DAS FUTTERHAUS - Ein Markt für alle Felle

Franchise bei DAS FUTTERHAUS Franchise auf einen Blick

DAS FUTTERHAUS ist an knapp 350 Standorten in Deutschland und Österreich vertreten. Mit durchschnittlich 20 bis 30 Neueröffnungen pro Jahr und einem konstanten Umsatzwachstum zählt DAS FUTTERHAUS zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen seiner Branche. Mittelfristig soll die Anzahl der DAS FUTTERHAUS-Märkte deutschlandweit auf 500 und in Österreich auf 50 Standorte steigen.


Das Unternehmen im Detail

DAS FUTTERHAUS ist seit der Gründung durch Herwig Eggerstedt im Jahr 1987 ein familiengeführtes Unternehmen, das derzeit rund 2.100 Mitarbeiter in Deutschland und Österreich beschäftigt. Seit 1993 baut die DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe das Franchisesystem aus. Mittlerweile zählen gut 120 Franchisepartner und 78 eigene Märkte, die 2016 einen Umsatz von 315 Mio. Euro erwirtschafteten, zu Deutschlands zweitgrößter Fachhandelskette für Heimtierbedarf. Die Expansion von DAS FUTTERHAUS verläuft ungebrochen stark: 2015 wurde der 300. Markt eröffnet, aktuell ist das Unternehmen an knapp 350 Standorten vertreten.

Informationen anfordern

Geschäftsmodell

DAS FUTTERHAUS ist ein Franchiseunternehmen. Franchising ist ein auf Partnerschaft basierendes Vertriebssystem, bei dem ein Unternehmen als sogenannter Franchisegeber seinen Partnern (den Franchisenehmern) das Recht einräumt, sich mit seinem Geschäftskonzept und seiner Marke selbstständig zu machen. Der Franchisegeber stellt dabei sein unternehmerisches Gesamtkonzept zur Verfügung, das von seinen Franchisenehmern eigenverantwortlich umgesetzt wird. Zur DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe zählen derzeit rund 120 Franchisepartner, die einen oder auch mehrere Märkte betreiben.

Alleinstellungsmerkmal / USP

DAS FUTTERHAUS ist das Unternehmen, das mit mehr als 30 Jahren am Markt die längste Erfahrung in der Tiernahrungsbranche nachweisen kann. DAS FUTTERHAUS bietet seinen Kunden eines der größten Sortimente der Branche. Neben attraktiven Eigenmarken sind alle gängigen Markenartikel erhältlich. Zahlreiche Dauerniedrigpreise und wechselnde Sonderangebote sorgen für Kundenfrequenz.

Marktbeschreibung

Die deutsche Heimtierbranche hält das hohe Umsatzniveau der Vorjahre und entwickelt sich weiterhin positiv. Mit einem Umsatzplus von 0,9 Prozent erzielte die Branche 2016 im Fach- und Lebensmitteleinzelhandel einen Gesamtumsatz von 4.15 Mio. Euro. Hinzu kamen 510 Mio. Euro über den Online-Markt.

Auszeichnungen

2012: DAS FUTTERHAUS Österreich wird mit dem Franchise-Award in der Kategorie Newcomer des Jahres ausgezeichnet. 2013: DAS FUTTERHAUS besteht den DFV-Systemcheck überaus erfolgreich. 2015: Auszeichnung "Hamburgs beste Arbeitgeber"

Das bieten wir Ihnen

Gemeinsam mit Ihnen kalkulieren und entwickeln wir das Gesamtkonzept für Ihren individuellen Markt, von der Raumgestaltung im typischen DAS FUTTERHAUS-Design bis hin zur kompletten Erstbestückung. Für die Realisierung vor Ort stellen wir Ihnen unser Einrichter-Team zur Seite. Bei der Suche nach dem richtigen Standort und dem passenden Objekt für Ihren eigenen Markt können Sie auf das Know-how unserer Expansionsabteilung setzen. Diese unterstützt Sie durch die Erstellung von Standortanalysen und bei Verhandlungen mit Vermietern, Behörden oder Architekten. Unsere EDV installiert Ihnen ein branchengerechtes Warenwirtschaftssystem. So behalten Sie im Tagesgeschäft den Überblick über Umsätze, Warenbestände und Rohgewinn. Die zeitaufwendige Stammdatenpflege erledigt die DAS FUTTERHAUS-Zentrale. Ebenfalls untersützen wir Sie mit Marketingmaßnahmen wie der Kundenkarte "FUTTERKARTE", Katalogen, Kundenzeitschriften, Ratgebern, Streuprospekte, Mailings und vieles mehr. Unsere Personalabteilung unterstützt Sie auf Wunsch bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Durch unser umfassendes Schulungsangebot sowie die DAS FUTTERHAUS-Akademie sind Sie und Ihre Mitarbeiter fachlich immer auf dem neusten Stand. Damit Sie Ihren Markt pünktlich zur Eröffnung in Eigenregie führen können, arbeiten wir Sie in einem unserer bestehenden Märkte ein. Im operativen Tagesgeschäft unterstützt Sie dauerhaft einer unserer Franchisepartner-Betreuer.

Chancen für den Franchisenehmer

Wir ermöglichen Ihnen die Existenzgründung in einer wachsenden, krisenfesten Branche. Ferner haben Sie die Möglichkeit, nachhaltig zu wachsen, zu expandieren und an mehreren Standorten aktiv zu sein.

Um Tierfreunden ein Maximum an Know-how zu garantieren, investiert DAS FUTTERHAUS seit Jahren erfolgreich in die Schulung und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. So garantieren wir eine professionelle und persönliche Weiterentwicklung. Mit seinem engagierten, fachlich spezialisierten Team hat sich die Fachhandelskette erfolgreich als Kompetenzhaus für Heimtiere auf dem Markt positioniert.

Das sollten Sie mitbringen

Als Mitglied unserer Unternehmensgruppe muss Unternehmergeist in Ihren Adern fließen. Neben Freude am Verkaufen, Verständnis für Geschäftszahlen und einem Händchen für Personalführung sollten Sie das Bewusstsein besitzen, dass Ihr eigenverantwortliches Engagement der Schlüssel für Ihren Erfolg ist.

Bevor wir uns für Sie als Franchisepartner entscheiden, möchten wir Sie nicht nur bestmöglich kennenlernen sondern auch umfassend informieren. Im Rahmen Ihres Bewerbungsverfahrens als Franchisepartner bei DAS FUTTERHAUS haben Sie unter anderem die Möglichkeit uns und unser Unternehmen in einem persönlichen Erstgespräch in der DAS FUTTERHAUS-Systemzentrale in Elmshorn näher kennenzulernen. Konkrete Einblicke in den Marktalltag erhalten Sie im Rahmen unserer Schnuppertage in einem DAS FUTTERHAUS-Markt. Darüber hinaus erhalten Sie im Laufe unserer Gespräche die Möglichkeit sich mit bestehenden Franchisepartnern auszutauschen.

Informationen zum Franchisekonzept

Der klassische DAS FUTTERHAUS-Markt verfügt über 400 bis 1400 m² Verkaufsfläche und befindet sich in Fachmarktlage und/oder an einer Ein- und Ausfallstraße. Ab einer Größe von 650 m² VK-Fläche ist die Integration von Lebendtierabteilungen üblich. Märkte mit bis zu 1000 m² VK-Fläche haben im Allgemeinen eine Aquaristik-, eine Nager- und eine Vogelabteilung. In den großen Märkten sind zusätzlich Terraristik-, Teich- und Meerwasseraquaristik-Abteilungen möglich. Weitere optionale Fachabteilungen sind Angel- und Reitsport. Das Sortiment an den einzelnen Standorten variiert je nach Marktgröße von 10.000 ausgewählten Fachhandelsprodukten bis hin zum Vollsortiment von 15.000 Artikeln. Standort-Kriterien
Verkaufsfläche: 400 - 1400 m² Verkaufsfläche
Parkplätze: mindestens 3/100 m²
Objektlage: Flächen in Fachmarktlage und/oder an Ein- und Ausfallstraßen
Einzugsgebiet: >= 30.000 Einwohner, bzw. Städte ab 10.000 Einwohner

Bauliche Voraussetzungen
Lage: ebenerdig
Außenfassade: möglichst verkehrsgelb
Fußboden: Fliesen, Belastung 1,5 t/m² durch Hubwagen
Deckenhöhe: >= 3,10 m
Türen: automatische Kunden-Ein-/Ausgangstür
Heizung: ausreichend für 19 - 21°C
Beleuchtung: Lichtbänder und Pendelleuchten
Nebenräume: mindestens ein Aufenthaltsraum mit Fenster und Wasseranschluss, separates Herren- und Damen-WC, idealerweise ein Quarantäneraum mit Fenster, Wasseranschluss und Bodenabfluss
Werbetafeln: an Außenfassade und Straße
Lieferzone: Anlieferung durch 40 Tonner muss möglich sein
Nutzung: Verkaufsfläche für Einzelhandel mit Tiernahrung und -zubehör, zum Teil auch Kleintiere und Pflanzen

Franchise Informationen unverbindlich anfordern

Für dieses Franchisesystem ist eine Gesamtinvestition von EUR 250.000 erforderlich.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.