beim Aufbau der Luxusuhrenmarke YORK. Wie schafft man es, eine Marke ohne großes Marketingbudget aufzuladen?
Frauke Feess: Zum Erfolgsrezept gehört eine Mischung aus Kreativität und Leidenschaft für die Marke. Tatsächlich verfügen wir über keinen klassischen Etat für Werbekampagnen. Ebenso verzichtet YORK weitgehend auf den Vertriebsweg Juwelier und setzt stattdessen auf einen weltweiten, persönlichen Direktkontakt zur Zielgruppe.

Wie geht das konkret? Rufen Sie wohlhabende Leute an, um Uhren anzubieten?
Feess: Nein, das funktioniert nicht. Wichtig ist ein authentisches Markenerlebnis. Das vermittelt YORK unter anderem auf dem Stammsitz der Familie Schaumburg-Lippe auf Schloss Bückeburg in Niedersachsen im Rahmen sogenannter Uhrendinner. Als passionierte Oldtimer-Fans veranstalten wir im Namen der Marke obendrein eine jährliche exklusive Oldtimer-Rallye für 30 Teams. Die YORK Concours Chrono fand 2016 zum vierten Mal statt – mit Gästen aus aller Welt. Das Event ist deshalb etwas Besonderes, weil es die vollständige DNA der Marke YORK trägt. Dazu gehört auch die schon legendäre Küchenparty auf dem Schloss – das Highlight am Rallye-Abend. Dort entwickeln sich Kundennähe und ein individueller Kontakt zu den Gästen, die von ihren Wünschen und Vorstellungen berichten. Sie lockt nicht zuletzt auch ein echtes „Money can’t buy“-Erlebnis: Besitzer einer goldenen YORK-Uhr können in den privaten Gästezimmern des Schlosses übernachten.

Was charakterisiert heute die Marke YORK?
Feess: Zum einen Idee und Konzept. Prinz York wollte eine Uhr zum Thema Kaviar kreieren und diese zusammen mit einem edlen silbernen Kaviarset und frischem Kaviar servieren. FFEESS Consulting gewann mit Robbe & Berking und Caviar House Prunier die passenden Partner und übernahm die internationale Vermarktung. Zum anderen steht die Marke YORK für Individualität, außergewöhnliche und hochwertige Materialien sowie eine strenge Limitierung und Einzelanfertigung. So gestaltete YORK als erste Marke ein Zifferblatt aus Blaufluss- Gestein. Das wird inzwischen von anderen Herstellern kopiert. Auch die Rallye-Sonderedition mit einem aus dem Leder eines Oldtimer-Autositzes gefertigten Uhrenarmband – dieses Jahr von einem Ferrari 275 GTS – untermauert den exklusiven Charakter. Das kommt an. Die YORK Royal Black Caviar wurde auf der Uhrenmesse Baselword 2013 vom US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ zu einer der neun innovativsten Uhrenideen gekürt.

Sie beraten auch große Unternehmen. Was empfehlen Sie Ihren Auftraggebern?
Feess: Ich rate meinen Kunden, mutiger zu sein. Seit vielen Jahren coache ich Vorstände und Führungskräfte zum Thema Unternehmensentwicklung, Wachstumsinitiativen und Markenstärkung. Ein Schwerpunkt liegt in der Finanzdienstleistungsbranche, insbesondere Versicherungen. Meine Beratung entspricht einer fachlichen Begleitung, einem Sparring von Führungskräften mit Mut zu neuen Wegen. Es hat schon zu sehr guten Ergebnissen geführt, wenn zu Beginn eines Projekts erlaubt wird, Ideen „out of the Box“ zu entwickeln. Erstaunlich ist, wie viel Potenzial und Ideenreichtum in Führungskräften und Mitarbeitern steckt, wenn es einen Freiraum zum Denken gibt. Man ist mit Spaß und Leidenschaft dabei und transportiert Identität. Daraus konkrete Marken- oder Wachstumsinitiativen und Umsetzungsmaßnahmen abzuleiten, die nachhaltig messbar sind, den Unternehmenserfolg steigern und die Marke stärken, das ist der Fokus meiner Arbeit. Mein Motto lautet: „Gemeinsam zu Ihrem Erfolg“.

Nach oben

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick