Teil 2: Keine Fabrik ohne Menschen

MEIN TIPP: Ich bilde mich laufend weiter, lese Fachliteratur, bin im ständigen Austausch mit Kunden, Wissenschaftlern und vor allem unseren Mitarbeitern.

Brauchen wir eine Robotersteuer oder ein bedingungsloses Grundeinkommen?
Denner:
Die Berufsbilder von morgen sind zweifelsohne anspruchsvoller. Das bedingungslose Grundeinkommen kann dennoch nicht die Lösung sein. Vielmehr muss in die Aus- und Weiterbildung der Menschen investiert werden. Dies ist uns bei Bosch sehr wichtig. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen Bildungslücken im IT-und Softwarebereich mit Hochdruck schließen. So erreichen wir eine positive Grundstimmung und keine fatale Vision menschenleerer Fabriken.

Gerade den Deutschen wird nachgesagt, sie hätten große Angst vor dem Missbrauch ihrer Daten. Für KI ist jedoch eine breite Datenbasis nötig. Wie begegnen Sie der Angst vor Datenmissbrauch? Wie sichern Sie Ihr Unternehmen gegen Hacker ab?
Denner: Datensicherheit gehen wir auf mehreren Ebenen an. Das bedeutet, Datensicherheit ist für alle unsere Produkte ein Thema, egal ob es um Fahrzeugcomputer, Rasenmäher, Waschmaschinen oder um die Bosch IoT Cloud geht. Durch security and privacy by design und mehrstufige Sicherheitskonzepte können wir Datensicherheit bestmöglich gewährleisten. Zudem bildet das deutsche beziehungsweise europäische Rechtssystem, das wesentlich restriktiver ist als das amerikanische, den Rahmen. Hier leisten wir mit unseren Serverstandorten in Deutschland einen wesentlichen Beitrag. Bei unseren Anwendungen verwenden wir nur persönliche Daten, für die der Kunde explizit seine Zustimmung gegeben hat. Somit entscheidet der Anwender, welche persönlichen Daten er wofür freigibt.

Kritiker wie der Historiker Noah Harari behaupten: KI degradiere menschliche Erfahrung zum Produkt, das sich im Grunde nicht von anderen Produkten im Supermarkt unterscheidet. Stimmen Sie dem zu?
Denner: Das implizierte ja das Aus des mündigen Menschen. Daran glaube ich nicht. Künstliche Intelligenz bedeutet nicht das Ende des Homo Sapiens. Oder anders gesagt: KI sollte immer dem Menschen dienen, nicht umgekehrt.

Teil 1: Bei den Fakten bleiben

Teil 2: Keine Fabrik ohne Menschen

Teil 3: „60 internationale Kooperationen und Partnerschaften“

 

 

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser