Betriebsübernahme - Eine besondere Form der Existenzgründung

Haben Sie auch den Traum, sich endlich sebständig zu machen? Dann sind Sie bei DUB genau richtig, denn wir geben Ihnen alle nötigen Informationen und Tipps, die Sie zur Erfüllung Ihres Traums benötigen.

Eines kann dabei schon mal vorweggenommen werden: Es ist in der Regel sicherer und zeitlich attraktiver, sich für eine Betriebsübernahme zu entscheiden. Der Grund liegt auf der Hand. Dadurch bauen Sie einen Betrieb nämlich nicht erst von null auf, sondern übernehmen ein bereits etabliertes und in vielen Fällen auch gut funktionierendes Konzept als Ganzes.

Damit Ihnen die Betriebsübernahme auch erfolgreich gelingt, haben wir an dieser Stelle alles Wichtige für Sie in kompakter und übersichtlicher Form zusammengeführt.



Voraussetzungen einer erfolgreichen Betriebsübernahme

Voraussetzungen einer erfolgreichen Betriebsübernahme

Die Zeiten für eine Betriebsübernahme stehen besser denn je, da viele Unternehmen in Deutschland vor einem internen Nachfolgemangel stehen. Immer weniger Familienmitglieder möchten das Geschäft übernehmen und aus diesem Grund gibt es für die Seniorchefs eigentlich nur noch die Option, den Betrieb zu verkaufen.

Gute Nachrichten für Sie also, denn eine Betriebsübernahme ist im Normalfall, die schnellste und effektivste Form der Existenzgründung. Doch damit die Übernahme erfolgreich und möglichst reibungslos gelingt, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Branchenspezifische Voraussetzungen: Am unbürokratischsten haben es diejenigen Investoren, die auch aus derselben Branche des zu übernehmenden Betriebes kommen. Mit anderen Worten, ausgebildete und erfahrene Handwerker bzw. Techniker mit abgeschlossener Meisterprüfung oder Diplom-Ingenieure, haben es i. d. R. wesentlich einfacher, wenn sie sich bei der Betriebsübernahme für einen Handwerksbetrieb entscheiden. Die jeweilige Handwerkskammer würde in solchen Fällen auch "grünes Licht" für die Eintragung in die Handwerksrolle geben. Ähnliches gilt natürlich auch für andere Branchen. Außerdem können brancheninterne Investoren die Chancen und Risiken des Betriebes im Regelfall auch viel besser einschätzen.

Persönliche und fachliche Voraussetzungen: Ein Abschluss allein ist natürlich kein Garant für die erfolgreiche Fortführung eines Betriebes. Fachbezogenes Know-how, Qualitäten zur Mitarbeiterführung, Erfahrung, kaufmännische Kenntnisse, Organisationsvermögen und eine intrinsische Motivation sollten ebenso vorhanden sein, wie die Bereitschaft, sich fehlende Eigenschaften anzueignen.


Vor- & Nachteile einer Betriebsübernahme

Vorteile

Die Betriebsübernahme ist eine besondere Form der Existenzgründung und wie bei allen anderen auch, ist sie mit gewissen Vor- und Nachteilen verbunden. Ob jemand eher dazu neigt, eine Firma neu zu gründen oder lieber einen bestehen Betrieb zu übernehmen, muss frühzeitig geklärt werden, damit eine geeignete Strategie ausgearbeitet und alle nötigen Vorbereitung organisiert werden können. Eines ist aber klar: Der schnellste und unkomplizierteste Weg zur Selbstständigkeit führt meistens über eine Betriebsübernahme.

Hier finden Sie eine Übersicht der häufigsten Vorteile:

• Unternehmen ist am Markt etabliert

• I.d.R. optimierte Arbeits- und Produktionsabläufe

• Erfahrene Mitarbeiter

• Bestehende Beziehungen zu Lieferanten

• Bestehender Kundenstamm

• Reputation der Marke(n)

• Bestehende Einrichtungen

• Beraterfunktion des Verkäufers

• I.d.R. Einnahmen bereits in der Startphase

Nachteile

Je nach Unternehmen, Branche, Markt, Erfahrung des Käufers und vielen weitere Faktoren, kann es selbstverständlich auch bestimmte Nachteile bei dieser Form der Existenzgründung geben.

Daher muss sich jeder Investor, nach der Ausarbeitung der für seinen Fall entsprechenden Nachteile, die Frage stellen, ob die Vorteile überwiegen und sich die Betriebsübernahme für ihn lohnt oder nicht.

Häufige Nachteile:

• Evtl. Vererbung veralteter Arbeits- und Produktionsabläufe

• Schwierigkeit, neue Managementmethoden umzusetzen

• Meinungsunterschiede mit Verkäufer bzgl. des Verkaufspreises

• Übernahme der bestehenden Arbeitsverträge

• Anfängliche Abhängigkeit von Bestandskunden


Betriebsübernahme leicht gemacht - Hier finden Sie Ihr Traumunternehmen

Wo finde ich Betriebe zur Übernahme?

Der unkomplizierteste und sicherste Weg, eine Betriebsübernahme einzuleiten, erfolgt heutzutage über Online-Plattformen. DUB.de ist dabei eine der traditionsreichsten und größten Online-Unternehmensbörsen im deutschsprachigen Raum und erfreut sich seit der Gründung kontinuierlich steigender und zufriedener Nutzerzahlen.

Machen Sie sich am besten ein eigenes Bild davon und suchen Sie kostenlos nach geeigneten Betrieben auf unserer Unternehmensbörse:

Jetzt Betrieb finden


Erfahren Sie mehr über die Finanzierungsmöglichkeiten bei der Betriebsübernahme

Finanzierungsmöglichkeiten

Betriebsübernahmen scheitern meistens daran, dass Käufer nicht ausreichend Informationen über die Finanzierungsmöglichkeiten besitzen und sich dementsprechend frühzeitig aus den Gesprächen zurückziehen.

Damit Ihnen die Unternehmensakquisition problemlos gelingt, empfehlen wir Ihnen unser kostenloses Webinar "Finanzierung von Unternehmenskäufen".