Spezial: E-Health - Medizin der Zukunft: Langer Atem nötig

„Digitalisierung mit Herz und Verstand“

Wie reagieren Sie auf den Vorstoß von Apple & Co.?

Storm: Das nehmen wir ernst, es hat aber keineswegs nur negative Effekte: Mit ihrer Innovationskraft haben sie die etablierten Akteure und Politiker in Deutschland und Europa unter Druck gesetzt. Anstatt nur zuzusehen und den globalen Konzernen das Feld zu überlassen, werden jetzt die richtigen Dinge wie E-Akten angegangen.

Für Vivy arbeiten Sie mit einem Start-up zusammen. Warum ergeben Krankenkassen und Start-ups so ein gutes Team?

Storm: Krankenkassen und Start-Ups sind nur ein scheinbarer Gegensatz. Auch wir arbeiten agil, zum Beispiel in unserer Digitalen Fabrik, in der wir die digitale Zukunft des Gesundheitswesens mitgestalten. Von Start-Ups wie Vivy können wir lernen, auch mal ungewöhnliche Lösungen zu denken und Dinge anders anzupacken. Mit diesem Ansatz ist es möglich, die bereits angesprochene inhaltliche Gestaltungsfreiheit maximal zu nutzen. Wir hingegen sind für Start-Ups ein Partner mit viel Erfahrung im Gesundheitswesen. So ergänzen wir uns gegenseitig.

Sie handeln nach dem Motto „Digitalisierung  mit  Herz  und  Verstand“. Wie sieht Ihre Digitalisierungsstrategie der kommenden 5 Jahre aus?

Storm: „Digitalisierung mit Herz und Verstand“ bedeutet, dass wir nicht alles digitalisieren wollen, was technisch möglich ist. Es steht immer der Kundennutzen im Vordergrund. Wir verfolgen ambitionierte Ziele und wollen langfristig Deutschlands bester Krankenversicherer werden. Die Chancen aus der Digitalisierung werden wir konsequent nutzen, um unseren Kunden ein Leben lang zur Seite zu stehen, sei es um gesund zu bleiben oder bei Krankheit oder Pflege individuelle Lösungen zu finden. Dazu werden wir konsequent die digitalen Touchpoints ausbauen. Wir sind auch überzeugt davon, dass die Digitalisierung ein enormes Potential hat, die medizinische Versorgung weiterzuentwickeln. Hier werden wir weiter am Ausbau unseres digitalen Ökosystems mit Patientenakte und digitalen Versorgungsstrukturen arbeiten.

Teil 1: Elektronische Gesundheitsakte: Vivy

Teil 2: „Digitalisierung mit Herz und Verstand“

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser