Logiscool - Computer Programmierschule für Kinder und Teens

Franchise bei Logiscool auf einen Blick

Wer ist Logiscool

Logiscool ist eine erfolgreiche Franchise Marke aus Ungarn, mit deren Geschäftsidee der Franchisenehmer eine eigene Schule aufbaut, in der Kinder und Jugendliche spielerisch das Programmieren von Programmen, Computerspielen, Apps und mehr erlernen. 

Wir suchen regionale Master-Partner für Deutschland , Österreich und die Schweiz


Das Unternehmen im Detail

Logiscool wurde im Jahre 2004 von Gyula Csitari und Anita Breuer in Budapest gegründet. Bis heute hat sich das System bestens etabliert und ist inzwischen in 7 Ländern mit über 40 Standorten vertreten. 

Da auch in unserem Land die Nachfrage nach früher Computerausbildung sehr groß ist und von staatlicher Seite wenig angeboten wird, ist Logiscool die ideale Ergänzung und bietet den Kindern in spielerischer Weise den Einblick in die Computerwelt und vermittelt so das logische Denken.  


Geschäftsmodell

Logiscool

Logiscool bietet erlebnisorientierten Unterricht in kleinen Gruppen mit Laptop und Beamer in jungem und farbigen Design. Durch das gemeinsame Üben entwicklet sich eine Gruppendynamik, die zu positiven Ergebnissen führt.

Die Kinder lernen schon im jungen Alter den Umgang mit Computerspielen zum Beispiel in Kombination mit Lego Technica. Ältere Kinden beginnen dann einfache Computerspiele zu entwickeln mit dem Ziel, ihr eigenes Computerspiel zu präsentieren. 

Ab dem Alter von 10 Jahren werden die Aufgaben komplexer und beschäftigen sich mit hochwertigen Spielen, die Entwicklung einer eigenen App oder der professionellen Bearbeitung von Videos.  

Die Kinder buchen einen Kurs, dem Alter entsprechend, und können monatlich weitermachen oder wieder aussteigen. In den Ferien werden sogenannte Camps angeboten, bei denen die Kinder für eine Woche neben dem Programmierunterricht auch mit Spiel und Spaß dabei sind. Sommercamps sind eine gute Einnahmequelle für den Franchisenehmer.


Alleinstellungsmerkmal / USP

Die Systemvorteile sind:

1. Professionelle Berarbeitung des Konzeptes und der eigenen Software 
2. Stetige Weiterentwicklung der einzelnen Softwarekomponenten
3. In Europa (auch in Österreich und Deutschland) bereits erfolgreich umgesetzt  
4. Professionelles Marketingkonzept
5. Einfache Umsetzung an jedem Standort möglich
5. Geringes Investment für den Franchisenehmer
6. Für den Masterpartner wird es einfach Franchisenehmer zu finden und zu expandieren

 

Marktbeschreibung

Kinder sind heute computer-affin. Es besteht aber die Gefahr der Isolation und unsachgemäßen Nutzung der Medien durch Gewalt-Spiele. Ein eigenes Computerspiel, vom Kinde oder Jugendlichen selber entwickelt, bietet aber eine weit größere Attraktion für das Kind. 

Die Nachfrage nach Computerkenntnissen ist heute eine Grundvoraussetzung für fast 80 % aller Jobs in der Wirtschaft. Aus diesem Grund ist das Konzept von Logiscool auch nachhaltig und auf lange Sicht einsetzbar.  

Die Lehrkräfte werden in der Regel aus Studentenkreisen rekrutiert oder auch mit Lehrern, die sich zusätzlich etwas verdienen möchten.  


Auszeichnungen

 

 

 

 

 


Das bieten wir Ihnen

Selbständige Unternehmensführung als Franchisegeber/Master   

Wir suchen im Auftrag des Franchisegebers für drei Regionen in Deutschland (Ost = NBL, Süd  = BW,BY und West = RPL, SL, Hessen und NRW) je einen Masterpartner, der als lokaler Franchisegeber ein Netzwerk von eigenständigen Franchisenehmern aufbauen und führen kann. Eine Kombination mehrere Gebiete ist auch denkbar.

Als gute Voraussetzungen für diese Aufgabe helfen Erfahrungen im Unternehmensaufbau und in der Führung selbständiger Partner. Alle erforderlichen fachlichen Kenntnisse werden durch den Franchisegeber übermittelt und geschult. Computerkenntnisse sind hilfreich aber keine Voraussetzung, da es sich um eine Managementaufgabe handelt. 

Das Angebot richtet sich an Manager, die eine größere Herausforderung suchen und der Führung von selbständigen Franchisepartnern gewachsen sind. 

Chancen für den Franchisenehmer


Der Master-Franchisenehmer hat mit diesem Angebot die Möglichkeit, als eigener Franchisegeber zu fungieren. Durch die verhältnismäßig günstigen Konditionen für Einzel-Franchisenehmer kann der Master zügig ein großes Netzwerk aufbauen und dieses führen.

Die Verdienstmöglichkeiten beziehen sich einmal auf die Einnahmen aus dem oder den Pilotbetrieben, sowie durch den Verkauf von Franchiselizenzen und der anteiligen laufenden Franchisegebühr der Partner.  

Das sollten Sie mitbringen

     

  • Managementerfahrung 
  • kaufmännische Kenntnisse
  • Spaß im Umgang mit Kindern
  • ausreichendes Eigenkapital (>80.000 €)
  • englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil
  • Organisationstalent
  • Führungsqualitäten und guter Umgang mit Menschen
  •  

Informationen zum Franchisekonzept

Als Master von Logiscool übernimmt der Master-Franchisenehmer unternehmerische Aufgaben, die wie folgt beschrieben werden können:

     

  1. Organisation eines ersten Pilotbetriebes 
  2. Zusammenstellung eines Teams an Mitarbeitern
  3. Anpassung der Handbücher
  4. Organisation der Schulung
  5. Marketing zur Kundenakquise. 
  6. Rekrutierung geeigneter Franchisenehmer in der Region
  7. Training und Unterstützung der Franchisenehmer beim Betriebsaufbau 
  8. Personaleinteilung und Führung des Franchisenetzwerkes
  9. Kaufmännische Leitung des Unternehmens 
  10.  

Franchise Informationen unverbindlich anfordern

Für dieses Franchisesystem ist eine Gesamtinvestition von EUR 150.000 erforderlich.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Logiscool - Computer Programmierschule für Kinder und Teens
Daten zum Franchise
PLZ: 0 - 9
Investition: 150.000 - 200.000 €
Anmerkungen: Die Investition beinhaltet die Master-Lizenzgebühr, den Aufbau eines Pilotbetriebes und den Aufbau des Franchisenetzwerks.
 
Eigenkapital: 80.000 €
Einmalige Gebühr: 100.000 €
Laufende Gebühren: 15 %
Franchise bei Logiscool auf einen Blick

Wer ist Logiscool

Logiscool ist eine erfolgreiche Franchise Marke aus Ungarn, mit deren Geschäftsidee der Franchisenehmer eine eigene Schule aufbaut, in der Kinder und Jugendliche spielerisch das Programmieren von Programmen, Computerspielen, Apps und mehr erlernen. 

Wir suchen regionale Master-Partner für Deutschland , Österreich und die Schweiz

Das Unternehmen im Detail

Logiscool wurde im Jahre 2004 von Gyula Csitari und Anita Breuer in Budapest gegründet. Bis heute hat sich das System bestens etabliert und ist inzwischen in 7 Ländern mit über 40 Standorten vertreten. 

Da auch in unserem Land die Nachfrage nach früher Computerausbildung sehr groß ist und von staatlicher Seite wenig angeboten wird, ist Logiscool die ideale Ergänzung und bietet den Kindern in spielerischer Weise den Einblick in die Computerwelt und vermittelt so das logische Denken.  

Geschäftsmodell

Logiscool

Logiscool bietet erlebnisorientierten Unterricht in kleinen Gruppen mit Laptop und Beamer in jungem und farbigen Design. Durch das gemeinsame Üben entwicklet sich eine Gruppendynamik, die zu positiven Ergebnissen führt.

Die Kinder lernen schon im jungen Alter den Umgang mit Computerspielen zum Beispiel in Kombination mit Lego Technica. Ältere Kinden beginnen dann einfache Computerspiele zu entwickeln mit dem Ziel, ihr eigenes Computerspiel zu präsentieren. 

Ab dem Alter von 10 Jahren werden die Aufgaben komplexer und beschäftigen sich mit hochwertigen Spielen, die Entwicklung einer eigenen App oder der professionellen Bearbeitung von Videos.  

Die Kinder buchen einen Kurs, dem Alter entsprechend, und können monatlich weitermachen oder wieder aussteigen. In den Ferien werden sogenannte Camps angeboten, bei denen die Kinder für eine Woche neben dem Programmierunterricht auch mit Spiel und Spaß dabei sind. Sommercamps sind eine gute Einnahmequelle für den Franchisenehmer.

Alleinstellungsmerkmal / USP

Die Systemvorteile sind:

1. Professionelle Berarbeitung des Konzeptes und der eigenen Software 
2. Stetige Weiterentwicklung der einzelnen Softwarekomponenten
3. In Europa (auch in Österreich und Deutschland) bereits erfolgreich umgesetzt  
4. Professionelles Marketingkonzept
5. Einfache Umsetzung an jedem Standort möglich
5. Geringes Investment für den Franchisenehmer
6. Für den Masterpartner wird es einfach Franchisenehmer zu finden und zu expandieren

 

Marktbeschreibung

Kinder sind heute computer-affin. Es besteht aber die Gefahr der Isolation und unsachgemäßen Nutzung der Medien durch Gewalt-Spiele. Ein eigenes Computerspiel, vom Kinde oder Jugendlichen selber entwickelt, bietet aber eine weit größere Attraktion für das Kind. 

Die Nachfrage nach Computerkenntnissen ist heute eine Grundvoraussetzung für fast 80 % aller Jobs in der Wirtschaft. Aus diesem Grund ist das Konzept von Logiscool auch nachhaltig und auf lange Sicht einsetzbar.  

Die Lehrkräfte werden in der Regel aus Studentenkreisen rekrutiert oder auch mit Lehrern, die sich zusätzlich etwas verdienen möchten.  

Auszeichnungen

 

 

 

 

 


Das bieten wir Ihnen

Selbständige Unternehmensführung als Franchisegeber/Master   

Wir suchen im Auftrag des Franchisegebers für drei Regionen in Deutschland (Ost = NBL, Süd  = BW,BY und West = RPL, SL, Hessen und NRW) je einen Masterpartner, der als lokaler Franchisegeber ein Netzwerk von eigenständigen Franchisenehmern aufbauen und führen kann. Eine Kombination mehrere Gebiete ist auch denkbar.

Als gute Voraussetzungen für diese Aufgabe helfen Erfahrungen im Unternehmensaufbau und in der Führung selbständiger Partner. Alle erforderlichen fachlichen Kenntnisse werden durch den Franchisegeber übermittelt und geschult. Computerkenntnisse sind hilfreich aber keine Voraussetzung, da es sich um eine Managementaufgabe handelt. 

Das Angebot richtet sich an Manager, die eine größere Herausforderung suchen und der Führung von selbständigen Franchisepartnern gewachsen sind. 

Chancen für den Franchisenehmer


Der Master-Franchisenehmer hat mit diesem Angebot die Möglichkeit, als eigener Franchisegeber zu fungieren. Durch die verhältnismäßig günstigen Konditionen für Einzel-Franchisenehmer kann der Master zügig ein großes Netzwerk aufbauen und dieses führen.

Die Verdienstmöglichkeiten beziehen sich einmal auf die Einnahmen aus dem oder den Pilotbetrieben, sowie durch den Verkauf von Franchiselizenzen und der anteiligen laufenden Franchisegebühr der Partner.  

Das sollten Sie mitbringen

     

  • Managementerfahrung 
  • kaufmännische Kenntnisse
  • Spaß im Umgang mit Kindern
  • ausreichendes Eigenkapital (>80.000 €)
  • englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil
  • Organisationstalent
  • Führungsqualitäten und guter Umgang mit Menschen
  •  

Informationen zum Franchisekonzept

Als Master von Logiscool übernimmt der Master-Franchisenehmer unternehmerische Aufgaben, die wie folgt beschrieben werden können:

     

  1. Organisation eines ersten Pilotbetriebes 
  2. Zusammenstellung eines Teams an Mitarbeitern
  3. Anpassung der Handbücher
  4. Organisation der Schulung
  5. Marketing zur Kundenakquise. 
  6. Rekrutierung geeigneter Franchisenehmer in der Region
  7. Training und Unterstützung der Franchisenehmer beim Betriebsaufbau 
  8. Personaleinteilung und Führung des Franchisenetzwerkes
  9. Kaufmännische Leitung des Unternehmens 
  10.  

Franchise Informationen unverbindlich anfordern
Für dieses Franchisesystem ist eine Gesamtinvestition von EUR 150.000 erforderlich.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.