SMART COMPANY-Check

Interview: Sebastian Taraz, Direktor Business Development Park One GmbH

Zum Unternehmen: Die Park One GmbH ist ein deutschlandweit agierender Parkgaragenbetreiber. Park One bewirtschaftet Garagen als Pächter, Manager und Eigentümer. Die Leistungen umfassen unter anderem Stellplatzvermietung, Valetparking, Elektroladesäulen und Services für Liebhaberfahrzeuge.

Sebastian Taraz ist der Direktor Business Development der Park One GmbH

Sebastian Taraz ist der Direktor Business Development der Park One GmbH (Foto: PR).

DUB UNTERNEHMER-Magazin: Sehen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter für die Herausforderung der Digitalisierung gut aufgestellt?

Sebastian Taraz: Die Mobilitätsindustrie und damit auch die Branche der Parkhausbetreiber ist im Umbruch. Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Grund – wir haben das früh erkannt und stellen uns dieser Herausforderung indem wir unsere internen Prozesse und unser Serviceangebot anpassen. Park One hat sich von Anfang an mit innovativen Partnern und Startups zusammengetan und ist z.B. beim berührungslosen bzw. ticketlosen Parken einer der Vorreiter in Deutschland. Wir haben Technologien wie RFID- und Nummernschilderkennung als erster eingeführt und damit wertvolle Erfahrungswerte gewonnen. Der Ausbau von Ladeinfrastruktur und Elektromobilität sind uns Herzensanliegen, die wir konsequent vorantreiben. Neben unserem Fahrradverleih planen wir an einigen Standorten die Einführung eines E-Scooter-Verleihs für eine lückenlose Anschlussmobilität von unseren Garagen in die Innenstädten.

Sehen Sie für Ihre Firma durch die Digitalisierung besondere Zukunftschancen und Herausforderungen?

Taraz: Auf jeden Fall. Auf der Chancenseite sehen wir Reduktion von Kosten, aber auch Umsatzpotential aus dynamischen Preismodellen und personalisierten Angeboten. Unsere Kunden werden zukünftig Parkplätze vorbuchen können und bei geringer Belegung von günstigen Preisen profitieren, während wir unsere Auslastung erhöhen. Herausforderungen ergeben sich durch die Integration von Flottenmanagement für Carsharing und Ridehailing Services. Wir arbeiten hier bereits mit den großen Anbietern an Lösungen in unseren Garagen. Technisch gilt es kurzfristig neue Bezahllösungen zu integrieren. Die Umsetzung autonomen Fahrens in der Garage wird uns noch länger begleiten.

Wo steht ihre Branche in Sachen digitaler Transformation?

Taraz: Die Branche der Parkraumbewirtschaftung ist in Deutschland stark fragmentiert, es gibt viele Anbieter mit relativ geringem Marktanteil. Dadurch setzten sich neue Lösungen eher langsamer durch als in homogenen Märkten. Aber es entsteht viel Neues. In den letzten Jahren sind sehr viele Startups mit interessanten Parklösungen entstanden.

Wie wichtig ist ihren Kunden, dass Sie den digitalen Weg gehen?

Taraz: Unsere Kunden sind offen für technische Neuerungen. Wir erhalten durchweg positives Feedback. Teilweise gibt es aber Unterschiede im Kundenverhalten. Während die Digital Natives digitale Bezahllösungen wie Paypal und Apple Pay nachfragen, bezahlen viele Kunden in Deutschland immer noch gerne mit Bargeld. Wir werden noch einige Jahre für alle Kunden die passende Lösung bereithalten müssen. Bei allen digitalen Neuerungen ist den Kunden aber weiterhin ein freundlicher und lösungsorientierter Service vor Ort wichtig. Hier sind unsere tollen Car Park Manager unser Schlüssel zum Erfolg.

Wie bilden Sie sich persönlich und ihre Mitarbeiter digital weiter?

Taraz: Wir sind ein junges Team und gut vernetzt. Dadurch bekommen wir Trends in der Parkbranche und anderen Industrien schnell mit. Die offene Unternehmenskultur von Park One lässt viel Freiraum Dinge einfach zu testen. Was nicht funktioniert oder nicht vom Kunden angenommen wird, passen wir entsprechend an. Wir lernen also viel durch ausprobieren. Fachwissen bauen unsere Mitarbeiter je nach Bereich und auf eigenen Wunsch auf. Dazu gehören beispielsweise berufsbegleitendes Studium, Onlinevideokurse aber auch klassische Schulungen.

Inwieweit halten Sie die Rahmenbedingungen für geeignet, den digitalen Wandel zu vollziehen?

Taraz: Im Bereich Parken fehlt es in Deutschland teilweise an Standards und gemeinsamen Lösung, auf die sich die Betreiber untereinander mit den Technologieherstellern einigen können. Die fehlende Dominanz lässt aber auch Raum für neue kreative Spieler mit innovativen Lösungen. Durch Kooperation mit Innovationsführern und Startups sowie unsere Offenheit für neue Technologien blicken wir zuversichtlich auf den digitalen Wandel und unsere Entwicklung zum modernen Mobilitäts-Hub-Manager.

Mehr Infos: Park One Unternehmensportrait

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis

Was Unternehmer wissen müssen

DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis

Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick

Das interessiert andere Leser