Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

Partner auf vier Pfoten

Im Jahr 2014, genauer im April, ist Christian Brahms „auf den Hund gekommen“. Nämlich auf den gelben Hund, der das Markenzeichen der 1987 von Herwig Eggerstedt gegründeten DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe ist.

Das Franchisesystem ist bereits seit 1993 etabliert, und rund 120 Existenzgründer und Unternehmer haben sich bislang mithilfe des Konzepts selbstständig gemacht.

Brahms stammt aus einer alteingesessenen Händler-Familie, die seit mehr als dreißig Jahren mehrere Warenhäuser in Ostfriesland betreibt. Einer dieser Standorte wurde bereits als Tierfachhandlung geführt. Dann entschied Christian Brahms gemeinsam mit der Familie, sich nach einem professionellen Sparring-Partner umzuschauen, der neben aktuellem Know-how auch frischen Wind einbringen kann, um das Geschäft rund ums Heimtier in der Entwicklung weiter voran zu bringen.

Die Wahl fiel leicht: „Wir kannten DAS FUTTERHAUS und waren von der Marke und dem Konzept überzeugt. Besonders wichtig ist uns, dass uns beim Anschluss an einen Partner nicht die Individualität und Flexibilität abhandenkommt und wir sachkundige Unterstützung durch die Zentrale und Betreuer erhalten.“

Das Kennenlernen und die Situationsanalyse sind bei allen Interessenten der erste Schritt hin zum Franchisepartner. DAS FUTTERHAUS unterstützt sowohl bei der Standortplanung, der Erstellung eines Business-Plans und der Kontaktherstellung mit Banken. Ferner konnte Brahms sich über Beistand beim Ladenbau, der Sortimentskonzeption sowie der Einrichtung freu


Christian Brahms

„Der Außendienst, also die Bezirksleiter, betreuen uns, die Märkte, vor Ort und besuchen uns in regelmäßigen Abständen. Zudem versorgt uns die Zentrale mit Werbe- und Marketingmaßnahmen. Uns wird der Rücken frei gehalten, damit wir uns voll auf das Geschäft konzentrieren können“, erklärt Christian Brahms.

„Es ist uns wichtig, eine langfristige und faire Partnerschaft ins Leben zu rufen“, so Peter Beinkinstadt, der bei DAS FUTTERHAUS für die Franchisepartner-Akquise und die individuelle Betreuung von Partnern zuständig ist. „Dabei ist das A und O, das wir im Dialog und regem Austausch mit unseren Franchisepartnern stehen. Auch der Beirat, der von unseren Partnern regelmäßig gewählt wird und deren Interessen vertritt, informiert uns über Wünsche und Anregungen der Franchiser. Das hilft uns dabei, Prozesse so zu steuern, dass sie zur Zufriedenheit aller abgeschlossen werden können.“

DAS FUTTERHAUS expandiert weiterhin ungebrochen stark. Bereits in diesem Jahr eröffneten rund 20 neue Märkte, so dass aktuell rund 320 Märkte mit dem gelben Hund in Deutschland und Österreich vertreten sind. Tendenz weiterhin steige

Fotos: DAS FUTTERHAUS

Das interessiert andere Leser

  • Wie Franchise-Systeme die Digitalisierung anpacken
    Big Franchise-Data

    Sieben Franchise-Geber verraten, wie sie das Verhalten ihrer Kunden analysieren und was sie mit den Daten anfangen.

  • Die sechs Erfolgsgeheimnisse starker Markenfirmen
    Das Geheimnis starker Marken

    Warum will jeder ein iPhone? Weshalb sagen wir „Tempo“ statt „Taschentuch“? Die Marke macht den Unterschied.

  • Franchise-System: Wachstum mit Marke und Konzept
    Beziehungsstress im Franchising

    Vertrauen ist die Grundlage aller Beziehungen – nicht zuletzt von geschäftlichen. Doch beim Franchising wird es häufig auf eine harte Probe gestellt.

  • Top-Noten für Franchising

    Eine neue Befragung zeigt: 85 Prozent der Franchisenehmer würden es wieder tun. Trotzdem gibt es noch Luft nach oben.

  • Franchise-Spezial
    Franchise-Spezial: Mit starken Marken unterwegs

    Wie Franchising zu einem Win-win-Konzept wird: ein Ein- und Ausblick.

  • Franchise Spezial: Partner gesucht
    Partner gesucht

    Die Zahl der Franchisegründer in Deutschland ist rückläufig. Doch jetzt gibt es einen neuen Weg, etablierte Franchisesysteme und Unternehmer in spe zusammenzubringen: die DUB-Franchisebörse.

  • Ikone des Franchise: Waltraud Martius
    Buchverlosung

    Franchise-Geber müssen erfolgreich expandieren und sich zugleich immer wieder selbst erfinden. Ein neues Buch zeigt, wie das geht.

  • DFV
    Franchise-Awards 2016: Die Gewinner der Branche

    Die DFV-Awards gingen an Mitgliedsunternehmen, die 2015 außerordentliche Leistungen erzielt und die Franchisewirtschaft dadurch als Botschafter positiv beeinflusst und erfolgreich repräsentiert haben.

  • Besser streiten
    Besser streiten

    Konflikte können Geschäftsbeziehungen nachhaltig beschädigen. Ein Rechtsanwalt erklärt, wie Mediation besonders in Franchise-Systemen zu besseren Lösungen führt.

  • Karrierestau? Mit Franchise und Lizenzen sofort von ausgeklügelten Systemen profitieren.

    Der Weg in die Selbstständigkeit ist oft steinig. Mit Franchise- und Lizenz-Modellen erhalten die Startups einen schnellen Marktzugang und das notwendige Know-how.

  • Mit Markenkraft des starken Partners gelingt Einstieg in die Selbstständigkeit

    Wer den Traum von der Selbstständigkeit verwirklichen möchte, braucht einen starken Franchisepartner. Wie aber lässt sich dieser finden?

  • Unternehmensnachfolge als MBI
    Starke Marke

    US-Franchises nehmen den europäischen Markt verstärkt ins Visier. Zwei Fachanwälte geben Tipps, worauf Interessenten bei den internationalen Verträgen achten sollten.

  • Futterhaus-Franchise
    Nachfolge per Franchise

    Franchise macht das Gründen leichter. So viel ist klar. Dass die Systeme auch helfen können, das eigene Unternehmen und die Nachfolge zu sichern, dürfte weniger bekannt sein.

  • Nicolas Rädecke und Susanne Schnur von DUB.de auf dem Franchise Matching Day 2016.
    Franchise Matching Day mit großem Erfolg

    Rund 400 Besucher kamen zur größten deutschen Franchisemesse in Köln. Als Medienpartner stellte die Deutsche Unternehmerbörse DUB.de die neue DUB Franchisebörse vor.

  • Unternehmerischer Erfolg mit System

    Wer sich selbstständig machen will, ohne auf eine strategische Unterstützung zu verzichten, sollte über Franchising nachdenken.

  • 7 Tipps für eine gelungene Franchise-Vertragsunterzeichnung.
    Erst Verträge schließen, dann Geld verdienen

    Vertragslaufzeit, Einkaufsbedingungen Gebührenhöhe – Franchisenehmer müssen sich mit dem Kleingedruckten befassen. 7 Tipps für eine gelungene Vertragsunterzeichnung.

  • Werben Sie jetzt auf der DUB-Franchisebörse

    Seit Jahren suchen Unternehmer in spe bei DUB.de Ihr eigenes Unternehmen. Bieten Sie finanzstarken Interessenten ein neues Zuhause unter Ihrem Dach.

  • Unternehmer per System

    Mit Franchising kann der Traum von der unternehmerischen Selbstständigkeit schnell wahr werden. Richtig angepackt, können beide Seiten profitieren.

  • Erfolgreiches Franchising in fünf Schritten

    Franchise erleichtert den Weg in die Selbstständigkeit. Die Systeme sind allerdings bei weitem kein Selbstläufer. Diese fünf Tipps sollten angehende Franchise-Nehmer beachten.

  • Ohne Moos nichts los

    Wie bekomme ich einen Gründerkredit? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

DUB-Franchisebörse

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen unter einer starken Marke und in einem getesteten Markt.
Finden Sie jetzt das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick