Geeignete Büromöbel auch für das Home-Office finden

Immer mehr Unternehmen haben sich in den letzten Jahren mit den Grundlagen der Ergonomie befasst und eine entsprechende Büroeinrichtung für ihre Mitarbeiter vorgenommen.

Wird ergänzend oder ausschließlich in den eigenen vier Wänden gearbeitet, bleiben die Vorsätze der Ergonomie jedoch schnell auf der Strecke. Gute Büromöbel vom Schreibtisch bis zum Chefsessel sind privat eine genauso sinnvolle Ausstattung und sind in der Anschaffung längst ähnlich attraktiv wie klassisches Mobiliar für das Büro.

Arbeitsleben verlagert sich stärker nach Hause

Noch vor wenigen Jahrzehnten waren Arbeitsplätze zu Hause eine Seltenheit. Heute befindet sich in fast jedem Haushalt ein kleiner Arbeitsbereich, an dem beispielsweise die Steuer erledigt oder privates Online-Banking durchgeführt wird. Hierneben steigt der Anteil an vollwertigen Arbeitskräften stetig, die das eigene Zuhause als Arbeitsplatz nutzen.

Hiermit sind nicht nur Freiberufler und Selbstständige in der digitalen Geschäftswelt gemeint, die für ihre Tätigkeit nicht auf externe Büroräume angewiesen sind. Immer mehr Firmen im Dienstleistungsbereich erlauben ihren Angestellten, dauerhaft oder an einzelnen Tagen im Home-Office zu arbeiten und sich Fahrstrecken und sonstigen Stress zu ersparen. Sobald diese Möglichkeit gegeben ist, wird der Arbeitsplatz zu Hause nur selten an die neue Phase im Arbeitsleben angepasst.

Sinnvolle Bestandteile der Home-Office-Einrichtung

Ist das Arbeiten zu Hause eher Regelfall als Ausnahme, lohnt sich die Investition in ein vollwertiges Einrichtungssystem. Zu diesem gehören moderne Home-Office-Möbel wie ein Schreibtisch mit integrierter Ablage- und Arbeitsfläche, beispielsweise um Regale oder kleine Schränke ergänzt. Die Anordnung des Schreibtischs in L-Form über Eck ist der Klassiker, um neben einem PC-Arbeitsplatz eine freie Fläche zum Schreiben oder für Unterlagen nutzen zu können.

Größere Schrankwände im gleichen Design müssen keine direkte Verbindung zum Arbeitsplatz aufweisen, werden jedoch zur optischen Bereicherung des Arbeitsraumes. Tisch und Arbeitsfläche sollten höhenverstellbar sein, um auf die eigene Sitzposition einzugehen. Grosse Abstellflächen ermöglichen eine ergonomische Gestaltung der Oberfläche, um wichtige Arbeitsmaterialien sofort griffbereit zu haben. Gleiches gilt für den Schreibtischstuhl, der mit einer Zonenunterteilung verschiedene Körperregionen optimal stützen sollte.

Online zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis

Ergonomische Systeme für das heimische Arbeitszimmer müssen nicht mehr teuer bezahlt werden. Da Möbel dieser Art verstärkt nachgefragt werden und herkömmliche Büromöbel schleichend ersetzen, sind aus Spezialprodukten gefragte Artikel geworden. Dies zeigt sich auch im Kaufpreis, wobei mit dem Kauf über das Internet weitere Preisvorteile genutzt werden können. Zusätzlicher Spielraum bei der Finanzierung der Systeme entsteht durch die Auswahl, welche Komponenten zur Büroeinrichtung wirklich benötigt werden. Hier fließen neben dem funktionellen Bedarf auch die Maße der Bürofläche zu Hause ein.