Renommierter Dienstleister im Bereich Schädlingsbekämpfung sucht Nachfolger

Land

Deutschland

Ort

West

Umsatz in EUR

1.400.000 €

Operatives Ergebnis in EUR

250.000 €

Gesellschaftergehalt in EUR

130.000 €

Mitarbeiterzahl

26

Anzahl der Standorte

1

Gründungsjahr

1985

Rechtsform

GmbH

Preis in EUR

1,01 - 2,5 Mio. €

Abzugebender Anteil in Prozent

bis 100%

Verfügbarkeit der Geschäftsführung

Geschäftsführung arbeitet weiter

 
Beschreibung des Kaufangebots

Überregional bedeutender Dienstleister / Spezialanbieter für Schädlingsbekämpfung, seit Jahrzehnten bestens am Markt eingeführt, mit über 400 namhaften gewerblichen Vertragskunden im regelmäßigen Service, sucht Nachfolger.
Bekämpfung von Schädlingen und Lästlingen aller Art in allen Formen von Gewerbebetrieben und Privathaushalten, Taubenabwehr, Holz- und Bautenschutz.
Wartungsservice und regelmäßiger Control-Service.
Umfangreiche, speziell entwickelte Branchenlösungen u.a. für die Lebensmittelindustrie, den Lebensmittelhandel und die Gastronomie.
Namhafte, wiederkehrende Kunden aus den verschiedensten Branchen, Kommunen und der Wohnungswirtschaft, Industriebetriebe etc.
Mehr als 35 Jahre Erfahrung des Firmeninhabers in der Schädlingsbekämpfung.
Sehr gut ausgebildete, IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer.
Zentrale Lage mit optimaler Autobahnanbindung im Herzen einer Metropolregion - Standort angemietet und ausreichend für nachhaltiges, weiteres Wachstum.
Das Unternehmen wird seit Jahren weitgehend inhaberunabhängig von einem angestellten Geschäftsführer geführt, der auch gerne noch viele Jahre dem Unternehmen zur Verfügung steht. Die Betriebsflächen sind flexibel zu mieten.

Branchen
  • Allgemeine Dienstleistungen
  • Unternehmensdienstleistungen
  • Gebäudereinigung / Reinigungsfirma
  • Hausmeisterdienste
Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Die Umsätze liegen stabil zwischen 1.300.000 € und 1.400.000 €.
Es wurde ein Geschäftsführergehalt von 130.000 € p.A. berücksichtigt.
EBIT 250.000 € bis 300.000 € nach Geschäftsführervergütung.

Kommentar zum Preis

Es wird ein erstes indikatives Angebot erwartet in Höhe von mindestens 1.600.000€ - 2.000.000 €.

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Die Betriebsflächen können flexibel von der Inhaberfamilie angemietet werden. Sie sollen nicht verkauft werden.

Art der Kaufpreiszahlung
  • sofort
  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss
Art der Beteiligung

  • Mehrheitsbeteiligung

Grund des Verkaufs

  • Altersnachfolge

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Exposé liegt vor

Ja

Anforderungen an den Käufer

Es wird ein Eigenkapitalnachweis über mindestes 250.000 € erwartet.

Interne Referenz

KCK000223

Ihr Ansprechpartner

Klaus-Christian Knuffmann
Partner, Standort Krefeld - Rheinland - EUREGIO (rechtl. selbst.)
Dipl.-Betrw., Mediator, M & A-Experte, Spezialist für Private Equity
Telefon: +49 2151 - 9 378 378
Fax: 02151 - 9 378 379
krefeld@kern-unternehmensnachfolge.com