Multiplikatorverfahren (Vergleichswertverfahren)

Das Multiplikatorverfahren ist ein Verfahren zur Berechnung des Unternehmenswertes. Es wird neben den betriebswirtschaftlichen Kennzahlen auch versucht, die Branche, in der das Unternehmen angesiedelt ist, mit in die Bewertung einfließen zu lassen. Gerade bei KMU Unternehmen ist dies eine oft verwendete Methode aus der Praxis. 

Unsere DUB-Themenseite KMU Multiples gibt aktuelle Multiplikatoren in Abhängigkeit zur Branche an.

Zurück zum Glossar