Franchise-Partner gesucht

Die Zahl der Franchisegründer in Deutschland ist rückläufig. Doch jetzt gibt es einen neuen Weg, etablierte Franchisesysteme und Unternehmer in spe zusammenzubringen: die DUB-Franchisebörse.


Franchisegründer in Deutschland sind Mangelware. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) vom Jahreswechsel. Hatten 2014 noch 43 Prozent der Franchise-Systeme über Neugründer expandiert, sank der Anteil 2015 auf nurmehr 36 Prozent. Für Torben L. Brodersen, Geschäftsführer des DFV, kommt dies wenig überraschend: „Die jüngsten Ergebnisse spiegeln jenes Bild wider, das wir als DFV seit Jahren beobachten: eine fehlende, beziehungsweise rückläufie Gründerkultur in Deutschland.“ Ursachen sind die erstarkte Volkswirtschaft, die zu höherer Beschäftigung führt sowie der demografische Wandel. „Der Kampf um die besten Franchisenehmer ist bereits in vollem Gange“, so Brodersen.

DUB-FRANCHISEBÖRSE

Um geeignete Franchisenehmer zu finden, müssen Franchisegeber heute vielfältige Kanäle nutzen. Sie müssen mit gestandenen Fach- und Führungskräften sprechen, die sich unternehmerisch engagieren wollen. Diese starke Zielgruppe können Franchisegeber für sich als Franchise-Partner gewinnen.

Auf DUB.de treffen sich bereits seit Jahren Unternehmer und ihre Nachfolger für den Firmenübergang. Wer auf DUB.de geht, will Unternehmer werden und in eine Geschäftsidee investieren. Mit der neuen DUB-Franchisebörse profitieren davon jetzt auch Franchisesysteme. „In den ersten sechs Monaten haben wir nicht nur Kontakte vermittelt, Systeme wie etwa FiltaFry Plus haben schon neue Franchisenehmer gewonnen“, sagt Nicolas Rädecke, Geschäftsführer von DUB.de.

Franchisesysteme sind wiederum auch für Unternehmensverkäufer interessant. Zusammen mit dem Franchisesystem können sie auf DUB.de einen Nachfolger finden. So können sie ihr Unternehmen noch vor oder mit dem Verkauf unter ein Franchisedach bringen. Franchisenehmer können sowohl über die DUB-Unternehmerbörse als auch über die neue DUB-Franchisebörse angesprochen werden. Auf den Plattformen wird das Franchisesystem mit einem ausführlichen Profi und per Inserat vorgestellt. Daneben bietet DUB.de zahlreiche weitere Kanäle, um potenzielle Franchisenehmer zu erreichen. Etwa durch ein Advertorial oder eine Anzeige im „DUB UNTERNEHMER-Magazin“, dem Printmedium der Deutschen Unternehmerbörse.

MIT DREI KLICKS ZUM FRANCHISESYSTEM

Interessierte Gründer und Unternehmer werden auf der DUB-Franchisebörse schnell fündig. Auf dem Portal DUB.de/franchise wählen sie eine Branche, ein konkretes Unternehmen oder die notwendige Investitionssumme als Suchkriterium. Mit wenigen Klicks kann der Interessent so Kontakt zum ausgewählten Franchisesystem aufnehmen. Darüber hinaus erhalten Interessierte auf DUB.de Informationen zu den Franchise Unternehmen. Zukünftige Franchisenehmer finden zudem Wissenswertes rund um das Thema Franchise

Zurück zum Franchise-Spezial

Das interessiert andere Leser

DUB-Franchisebörse

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen unter einer starken Marke und in einem getesteten Markt.
Finden Sie jetzt das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser
  • Die bKV-Experten über die Perspektiven der betrieblichen Krankenversicherung
    Wie der Chef für die Mitarbeiter sorgen kann

    Die bKV-Experten Rainer Ebenkamp, Frank Nobis, Sabrina van de Bürie, Robert Gladis und Marc Simons über die Perspektiven der betrieblichen Krankenversicherung.

  • Sonja Wärntges, CEO des Immobilienkonzerns DIC Asset.
    Wandel der Immobilienbranche

    Nur vier börsennotierte Unternehmen in Deutschland werden von einer Frau geführt. Sonja Wärntges, CEO des Immobilienkonzerns DIC Asset, zählt zu ihnen.

  • Miriam Wohlfarth, Geschäftsführerin und Gründerin des Zahlungsdienstleisters RatePAY
    Goldgräberstimmung

    Miriam Wohlfarth, Geschäftsführerin und Gründerin des Zahlungsdienstleisters RatePAY, über die Chancen der Digitalwirtschaft, eine perfekte Basis für Gleichberechtigung und Vielfalt in Unternehmen zu bieten.

  • Simone Ashoff, Good School
    Eine Frau, die das Digitale liebt und lebt

    Wie arbeiten Computerhacker? Und wie fühlt es sich auf einer virtuellen Schaukel an? In ihrer Good School hilft Simone Ashoff Managern, Digitalisierung (neu) zu begreifen.

  • Anke Giesen, Vorstand Operations bei Fraport
    „Mehr Diversität steigert den Unternehmenserfolg”

    Als Vorstand Operations bewegt Anke Giesen den Flughafenbetreiber Fraport. Die Förderung von Frauen ist für sie eine Herzensangelegenheit.

  • Dr. Melanie Maas-Brunner, President Nutrition & Health beim Chemieunternehmen BASF.
    Vielseitig Team führen zum Erfolg

    Welche Mechanismen bei der Suche nach passenden Talenten greifen und warum Mädchen Naturwissenschaften studieren sollten, erklärt Dr. Melanie Maas-Brunner, President Nutrition & Health beim Chemieunternehmen ...

  • Veronika Bunk-Sanderson, Telefónica Deutschland
    Kommunikation als Kernkompetenz

    Veronika Bunk-Sanderson steuert für Telefónica Deutschland als Director Communication und Investor Relations das Selbst- und Fremdbild des Telekommunikationsdienstleisters. Ein Interview mit dem DUB ...

  • Tijen Onaran, Gründerin von Global Digital Woman.
    „Menschen folgen Menschen“

    „Making the world more digital and female“ – mit diesem Claim möchte die Gründerin von Global Digital Woman, Tijen Onaran, Frauen zusammenbringen – auch um das Scheitern zu zelebrieren.

  • Start-up FINEXITY
    Immobilienmakler für Kleinanleger

    Die Gründer Paul-Maria Hülsmann und Henning Wagner über ihr Start-up FINEXITY, das die Anlage in Immobilien auf digitalem Wege revolutionieren will.

  • GmbH-Insolvenz: Den Verkauf als Weg aus der Krise nutzen
    GmbH-Insolvenz, und nun?

    Statt eines langwierigen Sanierungsverfahrens bietet sich bei Insolvenz häufig der Verkauf des Unternehmens an. Was dabei zu beachten ist.

  • Franchise Awards 2019 verliehen
    Franchise Awards 2019: Die Gewinner

    Am 28. Mai 2019 wurden in Berlin im Rahmen des Franchise Forums die begehrten Auszeichnungen verliehen. Wer die Gewinner sind erfahren Sie hier.

  • Bester Franchisenehmer der Welt - jetzt Nominierung abgeben

    Nominieren Sie Ihre Franchisenehmer zum internationalen Award und präsentieren Sie Ihr Franchise-System und Ihre Marke auf internationaler Bühne.