Discounted Cash Flow-Methode / -Verfahren (DCF)

Der Begriff Discounted-Cash-Flow bedeutet übersetzt "abgezinster Zahlungsstrom". Das Discounted-Cash-Flow - Verfahren ist eine Möglichkeit den Unternehmenswert zu ermitteln. Das DCF-Verfahren legt zur Berechnung eines Firmenwertes den künftigen Cash-Flow zugrunde. Ein potenzieller Unternehmenskäufer kann so bestimmen, wann sich seine Investition beginnt auszuzahlen (ROI = Return of Investment). In Deutschland ist eher das sogenannte Ertragswertverfahren zu Unternehmenswertberechnung geläufig. Beide Verfahren versuchen mit unterschiedlichen Methoden neben dem gegenwärtigen Wert eines Unternehmens auch den zukünftigen in die Berechnung zu berücksichtigen.

Zurück zum Glossar