Datenraum (Data Room)

Im Rahmen von Verhandlungen eines Unternehmensverkaufs werden digitale Datenräume genutzt, um potenziellen Käufern vertrauliche Informationen bereitzustellen. Der Datenraum ist ein geschützter digitaler Bereich, in dem der Unternehmensverkäufer alle erforderlichen Informationen eines Unternehmens potenziellen Käufern zur Verfügung stellt. Meistens erhalten potenzielle Unternehmenskäufer, die auf die Shortlist aufgenommen wurden, einen eigenen Zugang und können vom Verkäufer nötige Unterlagen einfordern, die benötigt werden, um beispielsweise eine Due Diligence durchzuführen.

Zurück zum Glossar