Metall / NE-Metall im Mittelpunkt der Wertschöpfungskette

Beschreibung des Kaufgesuchs

Als technikaffiner, pragmatischer Industrial Engineer bei einem international agierendem Metallverarbeiter / Metallbearbeiter suche ich DIE berufliche Herausforderung und möchte die Unternehmensnachfolge eines KMU realisieren / umsetzen.

Mögliche Tätigkeitsschwerpunkte:
Werkzeug- / Formenbau, Sondermaschinenbau, Maschinenbau, Anlagenbau, CAD-Konstruktion
Metallhandel, Maschinenhandel
Lohnfertigung, Baugruppenlieferant

Mögliche Fertigungsverfahren des Unternehmens könnten sein:
Trennen, Fügen, Umformen, Urformen, Beschichten, Stoffeigenschaft ändern -unabhängig von der Fertigungstiefe des Prozesses-

Folgende Leistungsfelder werden favorisiert:
Zerspanung, Blechbearbeitung, Oberflächenbearbeitung, Schweissen, Konstruktion, Baugruppenerstellung; Montage

Branchen
  • HANDEL
  • HANDWERK
  • PRODUKTION
Land D
PLZ 32 bis 49
Umsatz 1.000.000 - 8.500.000 €
Mitarbeiterzahl 10 - 85 
Investitionsvolumen Bis 2.250.000 €
Art der Beteiligung
  • Tätige Beteiligung
  • Minderheitsbeteiligung
  • Mehrheitsbeteiligung
Höhe der Beteiligung bis 100%
Grund des Verkaufs

Käufer
  • Privatperson
Kurzvorstellung des Interessenten

Industrial Engineer
20 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Metallumformung / Metallbearbeitung und der Maschinen- / Betriebstechnik.
Start als Industriemechaniker der Fachrichtung Betriebstechnik, mit zeitnaher Fortbildung zum staatl. gepr. Techniker für Maschinentechnik im Schwerpunkt Konstruktion und direkter Fortbildungsanschluss zum Master of Techn. Management CCI / Technischer Betriebswirt.
Sehr gute Kenntnisse in der industriellen Herstellung / Verarbeitung von Metallen.
Umfangreiche Erfahrung in der Planung und Realisierung von Investitions- und Rationalisierungsprojekte und Leitung von Projektteams zur Instandhaltung und Modernisierung der Maschinen und Anlagen sowie der kontinuierlichen Verbesserung des Produktionsprozesses.
=> Lean Management; TPM, KVP; SMED, 5S Zusätzliche Erfahrungen im Bereich Sondermaschinenbau / Konstruktion.
Individuelle Gestaltung der Maschinen / Anlagen auf die wechselnden Produktanforderungen. Kenntnisse zu betriebswirtschaftlichen Kennzahlen (KPI). Sachkenntnis / Vertrautheit mit konzernverbundene Strukturen und Arbeitsweisen.

Beschreibung des Kaufgesuchs Als technikaffiner, pragmatischer Industrial Engineer bei einem international agierendem Metallverarbeiter / Metallbearbeiter suche ich DIE berufliche Herausforderung und möchte die Unternehmensnachfolge eines KMU realisieren / umsetzen.

Mögliche Tätigkeitsschwerpunkte:
Werkzeug- / Formenbau, Sondermaschinenbau, Maschinenbau, Anlagenbau, CAD-Konstruktion
Metallhandel, Maschinenhandel
Lohnfertigung, Baugruppenlieferant

Mögliche Fertigungsverfahren des Unternehmens könnten sein:
Trennen, Fügen, Umformen, Urformen, Beschichten, Stoffeigenschaft ändern -unabhängig von der Fertigungstiefe des Prozesses-

Folgende Leistungsfelder werden favorisiert:
Zerspanung, Blechbearbeitung, Oberflächenbearbeitung, Schweissen, Konstruktion, Baugruppenerstellung; Montage
Kurzvorstellung des Interessenten

Industrial Engineer
20 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Metallumformung / Metallbearbeitung und der Maschinen- / Betriebstechnik.
Start als Industriemechaniker der Fachrichtung Betriebstechnik, mit zeitnaher Fortbildung zum staatl. gepr. Techniker für Maschinentechnik im Schwerpunkt Konstruktion und direkter Fortbildungsanschluss zum Master of Techn. Management CCI / Technischer Betriebswirt.
Sehr gute Kenntnisse in der industriellen Herstellung / Verarbeitung von Metallen.
Umfangreiche Erfahrung in der Planung und Realisierung von Investitions- und Rationalisierungsprojekte und Leitung von Projektteams zur Instandhaltung und Modernisierung der Maschinen und Anlagen sowie der kontinuierlichen Verbesserung des Produktionsprozesses.
=> Lean Management; TPM, KVP; SMED, 5S Zusätzliche Erfahrungen im Bereich Sondermaschinenbau / Konstruktion.
Individuelle Gestaltung der Maschinen / Anlagen auf die wechselnden Produktanforderungen. Kenntnisse zu betriebswirtschaftlichen Kennzahlen (KPI). Sachkenntnis / Vertrautheit mit konzernverbundene Strukturen und Arbeitsweisen.

Branchen
  • HANDEL
  • HANDWERK
  • PRODUKTION
Art der Beteiligung
  • Tätige Beteiligung
  • Minderheitsbeteiligung
  • Mehrheitsbeteiligung
Grund des Verkaufs

Höhe der Beteiligung bis 100%
Land D
PLZ 32 bis 49
Käufer
Umsatz 1.000.000 - 8.500.000 €
Mitarbeiterzahl 10 - 85 
Investitionsvolumen Bis 2.250.000 €