Hamburg, 19.05.2017

Ideen lernen laufen

Cyril Ranque, President Lodging Partner Services der Expedia-Gruppe, weiß, wie Daten zu interpretieren sind und wie sie das Innovationstempo der Reisebranche treiben.

Zündende Ideen: Kreativität fördern und Innovationen schnell umsetzen (Bild: Niklas Hughes)

Die Digitalisierung, so Expedia Reise-Experte Cyril Ranque, verändere den Weg, auf dem Urlauber und Hotels Erlebnisse und Informationen konsumieren. Einen großen Anteil daran haben demnach mobile Endgeräte und soziale Netzwerke. 

Welche Innovation kann den Erfolg des Smartphones wiederholen?
Cyril Ranque:
Die Mobilfunk-Industrie wächst schnell, Konsumenten sind stets auf der Suche nach der nächsten Technologie, die ihr Leben einfacher und komfortabler gestaltet. Heute wird eine von drei Buchungen bei Expedia über ein Mobilgerät getätigt, das macht rund 45 Prozent unseres Traffics aus. Dieser Trend wird zukünftig weiter wachsen. Im Moment beobachten wir, dass neue Sprachtechnologien diese Entwicklung weiter befeuern.

Welches Unternehmen hat sein Geschäftsmodel bestens für die Zukunft angepasst? Was genau beeindruckt Sie bei diesem Unternehmen?
Ranque: Deutschland hat in der Automobilindustrie beeindruckende Erfolge und Leistungen vorzuweisen. Ein weltweiter Trend ist sicherlich die steigende Nachfrage nach Elektro-Autos. Ich möchte nicht entscheiden, welches hier das beste Unternehmen ist, jedoch ist dies ein Thema, mit dem sich unsere Industrie langfristig auseinandersetzen muss. Es bleibt spannend zu beobachten, welche Unternehmen sich hier hervortun werden.

Wie beurteilen Sie die deutsche Innovationskraft?
Ranque:
Weltweit werden neue innovative Technologien entwickelt und Deutschland hat eine agile Technologie- und Ingenieursszene. Eines von Expedias aufregendsten neuen Instrumenten, MeetingMarket, wurde von einem deutschen Team entwickelt und in Deutschland eingeführt.

Was tut Expedia in puncto Innovationsförderung?
Ranque:
Wir praktizieren den Ansatz „test and learn“. Das heißt: Wir stellen uns einfach Fragen, sammeln Beobachtungen und Hypothesen und analysieren die Ergebnisse. Jeder Entwicklungsschritt basiert so auf Daten und Erkenntnissen des vorherigen. Wir können auf diese Weise neue Ideen schnell und effizient umsetzen – und zugleich die Kreativität unserer Mitarbeiter enorm fördern.

Welche vergangene Innovation hat Sie am meisten beeindruckt?
Ranque:
Wir können viele spannende Entwicklungen auf eine einzige Quelle zurückführen, nämlich auf den Computer. Und es war übrigens ein Deutscher, welcher die erste programmierfähige Version erfand.

Bücher, Reisen, Gespräche: Was machen Sie mental und physisch, um fit für zukünftige Veränderungen zu sein?
Ranque:
Körperlich fit zu sein, ist Grundbaustein der mentalen und physischen Gesundheit. Das heißt für mich, dass ich jeden Tag eine halbe Stunde laufen gehe. Dabei ist es egal wo in der Welt ich mich befinde, oder wie lange ich schon unterwegs bin.

Teil 1: Ideen lernen laufen

Teil 2: „Kein übertriebenes Ego haben“

 

 

Das interessiert andere Leser

DUB-Unternehmensbörse

Bei der Deutschen Unternehmerbörse können Sie Verkaufsangebote und Kaufgesuche inserieren.
Jetzt nach Verkaufsangeboten für Unternehmen suchen!
Suchen
Jetzt Newsletter bestellen
DUB-Themennewsletter
monatlich & gratis
Was Unternehmer wissen müssen
DUB-Börsennewsletter
wöchentlich & gratis
Die neusten Angebote und Gesuche auf einen Blick
Das interessiert andere Leser