Unternehmen in NRW im Bereich stationärer Einzelhandel Bekleidung

Land

Deutschland

Standort

32051

Umsatz in EUR

2,51 - 5,0 Mio. €

Operatives Ergebnis in EUR

bis 0,5 Mio. €

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Mitarbeiterzahl

55

Anzahl der Standorte

5

Gründungsjahr

1984

Rechtsform

GmbH & Co. KG

Preis in EUR

Keine Angaben

Abzugebender Anteil in Prozent

bis 100%

Beschreibung des Kaufangebots

Zum Verkauf steht die 1984 gegründete Magic Company GmbH & Co. KG, welche im Bereich Vertrieb von Bekleidung mit Schwerpunkt Damen- und Herrenoberbekleidung tätig ist.

Das Unternehmen befindet sich derzeit im Insolvenzeröffnungsverfahren in Eigenverwaltung. Gegenwärtig wird der Geschäftsbetrieb im Rahmen des vorläufigen Insolvenzeröffnungsverfahrens in 5 Filialen fortgeführt.

Zu den vertriebenen Marken zählen Diesel, Naketano, Superdry, G-Star und viele mehr. Die Produkte des Unternehmens werden in mehreren Filialen in Nordosten von Nordrhein-Westfalen angeboten. Von schlichten, eleganten Outfits über Business Wear bis hin zu eleganter Abendbekleidung findet man im Portfolio der MAGIC COMPANY GmbH & Co. KG alles. Dabei ist das Angebot nicht auf eine Jahreszeit beschränkt, sondern wird stets den klimatischen Bedingungen entsprechend angepasst.

Regelmäßige Veranstaltungen und Aktionen zur Information der Kunden im Hinblick auf neue Produktangebote werden über “Social Media”-Kanäle durchgeführt und sorgen für eine hohe Kundenbindung.

Der Geschäftsbetrieb soll im Rahmen einer übertragenden Sanierung ("asset-deal") veräußert werden.

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Werte von 2018

Kommentar zum Preis

Keine Angaben

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Im Sinne einer bestmöglichen Gläubigerbefriedigung erfolgt ein strukturiertes Bieterverfahren.

Mindestkaufpreise für die verschiedenen Vermögensklassen (immaterielle Vermögenswerte, fertige & unfertige Erzeugnisse, sonstiges Umlaufvermögen) ergeben sich zum Teil über Gutachten.

Diese können - neben weiteren Unternehmensdaten (z.B. historische Finanzdaten) - seitens der Insolvenzverwaltung ausgewählten potentiellen Interessenten nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung über einen elektronischen Datenraum zur Verfügung gestellt werden.

Art der Kaufpreiszahlung
  • sofort
Art der Beteiligung

  • Mehrheitsbeteiligung

Grund des Verkaufs

  • Insolvenz

Inserent ist Verkäuferberater

Ja

Exposé liegt vor

Keine Angaben

Anforderungen an den Käufer

Gesucht werden strategische Investoren oder Finanzinvestoren, die im Rahmen einer sog. 'Übertragenden Sanierung' den lfd. Geschäftsbetrieb idealerweise im Ganzen übernehmen und fortführen. Dies würde durch einen 'asset-deal' erfolgen, d.h. durch Übernahme von Vermögenswerten (Sachanlagen, immaterielle Vermögenswerte, Umlaufvermögen), mit denen der laufende Geschäftsbetrieb verbunden ist. Die 'Passiv-Seite' verbleibt - im Gegensatz zu einem 'share-deal' - bei dem Insolvenzverwalter, so dass keine Alt-Verbindlichkeiten übernommen würden.

Vorstellung des Inserenten

Nächste Schritte

Kontaktieren

Treten Sie direkt mit dem Inserenten in Kontakt. Anonym und sicher über das DUB Nachrichtensystem. Die Inhalte werden direkt von dem Inserenten eingepflegt. DUB hat keine weiteren Informationen. Melden Sie sich dazu bitte an.

Kontaktieren

Neue Suche

Sie suchen ein anderes Unternehmen? Richten Sie hier kostenlos Ihre Suchen ein.

Neue Suche

Gesuch inserieren

Machen Sie Verkäufer auf sich aufmerksam und schalten Sie ein Suchinserat mit Ihren Zielvorstellungen.

Gesuch inserieren

Berater finden

Eine Unternehmenstransaktion ist kein alltägliches Geschäft. Finden Sie hier Ihren Berater, der Ihnen bei der Transaktion hilft.

Beraterbörse