„Der Vorstandschef steht besonders unter Beobachtung“

Zusammen zur digitalen Transformation

Welche Rolle spielen Sie als CEO bei der Transfor­mation des Unternehmens?

Leitermann: Digitale Transformation kann nur gelingen, wenn alle mit an Bord sind – der Vorstand eingeschlossen. Wenn man die Kultur eines Unternehmens verändern will – und das ist ja die größte Aufgabe bei jeder Transformation –, muss Veränderung auch von der Führungsspitze gelebt werden. Sie werden im Unternehmen keine Hierarchien abbauen, wenn Sie als Vorstand autoritär führen und in Silos denken. Der Vorstandschef steht besonders unter Beobachtung: Nur wenn er die Veränderung selbst treibt und annimmt, verändert sich auch etwas.

Welche Aufgabe hat Ihr Chief Digital Officer?

Leitermann: Digitalisierung findet heute überall im Unternehmen statt, in jedem Ressort, in jeder Abteilung. Gleichzeitig brauchen Sie jedoch jemanden im Unternehmen, der die Fäden der Digitalisierung zusammenhält und eine Strategie für die digitale Transformation des Gesamtunternehmens mitentwickelt und umsetzt. Diese Aufgabe haben bei SIGNAL IDUNA der CDO Johannes Rath und das ­Transformationsteam.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter, die Transfor­mation aktiv mitzugestalten?

Leitermann: Durch Transparenz, offene Diskussionen und Einbindung. Wir haben mit dem Start der Transformation begonnen, auch unsere Unternehmenskultur zu verändern. Dazu haben wir neue Informationsformate eingeführt, in denen Vorstandsmitglieder die Mitarbeiter aus erster Hand informieren und mit ihnen diskutieren. Im Intranet gibt es eine VISION2023-Seite, auf der sich Mitarbeiter mit Videos, Podcasts und Berichten über die neuesten Entwicklungen informieren können. Ein anderes Format sind sogenannte Mehr-wir-Impulse. Das sind Mini-Workshops, bei denen Mitarbeiter neue Formen des agilen Arbeitens kennenlernen können. Derzeit testen wir ein neues Wissensnetzwerk, mit dem die Beschäftigten über alle Bereiche des Unternehmens hinweg ihr Wissen austauschen und Fragen stellen können. All das wird hervorragend angenommen.

Teil 1: Die Zukunft der Versicherungsbranche

Teil 2: Zusammen zur digitalen Transformation

Nach oben