Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

marktführender Einzelhandel in krisensicherer Textilmode-Nische (111 0067)

Beschreibung des Kaufangebots

Ein im Westen Deutschlands als GmbH & Co. KG geführtes marktführendes Einzelhandelsunternehmen in einer krisensicheren Nische (Textilmode) steht wegen Altersnachfolge zum Verkauf. Das mit Abstand größte Unternehmen seiner Art macht an einem Standort einen Umsatz von 3,5-4 Mio. €.
Die Marktnische betrifft einen Bekleidungsbereich, der krisenunabhängig immer konstant von der gesamten Bevölkerung nachgefragt wird. Das Einzugsgebiet liegt etwa 200 km um den einzigen Standort, an dem verkauft wird. Neben den wesentlichen Sortimenten aller bekannten Hersteller in dieser Nische werden zu rd. 40% auch selbst entwickelte Sortimente unter eigenem geschützten Label verkauft.

Der Inhaber arbeitet nur halbtags, das operative Geschäft ist weitestgehend inhaberunabhängig.
Ein Schwesterunternehmen (andere Region, 2 Mio. € Umsatz) kann ebenfalls gekauft werden.

Mehr unter www.concess.de

Branchen
  • Einzelhandel
Land D
PLZ-Bereich 4 bis 5
Umsatz in EUR

2,51-5,0 Mio. €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

0,51 - 1,0 Mio. €

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

bereinigtes EBIT: nach Abzug einer Inhabervergütung über 0,5 Mio. €.
Im Aufwand ist ein Mietaufwand von 240 T€ enthalten.
2016 sind Umsatz und Ergebnis weiter spürbar gestiegen. Der Auftragsvorlauf und neue Vertriebsmaßnahmen lassen für 2017 ein weiteres Wachstum erwarten.

Mitarbeiterzahl

32

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

60.000 €

Gründungsjahr

1989

Rechtsform

GmbH & Co. KG

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Die Betriebsimmobilie ist fremd angemietet.

Preis in EUR

3.100.000 €

Kommentar zum Preis

Preis ohne Betriebsimmobilie.

Art der Kaufpreiszahlung

  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Art der Beteiligung

Abzugebender Anteil in Prozent bis 100%
Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Besonders geeignet erscheint das Unternehmen für
• ein Unternehmen aus dem Einzelhandel (z.B. Textilmode), das mit einem solch erfolgreichen und marktführenden Nischenkonzept sein Portfolio um einen krisensicheren Zweig erweitern will und ggf. Synergien erschließen kann,
• ein Unternehmen aus dem Großhandel, das damit den Einstieg in den Einzelhandel in einer krisensicheren Nische und mit einer marktführenden Stellung beginnt und durch Duplizierung und Ergänzung um andere Produkte weiter ausbauen kann,
• ein Unternehmen, das auf persönliche Dienstleistungen fokussiert ist und sein Leistungsportfolio um den Handel mit den darauf ausgerichteten Produkten erweitern will,
• einen finanzkräftigen Brancheninsider aus dem Handel, der durch den Erwerb eines Marktführers eine sichere Existenz gründen oder ausbauen will,
• eine handelsaffine Beteiligungsgesellschaft, die dieses Konzept auch in andere Regionen duplizieren und damit eine relevante, stabile und sichere Gewinngenerierung entwickeln will.


Um mehr über den Inserenten zu erfahren, klicken Sie bitte links auf das Logo. Wenn Sie den Inserenten zu diesem Inserat kontaktieren wollen, gehen Sie bitte unten auf KONTAKTIEREN.

Branche
  • Einzelhandel
Land D
PLZ-Bereich 4 bis 5
Umsatz in EUR

2,51-5,0 Mio. €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

0,51 - 1,0 Mio. €

Mitarbeiterzahl

32

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

60.000 €

Gründungsjahr

1989

Rechtsform

GmbH & Co. KG

Preis in EUR

3.100.000 €

Abzugebender Anteil in Prozent bis 100%
Beschreibung des Kaufangebots

Ein im Westen Deutschlands als GmbH & Co. KG geführtes marktführendes Einzelhandelsunternehmen in einer krisensicheren Nische (Textilmode) steht wegen Altersnachfolge zum Verkauf. Das mit Abstand größte Unternehmen seiner Art macht an einem Standort einen Umsatz von 3,5-4 Mio. €.
Die Marktnische betrifft einen Bekleidungsbereich, der krisenunabhängig immer konstant von der gesamten Bevölkerung nachgefragt wird. Das Einzugsgebiet liegt etwa 200 km um den einzigen Standort, an dem verkauft wird. Neben den wesentlichen Sortimenten aller bekannten Hersteller in dieser Nische werden zu rd. 40% auch selbst entwickelte Sortimente unter eigenem geschützten Label verkauft.

Der Inhaber arbeitet nur halbtags, das operative Geschäft ist weitestgehend inhaberunabhängig.
Ein Schwesterunternehmen (andere Region, 2 Mio. € Umsatz) kann ebenfalls gekauft werden.

Mehr unter www.concess.de

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

bereinigtes EBIT: nach Abzug einer Inhabervergütung über 0,5 Mio. €.
Im Aufwand ist ein Mietaufwand von 240 T€ enthalten.
2016 sind Umsatz und Ergebnis weiter spürbar gestiegen. Der Auftragsvorlauf und neue Vertriebsmaßnahmen lassen für 2017 ein weiteres Wachstum erwarten.

Kommentar zum Preis

Preis ohne Betriebsimmobilie.

Art der Kaufpreiszahlung

  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Art der Beteiligung

Grund des Verkaufs

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Anforderungen an den Käufer

Besonders geeignet erscheint das Unternehmen für
• ein Unternehmen aus dem Einzelhandel (z.B. Textilmode), das mit einem solch erfolgreichen und marktführenden Nischenkonzept sein Portfolio um einen krisensicheren Zweig erweitern will und ggf. Synergien erschließen kann,
• ein Unternehmen aus dem Großhandel, das damit den Einstieg in den Einzelhandel in einer krisensicheren Nische und mit einer marktführenden Stellung beginnt und durch Duplizierung und Ergänzung um andere Produkte weiter ausbauen kann,
• ein Unternehmen, das auf persönliche Dienstleistungen fokussiert ist und sein Leistungsportfolio um den Handel mit den darauf ausgerichteten Produkten erweitern will,
• einen finanzkräftigen Brancheninsider aus dem Handel, der durch den Erwerb eines Marktführers eine sichere Existenz gründen oder ausbauen will,
• eine handelsaffine Beteiligungsgesellschaft, die dieses Konzept auch in andere Regionen duplizieren und damit eine relevante, stabile und sichere Gewinngenerierung entwickeln will.

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Die Betriebsimmobilie ist fremd angemietet.