Risikohinweise

Jede reguläre Investition hat ein Risiko/Chance Profil, das ein bestimmtes Verhältnis der beiden definiert. Wer sein Geld auf ein Sparkonto legt, sieht es dort keinen Kursschwankungen ausgesetzt (Risiko), die Zinsen (Chancen) sind aber sehr gering. Wer für sein Geld eine deutsche Staatsanleihe kauft, der hat auch ein relativ sicheres Wertpapier in den Händen, der Zins ist aber auch hier derzeit sehr gering (November 2015 unter 1,0%).

Wenn ich also eine Investition tätige, die eine Rendite von 5%, 50% oder 500% ermöglichen will, steht dieser immer ein anderes, zunehmendes Risiko gegenüber. Fast jeder hätte gerne zu Beginn in Google investiert. Aber wie viele andere Suchseiten haben entweder nie das Licht der Welt erblickt oder sind mittlerweile wieder eingestellt worden? Einige hatten vielleicht auch das Potential zu einem Facebook, sind es aber nicht geworden und das Geld der Investoren, die in sie investiert haben, ist zumeist verloren.

In ein Unternehmen zu investieren birgt immer Risiken. Aber neben den rein monetären Chancen auch die Möglichkeit, die Wirtschaft mit zu gestalten und zu unterstützen. Eine Investition in ein Wachstumsunternehmen birgt höhere Risiken, aber neben dem wirtschaftlichen Potential auch die Chance, ein Unternehmen wachsen und wachsen zu sehen.

Investieren Sie nur "Spielgeld"

Crowdinvesting ist zwar mit jedem Geldbeutel möglich, aber trotzdem nicht für jeden Anleger geeignet. Ein Totalverlust des eingesetzten Darlehenskapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Wenn Sie in ein Wachstumsunternehmen investieren, ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass Sie Ihr investiertes Kapital verlieren, als dass Sie eine Rendite auf das eingesetzte Kapital erzielen. Sie sollten also nur Geld investieren, auf das Sie verzichten können. Es darf weder erforderlich sein, um Ihre laufenden Ausgaben zu decken, noch dürfen Sie erwarten, es in weniger als fünf Jahren überhaupt wieder zu erlangen. Wachstumsunternehmen brauchen mehrere Jahre, um sich zu entwickeln und deshalb ist die Mindestlaufzeit der Darlehen auf fünf Jahre ausgelegt.

Der Investor trägt das unternehmerische Risiko des Wachstumsunternehmen in Höhe seines Investments. Allerdings nicht, wie mancher Eigenkapitalgeber, darüber hinaus. Das Risiko ist auf das gezeichnete Investment beschränkt.

Streuen Sie Ihre Investitionen

Aufgrund des hohen Risikos sind Wachstumsunternehmen-Investments nur als Bestandteil eines diversifizierten Portfolios sinnvoll. Investieren Sie lediglich einen kleinen Teil Ihres zur Verfügung stehenden Kapitals in Wachstumsunternehmen. Und investieren Sie nur, wenn Sie genug Kapital haben, um langfristig in eine Vielzahl von Wachstumsunternehmen zu investieren und so ihr Risiko zu streuen. Investieren Sie also lieber kleine Beträge in viele Wachstumsunternehmen anstatt hohe Beträge in nur ein oder zwei Wachstumsunternehmen.

Bei Wachstumsunternehmen ist es sehr häufig erforderlich, dass weitere Kapitalaufnahmen getätigt werden. Und diese Finanzierungsrunden führen in der Regel zu einer Verwässerung der Investmentquoten der bisherigen Kapitalgeber. Wenn ein Wachstumsunternehmen eine weitere Finanzierungsrunde durchführt, so kann dies dazu führen, dass Ihre fiktive Beteiligungsquote (wie in Ihrem Investmentvertrag angegeben) sinkt. Inwiefern sich Ihr Investment wertmäßig dadurch verändert, ist maßgeblich von den Konditionen der nachfolgenden Finanzierungsrunde abhängig.


Gehen Sie von einem langen Investitionszeitraum aus

Jedes Investment, das Sie über die DUB Börsenplattform tätigen, ist sehr langfristig orientiert und deshalb mit einer mehrjährigen Mindestvertragslaufzeit (in der Regel fünf Jahre) versehen. Es gibt derzeit keinen relevanten sekundären Markt für die auf DUB.de abgeschlossenen Investmentverträge. Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich Ihr investiertes Kapital nicht frühzeitig bzw. vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit zurückerhalten können.Sie dürfen auf das investierte Kapital nicht angewiesen sein.