Angriff aufs Irrationale

Amazon bleibt brandgefährlich für den Lebensmittelhandel

The Four: Ab sofort im Handel
The Four: Ab sofort im Handel (Foto: PR)

Abgesehen von Google sehen Sie Alphabets Unternehmungen als PR-Stunts. Warum denken Sie, dass sich Waymo nicht beim autonomen Auto durchsetzt?

Galloway: Ich glaube, für viele Tech- und Venture Capital-Firmen wird das autonome Fahren zu einem extrem verlustreichen Unterfangen werden. Die Autoindustrie ist meiner Meinung nach grundsolide. Eine Mercedes S-Klasse kostet heute inflationsbereinigt weniger als vor 20 Jahren und das Auto ist doch viel besser geworden. Tesla könnte eine Chance auf dem Markt für autonome Fahrzeuge haben, aber wenn ich in der Techbranche wäre, würde ich die Finger von der Autoindustrie lassen. Abgesehen davon, das passende Betriebssystem für die Fahrzeuge zu liefern.  

Denken Sie Amazon ist nach wie vor eine Gefahr für den Lebensmittelhandel?

Galloway: Die Akquisition der amerikanischen Premium-Supermarktkette Whole Foods hat Amazon zum viertgrößten Lebensmittelhändler in den USA gemacht. Das Unternehmen aus Seattle hat bereits seine operativen und finanziellen Vorteile ausgespielt, um die Preise bei Whole Foods für eine größere Kundschaft erschwinglich zu machen. Bereits für 45 Prozent der US-Bevölkerung hatte Amazon Lagerhäuser in einer Entfernung von 32 Kilometern. Mit dem Whole-Foods-Kauf hat das Unternehmen 470 Lager dazugewonnen, inklusive neuer Präsenzen in 32 US-Bundesstaaten. Der E-Commerce-Gigant kann seine Lebensmittelangebote mit seinen Prime-Angeboten kombinieren. Wenn Amazon Go ein Erfolg wird, lässt der Sektor weiter Federn.

Wird es einen fünften Reiter geben?

Galloway: Geht es um die Techbranche, ist der eigentliche fünfte Reiter bereits da: Microsoft. Es ist das zweitgrößte Tech- und Internetunternehmen der USA, direkt hinter Apple. Ich rede nicht so oft über Microsoft, weil ich es als B2B-Unternehmen sehe. Im Geschäftskundenbereich geht es eher um die rationale Seite. Geht es um die Zukunft der Reiter, gibt es andere Kandidaten. Eventuell Spotify. Die wertvollsten Marken des 20. Jahrhunderts hatten meist eine Immobilienbasis: Sears, Walmart, die Yankees und Stanford. Die Dinge haben sich geändert, aber nicht sonderlich. Die wertvollsten Marken dieses Jahrhunderts haben ebenfalls Immobilienbasis. Die Icons auf dem Startbildschirm Ihres Smartphones gehören den wertvollsten Firmen der Welt. Spotify hat den zweitbesten Platz im Einkaufszentrum, gleich neben dem Apple Store. Wenn die Spotify-App auch nicht unter den meist benutzten Apps rangiert, so ist sie doch auf dem Startbildschirm der meisten Apple-User. Die Musik-Plattform hat 170 Millionen User. 75 Millionen haben einen kostenpflichtigen Premiumaccount.  Der Umsatz im zweiten Quartal 2018 wuchs um eine Milliarde, das sind 37 Prozent. 36 Prozent der weltweiten Nutzer von kostenpflichtigen Musikangeboten entfallen auf Spotify.

Teil 1: „Amazon wird das Rennen um eine Billion Marktkapitalisierung gewinnen„

Teil 2: „Apple produziert ein Hochpreisprodukt zu den Kosten eines Discounters”

Teil 3: Amazon bleibt brandgefährlich für den Lebensmittelhandel

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser
  • BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT
    BESTER FRANCHISENEHMER DER WELT

    Eine Fachjury hat fünf Franchisenehmer nominiert heute, die heute im Finale stehen. Doch nur einer der Finalisten wird als „Franchisenehmer der D-A-CH Region“ gekürt.

  • Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support auf DUB.de
    Neue Funktionen auf DUB.de

    Verbesserte Suchfunktion und erweiterter Support - lesen Sie in der folgendeen Meldung mehr zu den Neuerungen auf DUB.de.

  • Franchise: Deutschland ist attraktivster Franchising-Standort
    Franchise: Traumstandort Deutschland?

    Franchising in Deutschland ist laut dem International Franchise Attractiveness Index die beste Wahl wenn es um den idealen Standort geht.

  • Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?
    Zielabgleichung - Wollen Verkäufer und Käufer tatsächlich das Gleiche?

    Damit die Unternehmensnachfolge gelingt, ist Klarheit über die eigenen Ziele und Bedürfnisse sowie auch der anderen Seite von Vorteil. Worauf sollten beide Seiten achten damit das Geschäft gelingt?

  • Unternehmensbewertung: Was Firmeninhaber wissen müssen
    Das Gelbe vom Ei?

    Was ist mein Unternehmen wert? Das Ertragswertverfahren und die Discounted-Cashflow-Methode werden oft zur Ermittlung genutzt. Kleine Firmen sollten eine andere Methode nutzen.

  • Videointerview zur Unternehmensnachfolge
    Videointerview: Herausforderung Unternehmensnachfolge

    Dr. Daniel Mundhenke und Andreas Grandt (BRL) im Interview: Die Experten berichten von Herausforderungen aus der Praxis, den unterschiedlichen Formen der Nachfolge, über Fallstricke dabei und vieles mehr.

  • „Die Party zieht vom Haus in den Garten“

    Droht ein Ende des Immobilienbooms? Die Experten Andreas Schütz, Ottmar Heinen, Daniel Hoffmann und Malte Thies diskutieren über mögliche Lösungen des Wohnraummangels und die Rolle der Politik.

  • DUB-Video: Die fünf häufigsten Fehler beim Unternehmensverkauf
    DUB-Video: Die fünf häufigsten Fehler beim Unternehmensverkauf

    Dem Verkauf eines Unternehmens wird oft nicht der richtige Stellenwert eingeräumt. Oft scheitert er aus ebenso profanen wie vermeidbaren Fehlern. Das sind die fünf häufigsten.

  • Nachfolge und Digitalisierung
    Unternehmensnachfolger von morgen

    Unternehmensnachfolge ist für viele Betriebe herausfordernd. Nun erschwert die Digitalisierung noch den Prozess. Sind vor allem die mittelständischen Unternehmen auf den bevorstehenden Wandel vorbereitet?

  • Künstliche Intelligenz: Die Führungskraft von Morgen?
    Künstliche Intelligenz: Die Führungskraft von Morgen?

    Zukunftsforscher Kai Gondlach attestiert der KI schon heute die Fähigkeit bessere Führungsentscheidungen zu treffen. Bis 2050 wird die vierte industrielle Revolution die Politik erreichen.

  • Dienstleistung oder Einzehlandel: Wo finde ich das passende Franchise Unternehmen?
    Zwei Franchise Konzepte – eine Entscheidung

    Ladengeschäft oder Dienstleistungsunternehmen aufmachen? Das sollte man als Franchise-Interessierter am Anfang klären - über die Vor- und Nachteile der Konzepte.

  • Unternehmensübernahme der besonderen Art: Haikutter Alexa hat nach langer Suche einen neuen Kapitän gefunden
    Immer ´ne Handbreit Wasser unterm Kiel

    Auch der Betrieb von Traditionsschiffen kennt Nachfolgeprobleme. Manchmal klappt es aber auch. Das zeigt das Beispiel des Traditionsschiffs Alexa.