Das Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren
 

Mit Franchise selbstständig werden

Finden Sie in der DUB-Franchisebörse das passende
Franchising-System für sich.

 

Franchise - Was ist das?

Franchise hat vielen Unternehmern ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllt. Sie ist eine Vertriebsform, die auf einer Partnerschaft basiert. Denn als Franchisenehmer bekommt ein freier Unternehmer Nutzungsrechte für ein auf dem Markt funktionierendes Geschäftskonzept. Dabei stehen dem Unternehmer fast 1.000 Franchise Geschäftsideen aus verschiedenen Branchen zur Auswahl, vom Kleinstbetrieb bis zum Millionenunternehmen. Um mit Franchise selbstständig zu werden, muss der potenzielle Franchisenehmer ein für sich passendes Franchisesystem finden!

***

Als Teil eines etablierten Franchise-Systems profitiert der Franchisenehmer von den wertvollen Markterfahrungen und Beziehungen seines Franchisepartners – Franchisegebers. Neben den genannten Vorteilen bietet Franchise als Geschäftsmodell eine Rundum-Unterstützung durch den Franchisegeber. Je nach System umfasst sie Aspekte, wie Aufbau einer Geschäftsstelle und von Vertriebswegen, Standort- und Personalsuche, Finanzierung, Aus-und Weiterbildung usw. Für die vom Franchisegeber erbrachten Leistungen zahlt der Franchisenehmer neben einer einmaligen Eintrittsgebühr meist auch eine laufende Franchisegebühr, die monatlich anfällt.

***

Ein weiterer Vorteil von Franchise als Geschäftsmodell ist ein starkes Netzwerk aus Franchisenehmern, die sich über Kennzahlen, Problemlösungen und Erfolgsrezepte ihrer Standorte austauschen können. So bekommt ein frischgebackener Franchisenehmer eine enorme Unterstützung beim Vorantreiben seines Standortes sowie zusätzliche Einblicke in die Welt des Franchisings. Der Schlüssel zum Erfolg eines Systems liegt allerdings in einem gemeinsamen Wunsch der Franchise- Partner, das Franchise-Unternehmen voranzubringen und so die Bekanntheit der Marke zu steigern.

  • Geld vom Staat

    Auch Franchisenehmer kommen in den Genuss von staatlichen Fördertöpfen. Es müssen nur drei Kriterien erfüllt werden.

  • Erst Praktikum, dann Nachfolger

    Warum der Chef in spe bei seinem neuen Unternehmen erstmal eine Hospitanz absolvieren sollte.

  • Gesucht, gefunden

    Wer genau weiß, was er will, wird schneller fündig: zum Beispiel auf der DUB-Franchisebörse. Im Fall von Lutz Große und dem System Filtafry war das ein Glücksfall für alle Beteiligten.