Zurück zur Hauptseite

Teil 3: „Nur wer auch ins kalte Wasser springt, lernt dazu“

 

Kursentwicklung Deutsche Post-Aktie seit Appels Amtsantritt

Wie gewinnen Sie Digital Talents für die Post?

Appel: Wir erleben, dass die neue Generation, die auf den Arbeitsmarkt kommt, stärker als früher Wert auf Sinnstiftung legt. Sie möchte einen persönlichen Wertbeitrag erbringen, der über die eigentliche Tätigkeit hinausgeht. Dies hilft uns. Denn wir sind ein Unternehmen, das die Globalisierung mit dem Anspruch gestaltet, Menschen zu verbinden und ihr Leben zu verbessern. Wir tragen wesentlich zu mehr Chancen und Wohlstand rund um den Globus bei.

Welche Innovation beeindruckt Sie persönlich bis heute am meisten?

Appel: Keine Innovation, sondern eine revolutionäre Entdeckung, die zur Grundlage für viele Innovationen geworden ist. Nämlich die Entschlüsselung der DNA-Struktur durch James Watson und Francis Crick. Sie legte die Grundlage für gewaltige Fortschritte in der Biologie und Medizin. Und sie kam auf ungewöhnliche Weise zustande. Denn die beiden Forscher beschritten neue Wege. Sie zogen neue Erkenntnisse aus der Nutzung von Röntgenstrahlen heran, um ihr DNA-Modell zu entwickeln.

MEIN TIPP: Der Schlüssel für Innovation liegt in der Fähigkeit, Informationen auf völlig neue Weise zu kombinieren.

Bücher, Reisen, Gespräche: Was tun Sie, um persönlich fit zu bleiben in Sachen „Herausforderungen der Zukunft?“

Appel: Indem ich mich regelmäßig mit Fragen, Themen und wissenschaftlichen Erkenntnissen jenseits meines unmittelbaren Aufgabenbereichs befasse. Ich lese Bücher, höre Vorträge und spreche mit Forschern. Etwa in der Neurobiologie, meinem Promotionsfach. Mich fasziniert, welche Erkenntnissprünge und neue Einsichten uns in den letzten Jahren gelungen sind.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste, um sich Herausforderungen stellen zu können?

Appel: Ich sehe zwei: Erstens die Bereitschaft, zuzuhören und die eigene Meinung dann zu ändern, wenn die Argumente überzeugend sind. Zweitens ist es wichtig, seine eigenen Stärken und Schwächen gut zu kennen und auf dieser Grundlage aus seiner eigenen Komfortzone herauszutreten. Nur wer auch ins kalte Wasser springt, lernt dazu und kann besser mit Herausforderungen und Unsicherheit umgehen.

Wie hat der Wandel Sie persönlich verändert?

Appel: Das entscheidende Element ist Vertrauen. Meine Erfahrung ist, dass man den Menschen möglichst viel Vertrauen entgegenbringen muss, dass sie mit ihren Aufgaben verantwortungsvoll um­gehen. Denn wir missbrauchen die Vertrauensbeweise anderer Menschen nur ungern. Wenn man Vertrauen schenkt, erhält man dieses auch zurück.

Nach welchem Motto leben Sie?

Appel: Mir ist es wichtig, im Rahmen meiner Möglichkeiten dazu beizutragen, diesen Planeten – auch für kommende Generationen – ein Stück besser zu machen. Das ist mehr als ein Motto.

Teil 1: Freiräume schaffen

Teil 2: „Wer den ausgetretenen Weg verlässt, der wird auch Fehler machen“

Teil 3: „Nur wer auch ins kalte Wasser springt, lernt dazu“

 

 

 

 

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser