DUB UNTERNEHMER-Magazin: Demnächst am Kiosk!

Darin: Mit Daten Leben retten – Warum wir eine Digitalstrategie für das deutsche Gesundheitswesen brauchen und wie diese aussehen könnte. Dazu: Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, und Rentenexperte Bert Rürup im Interview.

  • DUB UNTERNEHMER-Magazin:
    Jetzt am Kiosk!

    Darin: Mit Daten Leben retten – Warum wir eine Digitalstrategie für das deutsche Gesundheitswesen brauchen und wie diese aussehen könnte. Dazu: Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, und Rentenexperte Bert Rürup im Interview.

    DUB UNTERNEHMER-Magazin: Jetzt am Kiosk!
    DUB UNTERNEHMER-Magazin: Jetzt am Kiosk!

DUB UNTERNEHMER

In diesem Heft finden Sie unter anderem:

  • Finanzierungs-Alternative zur Hausbank - DUB.de
    Jenseits der Stange

    Joachim Haedke springt mit Finanzierung.com ein, wenn Banken bei der flexiblen Beschaffung von Liquidität für Unternehmen mauern.

  • Robert Gladis von der HALLESCHE
    „Benefit für Mitarbeiter“

    Jeder Versicherte sollte selbst auswählen können, welche bKV-Leistungen er in Anspruch nimmt. Dafür plädiert Robert Gladis von der HALLESCHE.

  • Steuerlich nutzbar: Durch eine Gesetzesänderung Ende 2018 werden Verluste bei einer Übertragung bis zu 50 Prozent nicht mehr gekürzt
    Das Minus nutzen

    Die Vorschrift zum anteiligen Verlustuntergang wurde Ende letzten Jahres gestrichen. Für Kapitalgesellschaften entstehen so neue Chancen, um ihre Verluste trotz Übertragung zu verrechnen.

  • Die digitale Transformation gelingt im Unternehmen nur im Miteinander
    „Mehr Empathie denn je“

    Die digitale Transformation gelingt im Unternehmen nur im Miteinander, postuliert Antje Leminsky, CEO beim Finanzierungsspezialisten GRENKE.

  • Die neue Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins, Brigitte Zypries, über Start-ups, digitale Transformation und Diversity.
    Den Mutigen gehört die Welt

    Die neue Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins, Brigitte Zypries, über Start-ups, digitale Transformation und Diversity.

  • China hat sich zu einer der führenden wirtschaftlichen und technologischen Weltmacht entwickelt. Ex-Chefredakteur der „Die Zeit“ Theo Sommer erklärt, was der Aufstieg bedeutet.
    Chinas Aufstieg zum technologischen Vorreiter

    China hat sich zu einer der führenden wirtschaftlichen und technologischen Weltmacht entwickelt. Ex-Chefredakteur der „Die Zeit“ Theo Sommer erklärt, was der Aufstieg bedeutet.

  • Marc Simons von SIMONS & KOLLEGEN weiß, wie man sich für die richtige betriebliche Krankenversicherung entscheidet.
    „Passende Lösungen für die ganze Belegschaft“

    Die Entscheidung für die richtige betriebliche Krankenversicherung (bKV) fällt vielen Unternehmen nicht leicht. Marc Simons von SIMONS & KOLLEGEN weiß Rat.

  • Sabrina van de Bürie: Darum ist der War for Talents für die Krankenversicherung wichtig.
    Wenig Aufwand, große Wirkung

    Sabrina van de Bürie hebt die Bedeutung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) im War for Talents hervor und erklärt warum besonders die persönliche Beratung unverzichtbar ist.

  • Nur ein Bruchteil der deutschen Unternehmen hat einen Krankenzusatzschutz für seine Mitarbeiter abgeschlossen.
    Vorsorge im Doppelpack

    Nur ein Bruchteil der deutschen Unternehmen hat einen Krankenzusatzschutz für seine Mitarbeiter abgeschlossen. Dabei bietet die bKV viele Vorteile – für Betriebe wie Angestellte.

  • T-Systems-CEO Adel Al-Saleh über die Telematik-infrastruktur in der Gesundheitsbranche.
    „Deutschland hinkt noch hinterher“

    Die Telematik-infrastruktur ist das fehlende Bindeglied in der Kommunikation zwischen Ärzten, Apotheken und Krankenkassen, mahnt T-Systems-CEO Adel Al-Saleh.

  • Neue Impulse in der Digitalisierung: Andreas Storm über die elektronische Gesundheitsakte Vivy
    Langer Atem nötig

    Mit der elektronischen Gesundheitsakte Vivy will Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender der Krankenkasse DAK-Gesundheit, einen Impuls in Sachen Digitalisierung setzen.

  • Uta Lindner, CDO bei der BKK Mobil Oil, spricht über die Digitalakte zur Vernetzung von Gesundheitsdaten
    Ziel: Datenautobahn

    Die Digitalakte zur Vernetzung von Gesundheitsdaten erfordert besonderen Schutz. Und Schutz schafft Chancen, findet Uta Lindner, CDO bei der BKK Mobil Oil.

  • Wie sich der deutsche Gesundheitsmarkt digital behaupten kann.
    „Warnung gehört“

    Strukturen aufbrechen – das ist die Forderung des Vorstandsvorsitzenden der SBK, Hans Unterhuber. Nur so kann sich der deutsche Gesundheitsmarkt digital behaupten.

  • BARMER-Chef Christoph Straub über Papierarbeit als Auslaufmodell
    „Angst vor Amazon? Nein“

    Die Zukunft des Gesundheitswesens ist digital. Das weiß BARMER-Chef Christoph Straub. Er spricht über Papierarbeit als Auslaufmodell, E-Health als Standortvorteil und Tech-Giganten.

  • Dr. Jens Baas, Chef der Techniker Krankenkasse über die digitale Zukunft des Gesundheitswesens.
    „Wir müssen Grenzen verschieben“

    Nichts Geringeres als die E-Health Revolution hat sich Dr. Jens Baas, Chef der Techniker Krankenkasse, zum Ziel gesetzt. Im Interview spricht er über die Pflicht der Krankenkassen.

  • Stephanie Renda kennt die Grenzen, an die Frauen stoßen.
    „Das einzige Mittel der Wahl“

    Courage: Als junge Mutter gründete Stephanie Renda 2008 ihr eigenes Unternehmen. Heute engagiert sie sich für die ganze Start-up-Szene. Sie kennt die Grenzen, an die Frauen stoßen.

  • Maria Moraeus Hanssen fordert Diversität in Unternehmen
    „Sagen Sie Ja zu neuen Chancen“

    Maria Moraeus Hanssen ist Vorstandsvorsitzende der DEA Deutsche Erdoel AG. Die Norwegerin fordert Diversität in Unternehmen – und das weit über die Geschlechterfrage hinaus.

  • Ines von Jagemann über die neuen Chancen für Frauen, in Führungspositionen zu kommen.
    „Lernen Sie, sich selbst zu schätzen“

    Ines von Jagemann, Geschäftsführerin Digital bei Tchibo, über Digital Leadership und die neuen Chancen für Frauen, in Führungspositionen zu kommen.

  • Verena Pausder will, dass unsere Kleinen einmal digital ganz groß werden.
    Die Zukunft beginnt genau jetzt

    Es könnte abgedroschen klingen, wäre es nicht so unwiderlegbar: Gründerin Verena Pausder will, dass unsere Kleinen einmal digital ganz groß werden.

  • Sarna Röster macht sich für den Nachwuchs stark – und glaubt nicht an die Frauenquote.
    „Gründergeist in die Schulen“

    Sarna Röster, die Nachfolgerin des Familienbetriebs Karl Röser & Sohn, macht sich für den Nachwuchs stark. Im Interview erklärt sie warum sie gegen eine Frauenquote ist.

  • Beate Oblau behauptete sich gegen zwei Männer in der Unternehmensspitze
    „Nur Kompetenz zählt“

    Neben zwei Männern behauptet sich Beate Oblau an der Spitze des Schreibgeräteherstellers Lamy. Sie spricht über die Digitalisierung der Marke und warum ihr Geschlecht irrelevant ist.

  • Prof. Sabina Jeschke über den Mobilfunkstandard 5G und ihre Arbeit als Ingenieurin
    „Digital Leader sein heißt Vielfalt fördern“

    Prof. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung und Technik der Deutschen Bahn, über den Mobilfunkstandard 5G und ihre Arbeit als Ingenieurin in einem klassischen Männerbereich.

  • Personalvorständin von EWE, Marion Rövekamp, über Diversity und Frauenförderung.
    „Netzwerken ist essenziell“

    Als Personalvorständin von EWE setzt sich Marion Rövekamp unter anderem für die Themen Diversity und Frauenförderung ein – auch, um damit drohendem Fachkräftemangel zu begegnen.

  • Die Designerin Jette Joop über ihr Geschäft und Frauen in Führungspositionen
    „Wer Konflikte aushält, kommt weiter“

    Die Designerin Jette Joop über ihr Geschäft und Frauen in Führungspositionen – und was ihr selbst als Unternehmerin geholfen hat.