Presseportal zur Offenlegung von Steuerverschwendungen

Beschreibung des Kaufangebots

Die Steuereinnahmen befinden sich auf Rekordniveau.

Der deutsche Steuerbürger zahlt die zweithöchsten Steuern und Abgaben der Welt !

Dennoch nimmt die Altersarmut massiv zu. Knapp 2 Millionen Kinder leben in der Armut oder befinden sich kurz davor. Kindergärten und Schulen haben kaum Geld. Die deutsche Infrastruktur ist marode.

Wo werden also unsere schwer verdienten Steuergelder investiert ?

Leider werden unsere Steuergelder sehr oft sinnlos verschwendet und wenn man nach dem Verantwortlichen fragt, dann ist natürlich niemand dafür zuständig.

Unser unabhängiges Presseportal räumt auf ! In unserer täglichen Arbeit decken wir massive Steuerverschwendungen auf und erhöhen den Druck auf sinnvolle und nachhaltige Investitionen unserer Steuergelder. Unsere Firma startet zum 01.12.2017

Wir sind politisch neutral und gehören keiner Partei an.

Finanziert werden wir durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Betrachtet man den Bund der Steuerzahler e.V. ( BdSt) mit seinen rund 250.000 Mitgliedern, so wird hier ein Umsatz von jährl. ca. 15-20 Millionen Euro generiert.

Auch die investigative Steuerverschwendungs Show bei RTL : " Mario Barth deckt auf" ist ein Quotengarant.



Branchen
  • BAUGEWERBE
  • BERGBAU UND ROHSTOFFGEWINNUNG
  • DIENSTLEISTUNGEN
  • GASTGEWERBE
  • GESUNDHEITS- UND SOZIALWESEN
  • HANDEL
  • HANDWERK
  • KOMMUNIKATION / IT
  • KUNST, UNTERHALTUNG UND ERHOLUNG
  • LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI
  • LOGISTIK und VERKEHR
  • PRODUKTION
  • VERSORGUNG und ENTSORGUNG
Land D
PLZ-Bereich 0 bis 9
Umsatz in EUR

510.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

205.000 €

Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Anbei eine vorsichtige Kalkulation:

2018 ca. Umsatz 220000 und ca. Gewinn 69000

2019 ca. Umsatz 510000 und ca. Gewinn 205000

2020 ca. Umsatz 980000 und ca. Gewinn 490000

2021 ca. Umsatz 1500000 und ca Gewinn 730000

Mitarbeiterzahl

3

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Gründungsjahr

Keine Angaben

Rechtsform

Keine Angaben

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Unsere Journalisten sind seit vielen Jahren im Markt und verfügen über beste Kontakte

Preis in EUR

275.000 €

Kommentar zum Preis

Keine Angaben

Art der Kaufpreiszahlung

  • sofort
  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Art der Beteiligung

Abzugebender Anteil in Prozent bis 25,1%
Grund des Verkaufs

  • Strategischer Verkauf
  • Sonstiges

Inserent ist Verkäuferberater

Keine Angaben

Anforderungen an den Käufer

Branche
  • BAUGEWERBE
  • BERGBAU UND ROHSTOFFGEWINNUNG
  • DIENSTLEISTUNGEN
  • GASTGEWERBE
  • GESUNDHEITS- UND SOZIALWESEN
  • HANDEL
  • HANDWERK
  • KOMMUNIKATION / IT
  • KUNST, UNTERHALTUNG UND ERHOLUNG
  • LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI
  • LOGISTIK und VERKEHR
  • PRODUKTION
  • VERSORGUNG und ENTSORGUNG
Land D
PLZ-Bereich 0 bis 9
Umsatz in EUR

510.000 €

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in EUR

205.000 €

Mitarbeiterzahl

3

Anzahl der Standorte

1

Gesellschaftergehalt in EUR

Keine Angaben

Gründungsjahr

Keine Angaben

Rechtsform

Keine Angaben

Preis in EUR

275.000 €

Abzugebender Anteil in Prozent bis 25,1%
Beschreibung des Kaufangebots

Die Steuereinnahmen befinden sich auf Rekordniveau.

Der deutsche Steuerbürger zahlt die zweithöchsten Steuern und Abgaben der Welt !

Dennoch nimmt die Altersarmut massiv zu. Knapp 2 Millionen Kinder leben in der Armut oder befinden sich kurz davor. Kindergärten und Schulen haben kaum Geld. Die deutsche Infrastruktur ist marode.

Wo werden also unsere schwer verdienten Steuergelder investiert ?

Leider werden unsere Steuergelder sehr oft sinnlos verschwendet und wenn man nach dem Verantwortlichen fragt, dann ist natürlich niemand dafür zuständig.

Unser unabhängiges Presseportal räumt auf ! In unserer täglichen Arbeit decken wir massive Steuerverschwendungen auf und erhöhen den Druck auf sinnvolle und nachhaltige Investitionen unserer Steuergelder. Unsere Firma startet zum 01.12.2017

Wir sind politisch neutral und gehören keiner Partei an.

Finanziert werden wir durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Betrachtet man den Bund der Steuerzahler e.V. ( BdSt) mit seinen rund 250.000 Mitgliedern, so wird hier ein Umsatz von jährl. ca. 15-20 Millionen Euro generiert.

Auch die investigative Steuerverschwendungs Show bei RTL : " Mario Barth deckt auf" ist ein Quotengarant.



Kommentar zum Umsatz und Gewinn

Anbei eine vorsichtige Kalkulation:

2018 ca. Umsatz 220000 und ca. Gewinn 69000

2019 ca. Umsatz 510000 und ca. Gewinn 205000

2020 ca. Umsatz 980000 und ca. Gewinn 490000

2021 ca. Umsatz 1500000 und ca Gewinn 730000

Kommentar zum Preis

Keine Angaben

Art der Kaufpreiszahlung

  • sofort
  • Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Art der Beteiligung

Grund des Verkaufs

  • Strategischer Verkauf
  • Sonstiges

Inserent ist Verkäuferberater

Keine Angaben

Anforderungen an den Käufer

Kommentar zu Grundstücke/Gebäude

Unsere Journalisten sind seit vielen Jahren im Markt und verfügen über beste Kontakte


Nächster Schritt

Treten Sie direkt mit dem Inserenten in Kontakt. Anonym und sicher über das DUB Nachrichtensystem. Die Inhalte werden direkt von dem Inserenten eingepflegt. DUB hat keine weiteren Informationen. Melden Sie sich dazu bitte an.

Kontaktieren

Neue Suche

Sie suchen ein anderes Unternehmen? Richten Sie hier kostenlos Ihre Suchen ein.

 Neue Suche

Gesuch inserieren

Machen Sie Verkäufer auf sich aufmerksam und schalten Sie ein Suchinserat mit Ihren Zielvorstellungen.

 Gesuch inserieren

Berater finden

Eine Unternehmenstransaktion ist kein alltägliches Geschäft. Finden Sie hier Ihren Berater, der Ihnen bei der Transaktion hilft.

 Beraterbörse