Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

Rohstoff Förderung/ Öl und Gas in Deutschland

Beschreibung des Kaufangebots

Geschäftskonzept:
Die Gesellschaft hat die Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdöl und Erdgas im Konzessionsgebiet PREZELLE in Niedersachsen in Norddeutschland.

Das Gebiet wurde bereits erfolgreich geologisch-geophysikalisch untersucht mit dem Ergebnis, dass insbesondere Erdöl in relativ geringen Tiefen von ca. 800m bis 1.400m erwartet wird.
Im Rahmen der Erlaubnis soll der Nachweis der wirtschaftlichen Erdöl-Fündigkeit mittels 1-2 Explorationsbohrungen erbracht werden, die dann zu Produktionssonden komplettiert werden sollen.

Aufgrund des HSC-Verfahrens handelt es sich um zweit- bzw. drittgrößte Erdölvorkommen in Deutschland mit gewinnbaren Vorräten von > ca. 250 Mio. bbl (ca. 35 Mio. t).
Das zu erschließende Erdölfeld umfasst eine Fläche von > 35km2.

Durch die Förderung in der BRD schmälert die Gewinnung die Abhängigkeit von anderen Staaten. Im Rahmen eines Energie-Mix in Verbindung mit alternativen Energien wird einem sog. „Knappheitsrisiko“ entgegengewirkt.

Unsere Mandanten sind erfahren in der marktführenden proprietären Baugrundvorauserkundungs-Technologie BEAM für den mechanisierten Tunnelbau.

Kapitalbedarf für eine Explorations-/Produktionsbohrung inklusive Ausbau zur Fördersonde: 4 Mio. EUR; Zusätzlicher Kapitalbedarf für eine potentiell weitere Explorations-/ Produktionsbohrung zum gleichen Zeitpunkt und Nutzung des bestehenden Bohrplatzes inklusive Ausbau zur Fördersonde: 3 Mio. EUR

Branchen
  • BERGBAU UND ROHSTOFFGEWINNUNG
Land D
PLZ-Bereich 55120 bis
Umsatz in EUR

7.500.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

6.240.000 €

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Keine Angaben

Mitarbeiterzahl

10

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Gründungsjahr

2007

Rechtsform

GmbH

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Vorhanden

Preis in EUR

3.500.000 €

Kommentar zum Preis

zu erreichendes Gesamtinvestment: Mio. € 3,5 - 7,5

Mindestinvestments ab Mio. € 1,5

Art der Kaufpreiszahlung

  • sofort
  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss
  • Kombination aus Einmal- und Ratenzahlung

Art der Beteiligung

Abzugebender Anteil in Prozent bis 50%
Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Strategischer Beteiligter oder Joint Venture Investor

Branche
  • BERGBAU UND ROHSTOFFGEWINNUNG
Land D
PLZ-Bereich 55120 bis
Umsatz in EUR

7.500.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

6.240.000 €

Mitarbeiterzahl

10

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Gründungsjahr

2007

Rechtsform

GmbH

Preis in EUR

3.500.000 €

Abzugebender Anteil in Prozent bis 50%
Beschreibung des Kaufangebots

Geschäftskonzept:
Die Gesellschaft hat die Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdöl und Erdgas im Konzessionsgebiet PREZELLE in Niedersachsen in Norddeutschland.

Das Gebiet wurde bereits erfolgreich geologisch-geophysikalisch untersucht mit dem Ergebnis, dass insbesondere Erdöl in relativ geringen Tiefen von ca. 800m bis 1.400m erwartet wird.
Im Rahmen der Erlaubnis soll der Nachweis der wirtschaftlichen Erdöl-Fündigkeit mittels 1-2 Explorationsbohrungen erbracht werden, die dann zu Produktionssonden komplettiert werden sollen.

Aufgrund des HSC-Verfahrens handelt es sich um zweit- bzw. drittgrößte Erdölvorkommen in Deutschland mit gewinnbaren Vorräten von > ca. 250 Mio. bbl (ca. 35 Mio. t).
Das zu erschließende Erdölfeld umfasst eine Fläche von > 35km2.

Durch die Förderung in der BRD schmälert die Gewinnung die Abhängigkeit von anderen Staaten. Im Rahmen eines Energie-Mix in Verbindung mit alternativen Energien wird einem sog. „Knappheitsrisiko“ entgegengewirkt.

Unsere Mandanten sind erfahren in der marktführenden proprietären Baugrundvorauserkundungs-Technologie BEAM für den mechanisierten Tunnelbau.

Kapitalbedarf für eine Explorations-/Produktionsbohrung inklusive Ausbau zur Fördersonde: 4 Mio. EUR; Zusätzlicher Kapitalbedarf für eine potentiell weitere Explorations-/ Produktionsbohrung zum gleichen Zeitpunkt und Nutzung des bestehenden Bohrplatzes inklusive Ausbau zur Fördersonde: 3 Mio. EUR

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Keine Angaben

Kommentar zum Preis

zu erreichendes Gesamtinvestment: Mio. € 3,5 - 7,5

Mindestinvestments ab Mio. € 1,5

Art der Kaufpreiszahlung

  • sofort
  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss
  • Kombination aus Einmal- und Ratenzahlung

Art der Beteiligung

Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Strategischer Beteiligter oder Joint Venture Investor

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Vorhanden