Master Franchise International

Deutschland ist eine weltweit erfolgreiche Export-Nation, im Franchising agieren wir aber vorwiegend im nationalen Bereich. Das Thema internationales Franchising ist entweder nicht im Bewusstsein der meisten Franchisegeber oder wird nur am Rande abgehandelt.

Master Franchise ist die vertikale Zwischenstufe zwischen dem Franchisegeber und einem Einzel-Franchisenehmer. Eine Masterlizenz kann für ein Land oder für eine Region vergeben werden. Der Master eröffnet zuerst einen eigenen Pilotbetrieb und baut damit die Infrastruktur in seinem Land/Region auf. Genau dieser Aufgabe ist ein ausländischer Franchisegeber nicht gewachsen, deshalb vergibt man Masterlizenzen. Der nationale Master profitiert aber selber nicht nur vom Profit seines eigenen Betriebes, sondern er expandiert mit Sub-Franchisenehmern und erhält einen Teil der Einstiegsgebühren und der laufenden Gebühren, muss dafür aber auch neue Franchisenehmer suchen, diese dann in das System eingliedern und betreuen.

Master Franchise ist somit eine etwas größere Herausforderung für Unternehmer oder Manager, die mit einem einzelnen Geschäft nicht ausgelastet sind. Als Master sollte man über eine kaufmännische Grundausbildung verfügen sowie über Managementerfahrung. Daneben sollte man einen guten Umgang mit Menschen pflegen können und über englische Sprachkenntnisse verfügen. Um sich als Master zu etablieren muss man auch eine solide Kapitalgrundlage nachweisen können, denn Masterlizenzen werden in der Regel ab EUR 100.000 aufwärts gehandelt. Man sollte aber nicht von der Einstiegsgebühr geblendet werden, sondern in jedem Fall den Return on Investment betrachten und der ist erheblich höher als bei einer Einzellizenz.

Die Auswahl an Masterlizenzen ist riesengroß. Viele internationale Franchisegeber suchen Masterpartner in Deutschland. Zusammen mit den Mitgliedern des Franchise Pool International (FPI) vermitteln wir Masterlizenzen aus allen Branchen und in jedem Fall handelt es sich dabei um geprüfte Systeme. Bevor wir ein Konzept in unser Portfolio aufnehmen, besuchen wir das Head Office und einige lokale Franchisenehmer, um zu sehen, wie das System aufgebaut ist und wie es im Heimatland erfolgreich funktioniert. Erst dann können wir es auch hierzulande anbieten.

Um die richtige Entscheidung für eine bestimmte Masterlizenz zu treffen, benötigt man ein wenig Ausdauer und Erfahrung im internationalen Geschäft. Berater wie der FPI und seine Mitglieder verfügen über diese internationale Erfahrung und stehen für Beratung jederzeit zur Verfügung.

Das interessiert andere Leser

Gastbeitrag

Rolf Gerhard Kirst
Franchise Pool International

Weitere Informationen erhalten Sie im Profil

DUB-Franchisebörse

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen unter einer starken Marke und in einem getesteten Markt.
Finden Sie jetzt das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser